Guerilla alternativ Projekt.

Micro Wechselrichter, die direkt an die 230V Steckdose angeschlossen werden können.

Moderator: Ulrich

nikolausku
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Nov 2023, 10:03

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von nikolausku »

Zum Thema "was soll das mit der geregelten Nulleinspeisung überhaupt bei einem BKW": Ich habe auch das Ziel, aus meinem BKW etwas mehr eigenverbrauch "herauszuholen" mit einer kleinen Batterie, bin aber rechnerisch zu dem Schluss gekommen dass es reicht eine Konstanteinspeisung zu haben die die Grundlast deckt (ca. 150-250W je nach Jahreszeit, im Winter läuft quasi nonstop die Heizungspumpe etc) bis die Batterie dann halt leer ist. Zumindest ist der inkrementelle Gewinn, exakt runterzuregeln sehr überschaubar.

(1050 kWp + Growatt MIC-600. Anlage ab ca. 14:30 verschattet, hat von Februar bis jetzt aber trotzdem schon ca, 750kWh eingesammelt.)

Dafür müsste ich theoretisch doch den Output fix auf z.B. 40% setzen (240W) und DC in modus (register 124) aktivieren. Was mir aber Sorge macht ist wie man den Akku "nach unten" schützt wenn wie hier berichtet der Growatt erst bei 46V wieder ausschaltet. Tiefentladen ist ja kein Spaß und der Solar-Laderegler limitiert zwar nach oben aber nicht nach unten.

Ich habe an den Panels auch beobachtet dass der Growatt ziemlich weit nach unten geht wenn er mal an ist, teils noch am Abend im halbdunkeln 10W einspeisung.

gibt es da im growatt auch ein Register für das bei DC in modus funktioniert oder wäre es vermutlich besser, sowas wie den "load" Ausgang vom Victron MPPT zu benutzen und das ganze Thema Batterieschutz dem Victron zu überlassen.

(sorry, ich weiß dass es bei der Frage nicht drum geht solaranzeige.de zu nutzen, aber dieser Thread ist das kompetenteste was ich im netz finden konnte zu der spezifischen Frage).

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5354
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 860 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von Ulrich »

Ich persönlich würde den Load Ausgang vom Victron Laderegler nehmen, wenn das geht. Der ist der zuverlässigste Schutz und die Abschaltung ist, soviel ich weiß auch noch bei manchen Modellen einstellbar. ( Register 0xED9C Load Switch low Level )
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Antworten

Zurück zu „Balkonkraftwerke ( PV-Kleinanlage DIN VDE 0100-551 / -1 )“