(Anfänger-)Umsetzungsfragen, SMA, Kostal, RS485, Import

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
Antworten
casma
Beiträge: 2
Registriert: Sa 25. Jul 2020, 15:41

(Anfänger-)Umsetzungsfragen, SMA, Kostal, RS485, Import

Beitrag von casma »

Hallo,
erstmal großes Lob an Ulrich, da hat er un was richtig tolles hingebastelt :-). Ich würde gerne zukünftig - für mich selbst/als Kopie der Portaldaten - die Daten meiner Geräte in der Solaranzeige speichern und anzeigen. Smarthome ist aktuell noch kein Thema, gedanklich bin ich aber schon beim Auslaufen meiner EEG Förderung (Erhöhung Eigenverbrauch/Batterie). Bisher hatte ich nur einen Hersteller für WR und Überwachung (SMA).

Da ich also noch am Planen meiner Solaranzeige-Installation bin, habe ich zur Umsetzung noch ein paar Fragen auf die ich nach Suchen im Forum und Sichtung der Dokus keine richtige Antwort/Lösung finden konnte.


RS485
- wenn ich meinen Wechselrichter (SMA SB5000TL-20) mit einer RS485 nachrüste (der SMA fährt ja das Modbus-Protokoll über RS485, aktuell hat er nur BT - eine Netzwerkschnittstelle kann nicht nachgerüstet werden) kann ich dann davon ausgehen das man auch Werte in die Solaranzeige bekommt? Also nur eine Sache der richtigen Parametrierung oder eventuell ein unlösbares Problem?
- ist es sinnvoll eine RS485 Huckepack-Platine auf den Raspi zu packen (ich würde mir jetzt gleich den Raspi4 zulegen), es gibt Modelle der RS485 PLatine mit opischer Trennung, was mir sinnvoll scheint. Platine finde ich besser als USB-Stick. Der WR ist 1,5m vom Raspi entfernt.
- kann man Modbus über Ethernet und Modbus über RS485 parallel fahren?

Import
- gibt es eine Datenbankbeschreibung? Ich konnte keine finden.
- Ich habe hier noch jede Menge Erzeugungsdaten meiner PV-Anlage (lückenlos seit 2011) die meine SMA WebboxBT auf eine SD-Karte geschrieben hat (als CSV). Könnte ich diese (nach Konsilidierung und Bearbeitung/Aufbereitung) per Insert in die Datenbank nachtragen? (natürlich nur die Felder die das Datenbankschema hergibt). Mich interessieren zumindest die historischen erzeugten KWh pro Tag - ein Export aus dem Sunny-Portal ist ja leider nicht wirklich möglich

Kostal SmartMeter
Wenn mal mein Wechselrichter getauscht werden muss, tendiere ich aktuell eher zu Kostal (Plenticore Plus), daher würde ich mir zur Verbrauchskontrolle jetzt auch gleich ein Kostal Smartmeter installieren.

- Kann ich "alle" Werte vom Smartmeter in Solaranzeige übernehmen oder ist das nur ein kleines Teilset? (ich würde das Kostal-Portal zukünftig parallel zur Solaranzeige nutzen)
-Können die Werte vom Smartmeter mit meinen Erzeugungswerten vom SunnyBoy (via RS485) gekoppelt werden - um meinen Eigenverbrauch/Einspeisung zu monitoren müssen diese Werte ja verrechnet werden. Sowas macht bei SMA ja dann normalerweise das Portal. Hier ist mir noch nicht klar was man in der Solaranzeige Oberfläche selbst noch so parametrieren kann.

So, ich hoffe das sind nicht zu viele blöde Fragen :-) Wenn es Lösungen gibt (insbesondere beim Import) würde ich mich auch gerne einbringen, ich denke da sind viele User vor ähnlichen Anforderungen. Der Zugriff auf die Altdaten würde mich ggf. bei SMA halten

Viele Grüße aus dem Saarland
Mark

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: (Anfänger-)Umsetzungsfragen, SMA, Kostal, RS485, Import

Beitrag von Ulrich »

Hallo Marc,
casma hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 17:51
RS485
- wenn ich meinen Wechselrichter (SMA SB5000TL-20) mit einer RS485 nachrüste (der SMA fährt ja das Modbus-Protokoll über RS485, aktuell hat er nur BT - eine Netzwerkschnittstelle kann nicht nachgerüstet werden) kann ich dann davon ausgehen das man auch Werte in die Solaranzeige bekommt? Also nur eine Sache der richtigen Parametrierung oder eventuell ein unlösbares Problem?
- ist es sinnvoll eine RS485 Huckepack-Platine auf den Raspi zu packen (ich würde mir jetzt gleich den Raspi4 zulegen), es gibt Modelle der RS485 PLatine mit opischer Trennung, was mir sinnvoll scheint. Platine finde ich besser als USB-Stick. Der WR ist 1,5m vom Raspi entfernt.
- kann man Modbus über Ethernet und Modbus über RS485 parallel fahren?
Die SMA Geräte können nur mit MODBUS TCP über LAN ausgelesen werden. Für das Auslesen über MODBUS RTU müsste die Programmierung angepasst werden, was aber bei so alten Geräten keinen Sinn macht. Der Aufwand ist einfach zu groß.

Import
- gibt es eine Datenbankbeschreibung? Ich konnte keine finden.
- Ich habe hier noch jede Menge Erzeugungsdaten meiner PV-Anlage (lückenlos seit 2011) die meine SMA WebboxBT auf eine SD-Karte geschrieben hat (als CSV). Könnte ich diese (nach Konsilidierung und Bearbeitung/Aufbereitung) per Insert in die Datenbank nachtragen? (natürlich nur die Felder die das Datenbankschema hergibt). Mich interessieren zumindest die historischen erzeugten KWh pro Tag - ein Export aus dem Sunny-Portal ist ja leider nicht wirklich möglich.
Die Datenbank Felder findest du in der Installationsanleitung am Ende. Wenn Du etwas programmieren kannst, dann steht dem nichts im Wege, die Daten aus einer csv Datei in die Influx Datenbank zu bekommen. Über welche Jahre sprechen wir da? Die Solaranzeige löscht alle Daten älter als 4 Jahre. Das müsste dann auch noch angepasst werden. (Siehe Wartungsdokument) Wenn Du Hilfe bei dem Abspeichern der csv Daten brauchst, melde dich bitte per eMail: support@solaranzeige.de

Kostal SmartMeter
Wenn mal mein Wechselrichter getauscht werden muss, tendiere ich aktuell eher zu Kostal (Plenticore Plus), daher würde ich mir zur Verbrauchskontrolle jetzt auch gleich ein Kostal Smartmeter installieren.

- Kann ich "alle" Werte vom Smartmeter in Solaranzeige übernehmen oder ist das nur ein kleines Teilset? (ich würde das Kostal-Portal zukünftig parallel zur Solaranzeige nutzen)
-Können die Werte vom Smartmeter mit meinen Erzeugungswerten vom SunnyBoy (via RS485) gekoppelt werden - um meinen Eigenverbrauch/Einspeisung zu monitoren müssen diese Werte ja verrechnet werden. Sowas macht bei SMA ja dann normalerweise das Portal. Hier ist mir noch nicht klar was man in der Solaranzeige Oberfläche selbst noch so parametrieren kann.
Es werden immer nur die wichtigsten Daten der Geräte ausgelesen und davon nur ein Teil in die Influx Datenbank abgespeichert. Wenn wichtige Daten fehlen, dann bitte melden, die trage ich dann noch nach. Manche Geräte liefern unendlich viele Daten, die keiner braucht. Deshalb die Auswahl.
In Grafana kann gerechnet werden. So bekommt man die Werte verschiedener Geräte (Datenbanken) in einem Dashboard addiert. Wie das geht steht hier zum Teil im Forum. Natürlich muss man sich mit Grafana erst etwas beschäftigen. Es ist ein sehr mächtiges Werkzeug.

Außerdem handelt es sich bei der Solaranzeige um ein Open Source Projekt, sodass jeder der PHP kennt die Funktionen auf seine Bedürfnisse hin anpassen kann.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

casma
Beiträge: 2
Registriert: Sa 25. Jul 2020, 15:41

Re: (Anfänger-)Umsetzungsfragen, SMA, Kostal, RS485, Import

Beitrag von casma »

Hallo Ulrich,
damit kann ich leben - vielen Dank für Deine Antworten.

Noch eine Nachfrage sei gestattet: Kann ich mit einem Modbus RTU nach Modbus TCP Konverter meinen SB5000TL-20 doch noch anbinden? Gibt es ERfahrungen /Empfehlungen mit solchen Konvertern?
Ob das wirtschaftlich ist steht auf einem anderen Stern. Schnittstelle und der Konverter wären ein Invest von min. 100 Euro in eine Hardware die mit etwas Glück noch ein paar Jahre laufen könnte.

LG
Mark

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: (Anfänger-)Umsetzungsfragen, SMA, Kostal, RS485, Import

Beitrag von Ulrich »

Theoretisch müsste es funktionieren. Ich habe aber keine Erfahrung damit. Bei 100 € ist das natürlich ein Risiko.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Ektus
Beiträge: 9
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 14:02

Re: (Anfänger-)Umsetzungsfragen, SMA, Kostal, RS485, Import

Beitrag von Ektus »

Für 100€ kann man sich auch einen Zähler vor den Wechselrichter hängen (z.B. Shelly 3EM), der wird schon unterstützt und man muß nicht an den Protokollen basteln.

Antworten