Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
Antworten
msc
Beiträge: 18
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 14:38

Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Beitrag von msc »

Hallo,

ich versuche seit einiger Zeit eine Verbindung zum US3000 herzustellen. Zur Info: Ich habe bereits einen Raspi zu meinem PIP realisiert -alles gut!
Um mich erst mal nicht mit Multiregler auseinander setzen zu müssen, habe ich einen weiteren Raspi (2B) für den US3000 eingerichtet.

Als erstes frage ich mich, mit was für einer seriellen Verbindung der Raspi sprechen kann. RS232 (console) oder RS485 Modbus oder beides? Ich habe auch viel im Photovoltaik-Forum gelesen, weil da ja auch versucht wird den US2/3000 auszulesen. Hier habe ich gelernt, dass es kleinere Unterschiede zum Beispiel bei der Adressierung der Batterien gibt.

Naja, als erstes habe ich versucht mich mit RS485 zu verbinden. Habe mich hier und im anderen Forum über die USB-Konverter informiert und einen für RS485 bestellt. Auf dem Terminal, unter Windows, sah das sehr vielversprechend aus:
RS485_Abfrage_erfolgreich.PNG
RS485_Abfrage_erfolgreich.PNG (6.82 KiB) 429 mal betrachtet
Das hatte ich eingegeben: 0x7E 0x32 0x30 0x30 0x32 0x34 0x36 0x34 0x32 0x45 0x30 0x30 0x32 0x30 0x32 0x46 0x44 0x33 0x33 0x0D und der Rest (Terminal) kam zurück. Hier drin enthalten sind jetz sämtliche Batteriedaten, wie Kapazität, Spannung usw.

Dann habe ich den US3000 mit dem Raspi verbunden. Mit dem Ergebnis - keine Ausgabe.

OK, dachte ich, versuche ich es mit RS232 (Console). Also Konverter für USB-RS232 bestellt (Zwischendurch hatte ich noch meinen Arduino FTDI Chip angeschlossen - ohne Erfolg). Auf dem Terminal habe ich mit folgender Eingabe: 0x7E 0x32 0x30 0x30 0x31 0x34 0x36 0x34 0x32 0x45 0x30 0x30 0x32 0x30 0x31 0x46 0x44 0x33 0x35 0x0D keine Rückmeldung erhalten. Ausser, dass der String selber angezeigt wurde, was glaube ich bedeutet, dass die Kommunikation funktioniert. Naja, an den Raspi gehangen - keine Ausgabe.

Anbei mal Ausschnitte aus den Logfiles:
RS485:
RS485_passt_nicht.PNG
RS232:
RS232_USB_Device.PNG
RS232_Abfrage_passt_nicht.PNG
Und diese Pseudodaten bekomme ich per MQTT:
Pylontech_MQTT_Ausgabe.PNG
Pylontech_MQTT_Ausgabe.PNG (6.98 KiB) 426 mal betrachtet
Was läuft bei mir falsch? Kann mir jemand helfen? Muß man noch etwas konfigurieren ausser "Regler = 15?

Ich stehe ziemlich auf dem Schlauch.

LG
PIP MPP 5048

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1377
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Beitrag von Ulrich »

Hallo.

der Pylontech US3000 wird mit einem RS232 zu USB Adapter mit FTDI Chipsatz an die Solaranzeige angeschlossen. Dabei muss der Console Port benutzt werden. Vom Werk aus steht die serielle Geschwindigkeit der Console auf 1200 Baud. Genauso ist auch die Solaranzeige eingestellt. Deshalb funktioniert alles auf Anhieb, wenn mann vorher nichts an den Einstellungen ändert.

Leider gibt es eine Reihe Mitglieder, die alles schon mal mit Terminal Programmen ausprobieren und dabei sind denen die 1200 BAUD viel zu langsam.

Für die Übertragung der paar Daten vom Pylontech zur Solaranzeige sind jedoch die 1200 Baud völlig ausreichend. Also bitte alles wieder auf 1200 BAUD stellen und dann funktioniert es auch.
Eins könnte natürlich noch sein, dass die Werkseinstellung bei den neueren Geräten nicht mehr auf 1200 Baud sondern auf einem anderen Wert steht. Wenn das so ist, meldet Euch bitte. Dann müsste ich den Wert der Werkseinstellung wissen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

msc
Beiträge: 18
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 14:38

Re: Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Beitrag von msc »

Hallo Ulrich,

deine Aussagen haben mir erst mal sehr geholfen. Ich habe den Raspi noch einmal neu aufgesetzt. Habe meinen USB / RS232 Adapter hergenommen.
Und siehe da es geht - fast!!!

Lt. dem Logfile gibte es eine Kommunikation. Daten werden in die Influx gespeichert. :
RS232_Daten_werden_in Influx_gespeichert.PNG
Leider zeigt das Dashboard nichts an.

Wenn ich mir Node-Red ansehe, sieht man schnell warum. Es wird kein Pack erkannt und es kommen keine vernünftigen Daten zurück.
Pack_wird_nicht_erkannt.PNG
Pack_wird_nicht_erkannt.PNG (13.78 KiB) 399 mal betrachtet
Hast du eine Ahnung woran das liegen kann?

LG
PIP MPP 5048

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1377
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Beitrag von Ulrich »

Kann es sein, dass man die Anzahl der vorhandenen Packs erst selber in das Gerät eingeben muss? Ich glaube, die Anzahl der Pack's kann das Gerät nicht selber ermitteln.

In der API Beschreibung steht folgendes:

Code: Alles auswählen

6   Get quantity of pack     90H    User-defined command
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

msc
Beiträge: 18
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 14:38

Re: Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Beitrag von msc »

Hallo Ulrich,
Get quantity of pack 90H User-defined command
ich kann damit nichts anfangen. Was soll mir das sagen?

In der Anleitung https://autosolar.es/pdf/US3000-Product ... SV0801.pdf

steht nichts davon, dass ich dem Gerät etwas mitteilen muss. Die Dips (s. 5/6) stehen bei mir alle auf "0". Ansonsten steht noch auf Seite 15, dass die Batterie mit dem leeren Linkport die Master-Batterie ist. Da ich nur eine Batterie habe ist das ja bei mir logischerweise der FAll.

LG
Marc
PIP MPP 5048

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1377
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Beitrag von Ulrich »

Das Problem scheint der Unterschied zwischen US2000 und US3000 Modellen zu sein. Die Solaranzeige ist bis jetzt nur für die US2000B (Plus) Modelle vorgesehen.

So wie es aussieht, benutzt das Modell US 3000 ein anderes Protokoll. Diese Protokollbeschtreibung habe ich bisher noch nicht.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

msc
Beiträge: 18
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 14:38

Re: Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Beitrag von msc »

Hallo Ulrich,

das habe ich befürchtet.

Anbei mal die Protokollbeschreibung für RS485. Da ist auf der Seite 24/25 ein Beispiel für eine 74 Ah Batterie. Das ist die US300.
RS485-protocol-pylon-low-voltage-V3.3-20180821.pdf
(966.13 KiB) 14-mal heruntergeladen
Vielleicht hilft das. Ansonsten kann ich mal rumsuchen ob ich was für US3000 finde.

LG
Marc
PIP MPP 5048

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1377
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Keine Verbindung zum Pylontech US3000

Beitrag von Ulrich »

Es hat sich jetzt folgendes herausgestellt. Die Daten werden bei dem US 3000 A Modell nicht mehr über den Console Port ausgegeben, sondern über den RS485 Port. Dazu benötigt man einen RS485 zu USB Adapter. Die RS485 Geschwindigkeit muss mittels DIP Schalter auf 115200 Baud gestellt werden und in der Solaranzeige muss $Regler = 41 angegeben werden. Das funktioniert so mit Image Version 4.6.6 und mit einer niedrigeren Version wenn man einen Software Update macht.
Danke Marc, für deine Hilfe.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten