Erweiterung einer Insel- bzw. Balkonanlage

Micro Wechselrichter, die direkt an die 230V Steckdose angeschlossen werden können. ( Balkonkraftwerk )

Moderator: Ulrich

Antworten
hilmi
Beiträge: 17
Registriert: Mi 8. Jun 2022, 11:01
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal

Erweiterung einer Insel- bzw. Balkonanlage

Beitrag von hilmi »

Leider läuft mein Solarprojekt momentan gefühlt völlig aus dem Ruder. Naiv an die ganze Sache herangegangen und im festen Glauben ein "schnelles" belesen im Internet reicht aus. Pustekuchen. :oops: :oops:
Um mein Problem zu beschreiben erst mal kurz der Ist-Zustand.
Installiert sind auf dem Dach 4 Module (100W / 12V). Dazu ein Tracer 4210 AN mit 2 Blei Akkus (je 100Ah) . An den Akkus ist ein Wechselrichter angeschlossen. Der ursprüngliche Gedanke war eine "Notstromversorgung" für einen eventuellen Stromausfall und je nach Möglichkeit die Versorgung von diversen Geräten.
Nun bin ich auf dieses Projekt hier gestoßen um die Anlage zu überwachen und eventuell den Inverter zu steuern. Momentan bin ich dabei den Raspi zu installieren. Sollte diese Woche fertig werden.
Leider ist aber das ganze Projekt doch aus dem gedachte Rahmen gefallen und ich suche nach einer sinvollen Lösung. Deshalb folgende Frage.

Grundsätzlich könnte man doch auch einen Microwechselrichter installieren. Als Beispiel mal diesen Zweifach-Modulwechselrichter Hoymiles HM-600 hier https://volxpower.de/Zweifach-Modulwech ... les-HM-600
An diesen könnte ich doch 2x2 Module ( 2 Stück in Reihe und 24V) anschließen und erzeuge eine kleine Menge verwertbaren Strom.
Nur bleibt da doch der Laderegler außen vor und das Notstromvorhaben funktioniert nicht. Sehe ich das falsch oder gibt es dafür Lösungen um die Stromeinspeisung und die Akkus gleichzeitig zu betreiben.
Epever Tracer 4210AN
Growatt 600

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3434
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung einer Insel- bzw. Balkonanlage

Beitrag von Ulrich »

Nur bleibt da doch der Laderegler außen vor und das Notstromvorhaben funktioniert nicht.
Ja, genau so ist es.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

hilmi
Beiträge: 17
Registriert: Mi 8. Jun 2022, 11:01
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Erweiterung einer Insel- bzw. Balkonanlage

Beitrag von hilmi »

Also bliebe nur die Möglichkeit die Solarmodule, nach Bedarf, einmal auf den Wechselrichter oder den Laderegler zu schalten. Nur gibt es denn nicht Anlagen die beides gleichzeitig realisieren.

PS: Habe gerade noch mal im Thema "Guerilla alternativ Projekt" gelesen. Ohne alles zu verstehen. Geht dies nicht in die gewünschte Richtung.
Epever Tracer 4210AN
Growatt 600

hilmi
Beiträge: 17
Registriert: Mi 8. Jun 2022, 11:01
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Erweiterung einer Insel- bzw. Balkonanlage

Beitrag von hilmi »

Für mich steht nun die Frage , wie weiter.
Folgendes wäre doch am einfachsten umsetzbar.
Ich schalte jeweils 2 meiner Module in Reihe und verbinde die 4 Module (2x 2 Module) mit dem von mir genannten "Hoymiles HM-600".
Danach den Stecker in die Steckdose und es wird Strom produziert. Das müsste doch mit dem HM-600 so erst mal funktionieren.
Überwachung usw mit der Solaranzeige. Akkus erst mal außen vor..
Wenn es wirklich mal dumm kommt kann man ja die Module umstecken und die Inselanlage läuft auch.
Soweit okay ??????????
Epever Tracer 4210AN
Growatt 600

Antworten