Allgemeine Fragen zur Solaranzeige Software

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
mafe68
Beiträge: 35
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 21:18

Allgemeine Fragen zur Solaranzeige Software

Beitrag von mafe68 » Di 5. Mär 2019, 09:52

Hallo Zusammen!

Bin hier neu und habe zu dem ganzen Projekt mal ein paar Fragen die ich so nicht hier finden konnte und vllt für den ein oder anderen auch interessant sein könnte. Mal gleich vorweg, ich habe einige Erfahrungen mit Linux ca. 20J ;) und habe hier auch einige ARM Geräte VM Server und x86 System am laufen.
Aber nun zu meinen Fragen:
  • Was ich jetzt so her ausgelesen habe läuft das ganze am Rpi mit Rasbian und zusätzlich muss PHP7, InfuxDB und Grafana installiert werden. Dann kann man per Browser auf die WebUI zugreifen. Dazu muss ein Grafische Oberfläche installiert werden.
    Was ist wenn ich nicht direkt das ganze auf dem RPi sehen möchte sonder per Netzwerk darauf Zugreifen möchte. Da muss doch auch gehen. Da kann ich mir doch dir Grafisch Oberfläche ersparen. Da ich hier meinen Haussteuerung auf NodeRed laufen habe würde ich dann das ganze dort dann einbinden wollen
  • Dann wo werden die Daten bei dem ganzen die Ausgelesen werden abgelegt und in welchen Format? Ist das abhängig welchen Laderegler man verwendet. Ich habe ihr einen Victron 100/30 Laderegler.
  • Habe hier auch gelesen das man das ganze auf einen VServer machen kann. Da ich hier die meisten Systeme in der VM laufen habe, wäre es interessant wenn man es auch auf einem X86 System installieren könnte. Das soll heißen ich möchte es auf einem Debian Stretch Server Version installieren und das als Container in Proxmox laufen lassen.
Hoffe ich habe hier nicht zu komplizierte Vorstellungen wie ich das ganze machen möchte. Danke schon mal im voraus für eure Hilfe!

Lg. Mario
Lg. Mario

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 463
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zur Solaranzeige Software

Beitrag von Ulrich » Di 5. Mär 2019, 13:38

Hallo Mario,

dann will ich Dir mal die Fragen beantworten:
mafe68 hat geschrieben:
Di 5. Mär 2019, 09:52
Was ich jetzt so her ausgelesen habe läuft das ganze am Rpi mit Rasbian und zusätzlich muss PHP7, InfuxDB und Grafana installiert werden. Dann kann man per Browser auf die WebUI zugreifen. Dazu muss ein Grafische Oberfläche installiert werden.
Was ist wenn ich nicht direkt das ganze auf dem RPi sehen möchte sonder per Netzwerk darauf Zugreifen möchte. Da muss doch auch gehen. Da kann ich mir doch dir Grafisch Oberfläche ersparen. Da ich hier meinen Haussteuerung auf NodeRed laufen habe würde ich dann das ganze dort dann einbinden wollen.
Es handelt sich hier um ein Open Source Projekt. D.h. Du darfst und kannst die Software so verändern, wie du möchtest. Wenn Du den Raspberry nur zum Sammeln der Daten benutzt, dann kannst Du die InflucDB, Grafana und den Desktop deinstallieren. Nur das PHP muss unbedingt aufgespielt bleiben.

Dann wo werden die Daten bei dem ganzen die Ausgelesen werden abgelegt und in welchen Format? Ist das abhängig welchen Laderegler man verwendet. Ich habe ihr einen Victron 100/30 Laderegler.
Alle Daten werden in eine Influx Datenbank gespeichert. Diese Datenbank speichert die Daten in einem eigenen Format, Zeit basierend ab. Normalerweise werden die Daten auf dem Raspberry in eine Influx Datenbank gespeichert und eventuell zusätzlich auf eine Influx Datenbank im lokalen Netz oder aber auch im Internet. Man kann die Daten aber auch nur auf einer externen Influx Datenbank abspeichern. Wie man möchte. Ist alles eine Sache der Konfiguration.

Genaueres findest Du in diesem PDF Dokument:.

Du findest auf dem Server eine Vielzahl von Dokumenten, die alles ziemlich genau erklären.

Habe hier auch gelesen das man das ganze auf einen VServer machen kann. Da ich hier die meisten Systeme in der VM laufen habe, wäre es interessant wenn man es auch auf einem X86 System installieren könnte. Das soll heißen ich möchte es auf einem Debian Stretch Server Version installieren und das als Container in Proxmox laufen lassen.
Das bezieht sich auf die grafische Oberfläche, nicht auf das Auslesen der Geräte. Wie oben schon erwähnt, können die Daten mit dem Raspberry aus dem Gerät gelesen werden und dann zu einer externen Influx Datenbank geschickt werden. Diese Datenbank mit Grafana zusammen kann sich auf einem vServer, irgendwo befinden. Die Influx Datenbank kann auch Daten von mehreren Raspberry's, also mehreren Geräten unterschiedlicher Hersteller speichern und so die Werte unterschiedlicher Geräte auf einem Dashboard anzeigen. Alles ist möglich.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

mafe68
Beiträge: 35
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 21:18

Re: Allgemeine Fragen zur Solaranzeige Software

Beitrag von mafe68 » Di 5. Mär 2019, 14:06

Habe mich jetzt mal eingelesen in die Influxdb und da es nicht zwingen notwendig ist das ganze auf dem Rpi laufen zu lassen kann ich dazu auch ein Debian Stretch nehmen und das ganze auf Proxmox in einem LXC Container laufen lassen. Die Daten werde dann vom RPi aufgelesen und nach Influxdb geschoben wo ich sie dann per MQTT weiter verarbeiten und sie in einem Dashboard anzeigen lassen kann.

Danke und ein großes Lob für deine Arbeit.
Lg. Mario

Antworten