Backup und Restore der Influx Datenbank

Alles was mit der Solaranzeige technisch zu tun hat. Einfache Konfiguration mit einem Gerät

Moderator: Ulrich

JensN
Beiträge: 26
Registriert: Di 28. Jul 2020, 17:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von JensN »

Hallo TeamO,

du löschst mit find /backup/Datenbanken/solaranzeige/* -mtime +2 -exec rm {} \; auch Dateien die älter als zwei Tage sind. Ich habe auch noch weitere Ordner in dem Backupverzeichnis. Löscht der Befehl diese mit, wenn du "*" angibst oder muss ich noch mit dem -type f explizit nur Dateien löschen angeben.

Danke

TeamO
Beiträge: 139
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von TeamO »

Ich kann die ehrlich darauf keine genaue Antwort geben, da ich mich selber durch Solaranzeige erst mit Linux befasse. Ich habe bei meiner Backup-Strategie deswegen auf eine Trennung zwischen den Datenbanken und anderen Dateien geachtet. Mache ich eigentlich immer so. Da ich aber für jede Datenbank einen eigenen Ordner habe, geht der Befehl in die Unterordner und löscht dort die entsprechenden Dateien ohne den Ordner der entsprechenden Datenbank selbst zu löschen, auch wenn er älter ist.
Du solltest also ebenfalls die Datenbanken und andere Dateien trennen.

Filips
Beiträge: 24
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 18:23
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von Filips »

Ich bin’s nochmal.
Die Backup-Routine vom Team0 funktioniert gut.
Es wird eine msg-Datei erstellt, nur wie bekomme ich die versendet?
Hab nix gefunden. Kann mir jemand einen Stupser geben?

Filips

Filips
Beiträge: 24
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 18:23
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von Filips »

Weitere Rückmeldung:
Hab von SD-Karte auf SSD umgestellt. Mit der Hilfe hier ging das schnell.
Vorher hatte ich ein Backup mit 6,7 GB und das dauerte ungefähr 20 Minuten.
Jetzt hat das Backup 2,5 GB und es dauert 1h 20 Minuten.

Das alte Backup hat entpackt eine Größe von 16GB, das neue 112GB - heißt, die Partitionen werden komplett gepackt, unabhängig davon ob da was drauf ist oder nicht.
Werde heute mal die Partition mit GParted verkleinern. 16 GB sollten erst mal reichen, oder weiß jemand, wie stark die InfluxDB über die Zeit wächst?

Filips

Antworten