Nutzung der Solaranzeige auf anderen Betriebssystemen als Raspbian

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
Antworten
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1153
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Nutzung der Solaranzeige auf anderen Betriebssystemen als Raspbian

Beitrag von Ulrich »

Die Solaranzeige soll auch dem Ungeübten eine Chance geben, sie nachzubauen. Ohne Linux und Programmier Kenntnisse soll man den Nachbau bewerkstelligen können. Deshalb wird die Solaranzeige immer als komplettes Image ausgeliefert. Das enthaltene Betriebssystem ist an vielen Ecken für die Solaranzeige optimiert. Ziel ist es, die Software auf eine SD-Karte zu übertragen, einstecken und funktioniert.

Wenn ich die Software in Paketen anbieten würde, die auf den unterschiedlichsten Betriebssystem laufen könnten, wäre der Support nicht mehr möglich, da es einfach viel zu kompliziert ist, die Software auf unterschiedliche Betriebssysteme zu portieren. Experten die Linux sehr gut kennen, können die Software auch ohne Hilfe auf andere Betriebssysteme portieren. Alle Anderen müssen es auf eigene Faust versuchen. Alle Scripte findet man im Unterverzeichnis "/var/www/html/" und alle LOG Dateien unter "/var/www/log/" Die Pipes sind hier zu finden: "/var/www/pipe/"

Für solche Fälle gibt es aber einen schon eingeplanten Ausweg. Die Solaranzeige ist dafür vorbereitet, die Daten zusätzlich auf ein weiteren PC zu senden. Dieser muss kein Linux Betriebssystem haben. Man muss nur Influx und Grafana darauf installieren können. Mit der eingebauten Datenübertragung können so alle Daten zusätzlich auf diesen PC übertragen und gespeichert werden. Man kann sogar die Speicherung auf dem Raspberry ausschalten, sodass er nur noch für die Datenabfrage aus den Geräten dient. Bei einem Preis von 60,- Euro ist das vertretbar und ohne Linix und Programmierkenntnisse auch durchführbar.

Deshalb gibt es die Solaranzeige weder als Paket zum Herunterladen, noch gibt es für andere Betriebssysteme als Raspbian Support.
Sorry.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten