Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Die Solaranzeige ist ein Programm, was im Prinzip nur PHP 7.x, Grafana und InfluxDB benötigt. Diese Programme müssen zusammen auf einem angepassten Betriebssystem laufen.

Moderator: Ulrich

wonderdog
Beiträge: 1
Registriert: Mi 26. Apr 2023, 18:05

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von wonderdog »

Hallo,

heute ging meine Solax Anlage ans Netz und ich bin auf das Paket für die Synology hier gestoßen.
Unter DSM7 VMM Installiert und das Image gestartet.
Wie komme ich nun auf die Oberfläche und wo konfiguriere ich das ganze? Ist das alles Standard und identisch zum Raspi Image?
Danke für das Package schonmal. Ich gebe gerne Rückmeldung zur Lauffähigkeit auf einer DS720+

Gruß
Robert

TeamO
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Wohnort: Ulm / Neu-Ulm
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von TeamO »

Funktioniert eigentlich genau wie beim Raspi.
Kommt aber auch darauf an, wie Du die VM eingerichtet hast bezüglich Netzwerk.
Gruß Timo

Auflistung Geräte/Dashboards/Anschlussart
Datenbankfelder der einzelnen Geräte
GANZ WICHTIG: Überblick der vorhandenen Anleitungen

Fertige Komplett-Systeme gibt es hier anfragen[AT]bauer-timo[.]de

Tibber Invite (100% Öko-Strom + 50€ Bonus)

rolij
Beiträge: 1
Registriert: Mi 17. Aug 2022, 18:57

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von rolij »

Läuft einwandfrei auf meiner DS218+.
Vielen Dank dafür!

Gruss
Roli

mermayer
Beiträge: 2
Registriert: Di 25. Apr 2023, 22:00
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von mermayer »

Das Image läuft jetzt auch bei mir auf einem ASUS NAS unter VirtualBox fehlerfrei. Es gab nur ein kleines Problem: Die Anbindung ans Netzwerk war einfach nicht zum laufen zu bekommen. Es stellte sich heraus, dass die Netzwerkschnittstelle mit dem Namen 'enp0s3' konfiguriert ist. VirtualBox erwartet hier aber 'eth0' oder 'eth1'. Mit Hilfe der folgenden Anleitung konnte ich die Schnittstelle umbenennen: https://www.noction.com/blog/interface- ... figuration.
Vielen Dank noch einmal an den Ersteller des Images. Hat eine Menge Arbeit gespart.

fxlupo
Beiträge: 1
Registriert: Fr 5. Mai 2023, 16:28

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von fxlupo »

Habe das Image auf meinem NUC unter Proxmox am Laufen. Einbindung zwar nur über die Hintertür möglich aber läuft geschmeidig mit 2 Kernen und 4GB Ram.

OVA lässt sich nicht über die Web Oberfläche in den Imageordner hochladen.
SHH mit user root auf die IP vom Proxmox und die OVA Datei in das Verzeichnis

Code: Alles auswählen

/var/lib/vz/template/iso
kopieren.

Dann alles wie in dieser Anleitung beschrieben https://scheible.it/system-im-ova-forma ... portieren/
Ich musste nur in Schritt 4 die ID der in Schritt 1 erstellen VM und das Laufwerk von local auf local-lvm ändern.

st_sade
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 21:29

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von st_sade »

Natürlich funktioniert eine DS-220+ mit mehr RAM. Bei mir mit 18GB. Beim Hochfahren kommt eine Warnmeldung, die man ignorieren kann.
Bildschirmfoto 2023-06-16 um 16.43.48.png

PB_Solar
Beiträge: 16
Registriert: Do 23. Sep 2021, 14:46

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von PB_Solar »

Ich habe versucht die Solaranzeige OVA mit Proxmox 7.4-13 zu installieren.
Es soll lt. fxlupo ja funktionieren. Und auch die anderen Anleitungen behaupten es ginge.
Damit bin ich aber grandios gescheitert!
Können Sie einmal die Hardware und die Optionen, aus Proxmox, als Screenshot zur verfügung stellen?
Danke

DGollubits2
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Sep 2023, 21:54

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von DGollubits2 »

Servus,

also bei mir läuft die VM auf einer DS 1821+
IP ADresse alles geht, wie kann ich aber Grafana konfigurieren bzw.
welche LOGIN Credentials gibt es denn ?

Also für das LOGIN am OS ?

LG,
Dieter

DGollubits2
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Sep 2023, 21:54

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von DGollubits2 »

wer liest ist klar im Vorteil,

leider finde ich nicht heraus wie ich am OS/System meine Ports der einzelnen WR richtig eintrage, bzw abfrage.
geschweige denn ich 3 WR an der OPENDTU anspreche
kann mir da wer helfen ?

LG,
Dieter

Sammydk
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Dez 2021, 19:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Solaranzeige.ova für Synology VMM oä

Beitrag von Sammydk »

Hallo, ich habe es auf Proxmox 8.0.4 am laufen.
@ TeamO, danke für die super Arbeit.
Ich bin nach dieser Beschreibung aus dem Raspberrymatic WIKI vorgegangen, wie ein Raspberrymatic OVA in Proxmox zum laufen gebracht wird.
https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... Proxmox-VE
Das erschien mir einfacher, da bebildert.
Mein Vorgehen:
1. Übertrag der solaranzeige.ova mit WINSCP in das ROOT Verzeichnis meines Proxmox-Systems.
2. OVA Datei entpackt mit

Code: Alles auswählen

tar xvf solaranzeige.ova
3. Die VM Maschine 3000 (Beispiel) erzeugen, zu Beachten: ich habe zfs als Dateisystem, ggf. ändern.

Code: Alles auswählen

qm importovf 3000 solaranzeige.ova local-zfs
Start des solaranzeige Hosts 3000
Einstellungen unter Hardware:
4. Ich habe den SCSI-Controller auf VirtIO SCSI umgestellt.
5. Die Netzwerkkarte hinzugefügt, als BRIDGE: vmbr0 und MODEL:VirtIO (paravirtualized)

Einstellungen unter Optionen
6. Dann habe ich noch den QUEMU GAST AGENT aktiviert.
Führt bei mir zu Problemen, kann dann die Maschine über Proxmox nicht stoppen, beenden... also erst mal wieder deaktivieren.
Lösung in (9)

7. und den OS Tyoe auf Linux 6.x - 2.6 Kernel eingestellt.


8. Der Name meiner Netzwerkverbindung lautet ens18
in der /etc/network/interfaces steht ein Name von der Erstinstallation ens3. Achtung also hier bitte anpassen, dann klappt auch der Remotezugriff.

Code: Alles auswählen

nano /etc/network/interfaces
bei mir steht das System noch auf DHCP, bei fester IP Vergabe hier ändern.
den aktuellen Interfacenamen kann man in der Proxmoxconsol auf dem Solaranzeigesystem mit ( ip a ) kontrollieren.
G.g.f Ip V6 deaktivieren, das kann jeder für sich entscheiden.

9. LÖSUNG : Nach dem die Maschine gestartet ist erst mal ein

Code: Alles auswählen

apt update && apt upgrade -y
machen, dann läuft auch der QEMU AGENT

Jetzt muss ich es nur noch parametrieren, bin gespannt.
Auf der Konsole nun

Code: Alles auswählen

setup -f
eingeben.
Ab hier kann sich jeder nur selber helfen.

Antworten

Zurück zu „Solaranzeige auf anderen Betriebssystemen“