Solaranzeige an Pylontech

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von Ulrich » Mi 3. Apr 2019, 12:42

Wenn Du nicht weiterkommst melde dich bitte.
Eine ausfühliche Installationshilfe für die Solaranzeige findest Du im Forum "Dokumente und Bauanleitungen"
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Dan
Beiträge: 25
Registriert: Di 15. Aug 2017, 18:03

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von Dan » Mi 3. Apr 2019, 13:09

Hallo Ulrich,

es läuft jetzt alles er hatte nur kleine Startschwierigkeiten.

LG
Dan

piffpaff
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 21:34

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von piffpaff » Mi 3. Apr 2019, 13:35

Okay, nachdem ich in der Datei us2000_bms.php den Wert $Tracelevel auf 10 gestellt haben, kann ich die einzelnen Werte in der Logdatei sehen.
Und nachdem ich erkannt habe, dass das Frontend auf "yesterday" steht, ist es nur noch ein kleiner Schritt bis die Daten sichtbar sind.

Also vielen Dank an Ulrich fürs programmieren der Software und an Dan für die Geduld, mich zum Ziel zu begleiten...

Falls ich darf, hier noch ein paar Gedanken für das Image:

Beim ersten booten - bzw. bei jedem booten, solange die user.config.php nicht vorhanden ist, sollte eine Aufforderung zum Setup erscheinen.
Beispielsweise durch einen geänderten Desktop-Hintergrund, solange die Datei nicht vorhanden ist, und oder die motd beim Login

Die Logdateien habe ich unter /var/log/ gesucht, nicht unter /var/www/log. Ist natürlich Geschmackssache.

Beim Frontend war als Darstellungszeitraum "gestern" eingestellt. Das erschwert die ersten schritte, da man nicht sofort sieht, dass die Verbindung ja geklappt hat.

die Angaben zu den Geräten (in meinem Fall Pylontech) sind etwas widersprüchlich:
in der user.config.php steht

// 15 = POLYNTECH US2000 Plus Batteriespeicher Batterie-Management-System (BMS)
// Mit LAN Kabel Anschluss

a) Tippfehler (es heisst Pylontech), ist aber weniger schlimm.
b) hier! steht US2000 Plus. An anderen Stellen steht US2000B. Hierbei muss man wissen, dass es zwei Versionen gibt: die (alte) US2000B; und die (neue) US2000B Plus. Sind aber zwei unterschiedliche Geräte. Sofern beide unterstützt werden, fände ich es hilfreich, wenn auch beide genannt sind.
Ich muss mich korrigieren, anscheinend gibt es doch nur eine Version...

c) Einen "LAN Kabel Anschluss" hat US2000BPlus nicht.
Tatsächlich werden die US2000BPlus über den Console-Port (6P4C) ausgelesen.
https://www.photovoltaikforum.com/threa ... ost1582781
Die (ebenfalls noch vorhandenen) RS485- und CAN-Ports werden (bisher) *nicht* genutzt.


Falls mir noch was einfällt, melde ich mich.
Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von Ulrich » Mi 3. Apr 2019, 15:36

Hallo Stefan,

Danke für die Informationen. Es gibt noch nicht viele, die die Solaranzeige in Verbindung mit dem US2000B nutzen. Die Informationen zum US2000B muss ich noch korrigieren bzw. präzisieren. Die Änderungen werden in der nächsten Version enthalten sein. Man benötigt zum Anschluß also einen Seriell zu USB Adapter? Ja, ja, das kommt wenn man bei der Programmierung sich nicht alles genau aufschreibt. Das Problem mit "Yesterday" steckt im Standard Dashboard. Das behebe ich auch noch. So etwas ist ärgerlich, wenn man sich noch nicht mit Grafana auskennt.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

piffpaff
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 21:34

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von piffpaff » Fr 19. Apr 2019, 13:28

Hi Ulrich,
ja, ich habe jetzt ein Seriell zu USB-Kabel verwendet.
damit funktioniert die Anzeige einwandfrei.

Danke für deine tolle Software und deine Hilfe.

Ich habe jetzt aber einen neuen Wunsch:
meine gesamte Hausautomation (und die Steuerung des Wechselrichters) hängt an FHEM.
Nun würde ich mich sehr freuen, wenn ich die ganzen Werte (zu steuern ist ja bisher nix) in die fhem-Datenbank kriegen würde.
Dazu würde es reichen, wenn solaranzeige mit jeder aktualisierung der werte eine url aufrufen würde, mit der ich die Werte übergeben könnte:

http://pvfhem:8083/fhem?cmd.dummy=setre ... 3.36&XHR=1

Glaubst du, das kann ich irgendwo einbauen?
Wenn ja, kannst du mir einen Tipp geben, wo?
kenne mich mit php und Java leider kaum aus...

Grüße und schöne Ostern,
Stephan

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von Ulrich » Fr 19. Apr 2019, 13:41

Hallo Stefan,
wenn diee Übertragung der Daten mittels http Aufruf geht, dann kann ich das offiziell in die Software einbauen. Hast Du eine Beschreibung über diese API Schnittstelle oder wo muss ich suchen?

Deine URL funktioniert nur innerhalb Deines LAN's.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

piffpaff
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 21:34

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von piffpaff » Fr 19. Apr 2019, 21:12

Hi Ulrich,
ja, mir ist bewusst, dass meine URL nur innerhalb meines LAN's funktioniert.
Das ist auch Absicht, die Schnittstelle ins Internet wird durch andere Mechanismen realisiert.

Die Frage nach einer API kann ich dir so nicht beantworten.

Vielleicht muss ich etwas weiter ausholen...
Es gibt einen Automationsserver, genannt FHEM (www.fhem.de)
Dieser besitzt eine Oberfläche, die per HTTP erreichbar ist (http://pvfhem:8083/)
Nun gibt es die Möglichkeit, über den unten genannten Aufruf Befehle auszuführen.
Hierbei sind uneingeschränkt sämtliche FHEM-Befehle möglich, mit beliebiger komplexität durch escapen von Sonderzeichen usw.
Für die Übergabe von Datensätzen reicht normalerweise der "setreading"-Befehl.
Beispiel:
Ich habe für einen Arduino eine Software programmiert, die angeschlossene one-Wire-Temperatursensoren zyklisch abfragt und dann die Temperaturen in abhängigkeit der Serial-ID des sensors an FHEM übergibt, quasi so:
http://pvfhem:8083/fhem?cmd.dummy=setre ... r>%20XHR=1
Das %20XHR=1 wird dafür verwendet, damit FHEM keine vollständige Seite zurückliefert, ich glaube dann kommt nur ein "OK" oder so.


Um das ganze flexibel zu halten, könnte ich mir das so vorstellen:
-> Platzhalter für die Bezeichnung des Wertes, bei FHEM "Reading" genannt;
-> Platzhalter für den Wert selbst, bei FHEM "value" genannt;
-> Häufigkeit des aufrufes in Sekunden, bei "0" wird *jede* Abfrage übertragen
Dann ein Feld, in dem man die URL eintragen kann
http://meinserver:4711/fhem?cmd.dummy=s ... ue%20XHR=1

ABER:
Aus Sicherheitsgründen wurde vor einiger Zeit CSRF eingeführt. Ich weiss nicht, ob das evtl Probleme machen kann.

Falls du tiefergehende Fragen hast, kann ich dir das Forum (forum.fhem.de) empfehlen. Rudi (der Erfinder von FHEM) hat normalerweise ein offenes Ohr.

Oder du schreibst einfach hier, und ich versuche, die entsprechenden Informationen zu beschaffen.

Danke und Grüße;
Stephan (der hofft, dass er dich nicht falsch verstanden hat)

piffpaff
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 21:34

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von piffpaff » Fr 19. Apr 2019, 21:14

Hm - was mir gerade einfällt -
FHEM beherrscht (u.a.) das MQTT-Protokoll.
Vielleicht ist das eine (bessere) Option?
Dann kannst du das bei dir implementieren, wie es für dich am praktikabelsten ist, und in FHEM kann man dann den rest konfigurieren, um sich die Daten zu holen ? ...

Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von Ulrich » Sa 20. Apr 2019, 08:47

Hallo Stefan,

ich schaue mir das alles nach dem 2.5.2019 einmal an und melde mich wieder. Wir finden schon eine Lösung. MQTT wird die Lösung sein.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

piffpaff
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 21:34

Re: Solaranzeige an Pylontech

Beitrag von piffpaff » Sa 20. Apr 2019, 15:44

Cool.
Ich freu mich auf deine Lösung ;)

Grüße,
Stephan

Antworten