Pylontech US3000A

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
Antworten
GregTheDude
Beiträge: 1
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 01:18

Pylontech US3000A

Beitrag von GregTheDude »

Hallo,

Ich bin relativ neu auf solaranzeige.de, Rasperry und Linux, aber dank der guten Beschreibungen und Lösungen von solaranzeige.de und im Forum konnte ich die die Solaranzeige der Pylontec US3000A Batterien per Multi-Regler Konfiguration (zusammen mit SWR Effekta AX) zum Laufen bekommen.

Zu den US3000A Batterien konnte ich keine genaueren Infos zur Kommunikation finden, aber es zeigt sich, dass es (zum Teil) mit US2000B kompatibel ist, so dass es mit den US2000B Scripten und entsprechendem Grafana Dashboard läuft.
(Achtung: mit dem Adapter "DSD TECH USB zu RJ12 6P4C RS232 Seriell Kabel SH-RJ12A mit FTDI Chip" klappte es nicht, wie schon im Forum berichtet, aber mit Delock Nr. 61425 + selbstgelötetem Adapter D-Sub auf RJ12).

Einzig die SOC Abfrage mit der US2000B Lösung funktioniert bei mir nicht. Der SOC wird ja in Grafana als Verhältnis zwischen Restladung zu totaler Kapazität (Ah_left / Ah_total aus der Datenbank) berechnet. Allerdings liefern beide Felder immer den selben konstanten Wert (65.54 Ah), so dass SOC immer exakt 100% ist.

Ist das bei US2000B Batterien auch schon beobachet worden bzw. hat jemand eine Idee, wie man bei US3000A an den SOC Wert kommten könnte?
Die Batterie kennt den Füllstand ja, wie man an den 6 Füllstands-LEDS an den Batterien sieht.

Schöne Grüße
Gregor
Dateianhänge
grafana_US300A.png

Antworten