Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Überwachung der Solaranlage per eMail oder Pushover und Steuerung von Geräten mit Smart Home Zentralen. PV-Überschuss Steuerung verbunden mit Geräten und Tasmota Firmware. Wallbox Steuerungen und API Schnittstelle, über die Daten in die Solaranzeigen Datenbanken geschrieben und gelesen werden können. Alles, was man für Steuerungsaufgaben benötigt.

Moderator: Ulrich

Bogeyof
Beiträge: 958
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von Bogeyof »

Nachdem ich nächste Woche eine Panasonic WP (Aquarea WH-MXC09J3E8 T-Cap) bekommen soll (Daumen drücken bitte), habe ich mich umgesehen, wie ich die Daten am besten Auslesen und Visualisieren könnte, sowie natürlich die WP abhängig von Parametern auch steuern kann.
Ich habe ein Open Source Projekt "Heishamon" gefunden, dieses ist eine Software und ein Platinen Design (gibt es fertig zu kaufen bei Tindie), welches genau dies erlaubt. Passt wohl für alle Geräte der H und J Serie.
Ich habe zwar noch keine WP zum Test, aber wie immer konnte ich es nicht lassen und habe schon mal Trockenübungen gemacht. Ich habe alle verfügbaren Werte ausgelesen und in der Datenbank gespeichert. Dies mache ich über eine _math.php, welche ich beim Gerät "Shelly" mit eingehängt habe, weil ich mit einem Shelly3EM den Verbrauch der WP überwachen werde.
Die Werte landen damit in der Shelly-Datenbank unter dem Measurement "WP". Dazu habe ich auch schon einmal ein Dashboard erstellt, natürlich sind noch alle Daten 0 oder ""...
WP.png
Dateianhänge
shelly_math.php
(1.75 KiB) 71-mal heruntergeladen

MMoeller
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jun 2022, 16:16

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von MMoeller »

Hallo,
bin am überlegen mir das selbe Modell von Wärmepumpe zu hohlen. Funktioniert den das ganze mit dem auslesen der Werte? In der Liste der offiziell unterstützen Modelle findet sich das Model nämlich nicht. Ansonsten bist du soweit zufrieden mit dem Model oder hat es schon zocken gemacht?
Mit freundlichen Grüßen M.Möller

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3802
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von Ulrich »

MMoeller hat geschrieben:
So 19. Jun 2022, 16:19
Hallo,
bin am überlegen mir das selbe Modell von Wärmepumpe zu hohlen. Funktioniert den das ganze mit dem auslesen der Werte? In der Liste der offiziell unterstützen Modelle findet sich das Model nämlich nicht. Ansonsten bist du soweit zufrieden mit dem Model oder hat es schon zocken gemacht?
Mit freundlichen Grüßen M.Möller
Bis jetzt gibt es noch niemanden, der das Modell in Betrieb hat.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Bogeyof
Beiträge: 958
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von Bogeyof »

Aber bald ;)...
Meine steht schon in der Garage (obiges Modell) und soll eigentlich noch im Juni eingebaut werden.
Der Händler (der sie auch einbaut) kennt das Heishamon Modul und es soll funktionieren. Im Photovoltaikforum gibt es ebenfalls Nutzer des Moduls, allerdings haben die andere Modelle, meist 5 kW Monoblocks. Aber das Protokoll ist bei allen gleich und meiner Meinung nach steht mein Modell auch in der Liste bei der Open Source Software mit drin...
Auf die Schnelle:
Screenshot_2022-06-19-17-03-04-94_40deb401b9ffe8e1df2f1cc5ba480b12.jpg

MMoeller
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jun 2022, 16:16

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von MMoeller »

OK, den Shelly 3em habe ich auch bereits hier liegen, was bringt es mir den Shelly mit dem Auslesemodul zu verbinden? Habe als Basis für alles nen iobroker am laufen mit Viso.
Manche Modelle von Panasonic sollen wenn ich das richtig gelesen habe, das heizwasser kühlen und heizen können, und dabei gleichzeitig das Brauchwasser heizen können, hat damit jemand Erfahrung oder hat dieses Model sogar diese Funktion?

Bogeyof
Beiträge: 958
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von Bogeyof »

Bei Solaranzeige ist es so, dass eigene Berechnungen über eine _math.php eingebunden werden können. Diese wird automatisch beim Auslesen eines Gerätes durchlaufen, daher habe ich das Auslesen des Shelly benutzt, um hier auch gleich die Heishamon Werte auszulesen und zu speichern. Das brauchst du dann nicht mit IOBroker, hoffentlich gibt's da dann einen Adapter für Heishamon oder Du musst selbst ran.

Kühlen können eigentlich alle, aber das ist nicht wirklich sehr nützlich. Es wird halt dann mit sehr hohem Energieaufwand kaltes Wasser durch die Heizkörper gespült, das führt sehr schnell zu Kondenswasser an Heizkörper und den Rohren (auch evtl. in der Wand). Der Kühleffekt ist kaum wahrnehmbar. Etwas besser ist es mit Fußbodenheizung und noch besser mit Wandheizung, aber nicht vergleichbar mit eine echten Klimaanlage. Der Energieverbrauch ist aber höher als beim Heizen, ich würde mir da lieber eine Klimaanlage anschaffen (bzw. ich habe eine).

MMoeller
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jun 2022, 16:16

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von MMoeller »

Screenshot_2022-06-20-18-12-33-561_mega.privacy.android.app.jpg
Das mit der Solaranlage wäre mein Anschlussbeispiel, hat damit jemand Erfahrung? Das 3 Wege ventiel wird ja ein elektrisches sein? Ansonsten was wird noch an Zubehör benötigt, ist es ein spezieller Temperatursensor für die Solartherme?

Bogeyof
Beiträge: 958
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von Bogeyof »

Das 3-Wege Ventil ist elektrisch (230V). Der Temperatursensor sollte wohl zur T-CAP passen. Ansonsten die "Grundausrüstung" siehe Ausschnitt Rechnung:
Pana.png
Wandkonsole brauchst Du vermutlich nicht und Stilllegen des internen MAG halt dann wenn schon externer (größerer) vorhanden ist...

Übrigens, morgen kommen die Einbauspezialisten zur genauen Besprechung und dann soll es auch gleich losgehen. Vielleicht kann ich in ein paar Tagen noch genauere Infos geben (zu Heishamon)...

MMoeller
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jun 2022, 16:16

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von MMoeller »

Vielen dank für den Anhang, warum wurden 2 3 Wege ventiel verbaut? Hast du auch ne Solartherme auf dem Dach? Finde keine Doku für die Zusatzplatine wo ich was anzuschließen habe, ansonsten freue ich mich auch auf Bilder des Anschlussmodulen der Wärmepumpe etc, falls du dazu kommen solltest.
Nen guten Preis für die Wärmepumpe haste ja auch bekommen, je nach Händler bin ich zwischen 6400€ und 7300€.
Die vorhanden Temperatur Sensoren gegen die von Panasonic zu wechseln ärgert mich zwar, aber ohne Daten der Sensoren muss das halt. Außentemperatur und Raumtemperatur Sensor brauche ich ja eigentlich nicht.

Bogeyof
Beiträge: 958
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Panasonic Aquarea Wärmepumpe auslesen und steuern

Beitrag von Bogeyof »

Wollte eine Hybrid Lösung bauen mit der vorhandenen Gas Therme. Dadurch wären weitere Verzweigungen nötig gewesen. Habe mich aber entschlossen, die Gas Therme gleich zu entfernen und daher werde ich nur ein 3 Wege Ventil benötigen. Außentemperatur Sensor ist ja in der T-Cap, ein extra Temperatur Sensor ist nicht unbedingt notwendig.

Antworten