Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
TREX600
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Jul 2020, 17:38

Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von TREX600 »

Hallo Leute,

ich habe das Problem das ich die Pylontech US3000 nicht angebunden bekomme.
Über den Consolen Port bin ich bereits angeschlossen und kann mit BatterieView mir die Werte auslesen.
Nur leider nicht mit meinem PI und Solaranzeige.
Hat die schon jemand eingebunden und wenn ja wie?
Würde mich um einige Antworten freuen.

Gruß
Trex600

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von Ulrich »

Nach dem Anschluss an den Pylontech muss der Raspberry neu gestartet werden. Sobald die USB Verbindung unterbrochen wird, muss immer wieder der Raspberry neu gestartet werden.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

TREX600
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Jul 2020, 17:38

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von TREX600 »

Netter Versuch aber nein so einfach ist es nicht.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von Ulrich »

Was für einen RS232 zu USB Adapter nutzt Du? Hat der einen FTDI Chipsatz? Wenn der bei Windows funktioniert, muss der noch nicht beim Raspberry funktionieren.

Sind die Adern richtig geschaltet? Die Verbindung zum Console Port läuft auf 1200 Baud 8N1
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

TREX600
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Jul 2020, 17:38

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von TREX600 »

Hallo Ulrich,
danke für die Antwort, ich finde das super das sich unbekannte Menschen helfen. Schon mal Danke für die Unterstützung.
Ich hab den Delock 61425.
Das Kabel hab ich selber gecrimpt. Das sollte auch richtig sein, da ich mit BatteryView die Daten auslesen kann.
Im Windows Umfeld und mit Putty funktioniert alles super.
Bei Putty nutz ich die Baud 115000 und da kommt auch eine Antwort.
Muss ich in der Konfiguration vielleicht etwas anpassen?
Gruß
Trex600

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von Ulrich »

Kann man die Serielle Geschwindigkeit des Console Port im Pylontech einstellen? Default mäßig steht die auf 1200 Baud. So muss die auch stehen, da die Solaranzeige auf 1200 Baud eingestellt ist. In der Solaranzeige muss nichts eingestellt werden. Es gibt aber viele Mitglieder, die ein Pylontech mit der Solaranzeige betreiben.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

TREX600
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Jul 2020, 17:38

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von TREX600 »

Hallo Ulrich,

ich hab das jetzt noch mal geprüft. Mein Port läuft auf Baud 115000 und ich bekomme auch im Prompt eine Antwort.
Ich kann mit help die Befehle aufrufen.
Ich vermute mal das die Einstellung in Solaranzeige "Baud 1200" mein Problem ist.
Kann ich das Ändern und wenn ja wo?

Gruß
Gerd

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von Ulrich »

In der usb_init.php und in der multi_usb_init.php unter case: 15 Pylontech

Wenn Du die Geschwindigkeit änderst, kann es sein das die Leseroutinen auch nachjustiert werden müssen. Du kannst es ja ausprobieren. Bei jedem Update musst du dann die beiden Dateien ändern.

Besser ist es, den Consolport wieder auf den default Wert von 1200 Baud ein zu stellen. Dann hast Du keine Probleme mit der Solaranzeige. Auch bei einem Update nicht.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

msc
Beiträge: 18
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 14:38

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von msc »

Hallo Gerd,

wenn du davon sprichst, dass dein Board mit 115000 Baud läuft dann sprichst du von RS485. Ich habe Ulrich extra noch mal danach gefragt. Ausgelesen wird über RS232. Bei RS232 gibt es nur 1200 Baud (siehe Anleitung Pylontech US3000 S. 22).

Ich habe eine Kommunikation über RS232 hinbekommen. Nur bekomme ich momentan keine richtigen Daten. Kannst du das vielleicht auch nachvollziehen?

hier der Link zu meinen Post.
viewtopic.php?f=4&t=863

LG
Marc
PIP MPP 5048

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Pylontech US3000 mit Effekta AX-P1

Beitrag von Ulrich »

Hallo Gerd,

so wie es aussieht benutzt das Model US 3000 ein anderes Protokoll wie das Model US 2000. Leider habe ich das Protokoll für das US 3000 Modell nicht.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten