Dockerimage

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

reini0815
Beiträge: 6
Registriert: So 30. Aug 2020, 14:33

Re: Dockerimage

Beitrag von reini0815 »

Hallo DeBaschdi, danke für die tolle Arbeit.
Habe gerade den Container geladen.
Leider startet er bei mir die Services Mosquitto und Influxdb nicht.

----Logfile:
Starting Services...
Mosquitto is disabled...
Influxdb is disabled...
Starting Grafana Server:.


Ich habe die entsprechenden Varaiblen in der YAML Datei auf YES gesetzt:
environment:
- PUID=1000
- PGID=1000
- TZ=Europe/Berlin
- MOSQUITO="yes"
- INFLUXDB="yes"
- UPDATE="yes"

im Container selber läuft dann natürlich die Influxdb auch nicht

Mache ich was falsch?

meltroose
Beiträge: 4
Registriert: So 26. Jul 2020, 13:35

Re: Dockerimage

Beitrag von meltroose »

Servus Baschdi,
bevor dir ganz langweilig wird, könntest du für die unbedarfteren Benutzer noch den certbot inkl MQTTS sowie SSL für Influx und Grafana implementieren, sodass die Leute es wirklich nur noch signieren müssen.
Dann würde einem Hosten in der Cloud für viele auch nichts mehr im Wege stehen.

Falls hier jemand übrigens Bedarf hat seinen Mosquitto, InfluxDB, Grafana oder den ganzen Container auszulagern, kann er sich gerne melden. Ich hab Baschdis Dockerimage mittlerweile seit 4 Monaten stabil auf mehreren Instanzen am laufen. Hm Solaranzeige as a service wäre wohl was.

Generell muss ich übrigens nach einem halben Jahr Solaranzeige zuerst per Image auf dem Raspi, danach dockerContainer und jetzt Container in der Cloud sagen, dass es die beste Entscheidung war das Teil auf eine minimalinstanz zu schieben. Solange man keine USB-Verbindung benötigt und der WR SSL Kommunikation unterstützt ist dies in meinen Augen die stabilste und auch günstigste Lösung für alle, die einfach nur die Daten mitloggen wollen aber dennoch die Hoheit über ihre Daten. Für das Geld, für das sich die meisten einen Raspi3b+ inkl Zubehör kaufen würden, lässt sich die Solaranzeige mit viel Luft ca. 3-4 Jahre locker in der Cloud hosten.

DeBaschdi
Beiträge: 52
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Hallo reini,
ich hab bisher noch nicht mit Compose (yml) Dateien gearbeitet, vermute aber das die Anführungszeichen weg müssen,
MOSQUITTO muss definitiv aber mit doppel T geschrieben werden, TZ muss TIMEZONE werden, schau mal meine "offizielle" .yml Datei an :
https://github.com/DeBaschdi/docker.sol ... ompose.yml

reini0815
Beiträge: 6
Registriert: So 30. Aug 2020, 14:33

Re: Dockerimage

Beitrag von reini0815 »

Danke! Die Anführungszeichen, waren das Problem!

Loni78
Beiträge: 3
Registriert: Di 22. Dez 2020, 01:41

Re: Dockerimage

Beitrag von Loni78 »

Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen bin ich auf das Projekt „Solaranzeige“ aufmerksam geworden. Da ich 24/7 einen Server am laufen habe, wollte ich keinen Raspi verwenden. Da bin ich hier auf das Docker Image gestoßen. Vielen Dank an DeBaschdi für das Image. Habe es gestern Abend (na ja es war eher Nacht....) installiert und es funktioniert in einem Proxmox LXC Container.

Ich musste mich endlich mal auch mit Docker auseinandersetzen. Das hatte ich auch immer vor mir her geschoben.

Also nochmals vielen Dank an DeBaschdi und natürlich an Ulrich.

Grüße
Rafael

moonsorrox
Beiträge: 21
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 17:11

Re: Dockerimage

Beitrag von moonsorrox »

Loni78 hat geschrieben:
Fr 25. Dez 2020, 14:29
Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen bin ich auf das Projekt „Solaranzeige“ aufmerksam geworden. Da ich 24/7 einen Server am laufen habe, wollte ich keinen Raspi verwenden. Da bin ich hier auf das Docker Image gestoßen. Vielen Dank an DeBaschdi für das Image. Habe es gestern Abend (na ja es war eher Nacht....) installiert und es funktioniert in einem Proxmox LXC Container.

Ich musste mich endlich mal auch mit Docker auseinandersetzen. Das hatte ich auch immer vor mir her geschoben.

Also nochmals vielen Dank an DeBaschdi und natürlich an Ulrich.

Grüße
Rafael
Hast du den Server in der Nähe des Wechselrichters stehen und verbunden mit der 2 Drahttechnik...
Ich überlege auch ob ich meinen Server auf dem Dachboden in der Nähe der WR positioniere..!

Loni78
Beiträge: 3
Registriert: Di 22. Dez 2020, 01:41

Re: Dockerimage

Beitrag von Loni78 »

moonsorrox hat geschrieben:
Fr 25. Dez 2020, 15:38
Loni78 hat geschrieben:
Fr 25. Dez 2020, 14:29
Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen bin ich auf das Projekt „Solaranzeige“ aufmerksam geworden. Da ich 24/7 einen Server am laufen habe, wollte ich keinen Raspi verwenden. Da bin ich hier auf das Docker Image gestoßen. Vielen Dank an DeBaschdi für das Image. Habe es gestern Abend (na ja es war eher Nacht....) installiert und es funktioniert in einem Proxmox LXC Container.

Ich musste mich endlich mal auch mit Docker auseinandersetzen. Das hatte ich auch immer vor mir her geschoben.

Also nochmals vielen Dank an DeBaschdi und natürlich an Ulrich.

Grüße
Rafael
Hast du den Server in der Nähe des Wechselrichters stehen und verbunden mit der 2 Drahttechnik...
Ich überlege auch ob ich meinen Server auf dem Dachboden in der Nähe der WR positioniere..!
Der Speicher und der WR stehen tatsächlich bei mir in der Nähe vom Server. Allerdings hängen bei mir alle Geräte im LAN, d.h. sie sind direkt am Switch verbunden.

moonsorrox
Beiträge: 21
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 17:11

Re: Dockerimage

Beitrag von moonsorrox »

Mein Growatt hängt ja auch mit dem LAN Stick im Netzwerk, aber ich bekomme da leider keine Daten raus... sonst wäre das ja super..

klapke
Beiträge: 3
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 17:26

Re: Dockerimage

Beitrag von klapke »

Moin,

ich habe bei mir gerade die Solaranzeige im Docker auf dem Raspi 4 implementiert. Ich frage meinen Sonnenspeicher ab und zusätzlich meinen SMA WR , also Multiregler Version. Läuft super.

Dankeschön für die Arbeit.

Wenn du mal wieder nach Wünschen fragst, MQTT und Influx separieren, im Sinne vom Docker, ein Service / Container und dann natürlich für alle Umsteiger eine Anleitung zum übernehmen der Daten auf die neuen Systeme.

DeBaschdi
Beiträge: 52
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Eim frohes neues euch zusammen und auch von mir erstmal ein danke für das überwiegend positive Feedback.
Eins vorweg, eine separierung der Services auf getrennte Container wird es von meiner Seite aus nicht geben, ich sehe da keinen Mehrwert, wer nur die Solaranzeige ohne MQTT /influx verwenden will, steht es frei diese mit den run opts. zu deaktivieren.
Das macht das ganze einfacher, insbesondere für Anfänger die noch nichts von Stacks gehört haben und ohne portainer unter z.b Syno/unraid garnicht erst zuverlässig gestartet /stopt werden können.

Antworten