aWATTar & Co.

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Holyasgard
Beiträge: 26
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von Holyasgard »

Hallo Leute,

ich habe mein Vertrag beim Stromanbieter gekündigt und werde im Januar dann zu Awattar wechseln.
Discovergy habe ich beantragt und müsste demnächst eingebaut werden.
Bei meinen 1700kW im Jahr wird es definitiv nicht Kostendeckend sein. Aber sehe es als Hobby an. Also was solls :)

Jetzt zu meiner Frage bzw. Problem.

Ich weiß zwar nicht inwiefern es interessant wäre in der Solaranzeige (Eher im DiscoverGY Smart Meter) die Strompreise Brutto anzuzeigen, aber wäre es denn technisch überhaupt möglich ?

Würde es sich denn integrieren lassen in die Solaranzeige ?

Kenne mich leider mit den Möglichkeiten nicht aus was man alles mit der API erreichen kann.

Hintergrund:
ich habe diverse Solarzellen die eine Batterie laden.
Ich möchte halt wenn die 3 teuersten Stunden erreicht sind das die Steckdose ausgeschalten wird, der Wechselrichter mit Vorrangschaltung auf Batterie umschaltet und die teuersten Stunden halt über die Batterie gespeißt wird. Sollte es wieder günstig werden bzw. die teuren Stunden vorbei sein, soll die Steckdose wieder eingeschalten werden und der Wechselrichter schaltet auf Netzspannung um.

Im Winter ist halt mein Ziel das gleiche mit den günstigsten Stunden des Tages zu machen. Batterie Ladegerät lädt die Solar Batterien für die Zeit das Sie in den teuren Stunden benötigt werden. Toll wäre es auch die teuren Stunden am Tag zu begrenzen auf z.B. 6cent Börsenpreis Brutto und darüber.

Gehe aber davon aus das dazu ein IOBroker Plugin nötig ist. Kann das jemand entwickeln sowas ? Bzw. ist sowas technisch möglich ?

Grüße :)

Andreb
Beiträge: 28
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 21:01
Wohnort: Stuhr

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von Andreb »

Es gibt eine Awattar API die lässt sich wohl auslesen. das hat auch schon jemand für iobroker gemacht.

Holyasgard
Beiträge: 26
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von Holyasgard »

Bei IOBroker kenne ich nur die DiscoverGY.
Als ich vor kurzer Zeit mal nachgesehen habe, hatte ich da nichts gefunden.
Danke für die Info. Mal schauen was es da so alles gibt zum auslesen.

Holyasgard
Beiträge: 26
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von Holyasgard »

Andreb hat geschrieben:
Mo 28. Sep 2020, 18:40
Es gibt eine Awattar API die lässt sich wohl auslesen. das hat auch schon jemand für iobroker gemacht.
Wenn es jemand wirklich für IoBroker gemacht hat, dann ist es zumindest nicht in der Datenbank innerhalb der Software enthalten.

jklasen
Beiträge: 20
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 22:07
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von jklasen »

Hallo zusammen,

unabhängig ob das jetzt alle gut oder wie auch immer finden.

Eine Frage da ich nicht so firm bin in Grafana ..

Wie kann die diesen output von https://api.awattar.de/v1/marketdata in einer Garfik pumpen damit ich die Preise sehen kann und z.B. meine Frau sieht wann es Sinnvoll ist die Spühlmaschine zu starten u.s.w.

Vielen Dank für die Unterstützung schonmal :-)

Jens

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2152
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von Ulrich »

Hallo Jens,

da sind wir wieder am Anfang meiner Frage. Wenn es Sinn macht, würde ich die Daten minütlich in eine Datenbank schreiben, damit man sie in Grafana zur Anzeige bringen kann.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

jklasen
Beiträge: 20
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 22:07
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von jklasen »

Hallo Ulrich,

minütlich ist glaube ich nicht nötig.
Stündlich würde ausreichen.
Wäre auch gern Testkandidat :-)

Grüße,

Jens

Holyasgard
Beiträge: 26
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von Holyasgard »

Hätte wie gesagt auch Interesse an Awattar und Strompreis innerhalb der Solaranzeige.

Aber kann man eigentlich Discovergy Smart Meter in die Solaranzeige einbinden ?
Aktueller Verbrauch, Stundenverlauf, Tagesverlauf usw... ?
APIs geben die ja bekannt auf Ihrer Seite. Also offen dürfte das System ja sein.

Grüße

PFu
Beiträge: 5
Registriert: Di 30. Jun 2020, 13:43

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von PFu »

Ich habe im Frühjahr zu aWATTar gewechselt. Der Grund war ein Haus in dem Nachtspeicher verbaut sind. Zusätzlich haben wir einen 300l Warmwasserspeicher eingebaut. Es ist ein Airbnb für bis zu 10 Personen. Ursprünglich wollte ich PV montieren um die Nachtspeicher zu laden.
Aktuell sehe ich es so, dass sich die Investition in die PV-Anlage nicht rechnet.
Um die Nachtspeicher günstig aufzuladen habe ich ein python Skript für einen RaspberryPi geschrieben. Der steckt auf einen 8fach-Relaiskarte und schält mit den 24V Steuerstrom die Installationsschütze frei. Das Python Skript sucht anhand einen Konfig-Datei und der aWATTar api die passenden slots zur Aufladung raus.
Für uns eine grandios flexible Lösung.
http://nc-x.com/boersenpreisabhaengig-strom-kaufen

Andreb
Beiträge: 28
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 21:01
Wohnort: Stuhr

Re: aWATTar & Co.

Beitrag von Andreb »

Leider funzt im Winter PV nicht besonders gut. Deshalb ist die Kopplung mit einer direkt Heizung keine gute Idee.
Bei mir werkelt eine WP mit 1.6KWel - selbst das schaffe ich mit 20kWp nicht.

Aber dank Awattar, bzw ab morgen Tibber und dem Solaranzeige Projekt kann ich immerhin den Stromverbrauch steuern.

Antworten