mehrere Datenbanken in 1 Panel kombinieren

Wenn mehr als ein Gerät an den Raspberry angeschlossen werden sollen. Z.B. ein Regler und ein Wechselrichter oder mehrere Wechselrichter. Das Maximum sind 6 Geräte pro Raspberry Pi.

Moderator: Ulrich

Joe007
Beiträge: 56
Registriert: So 10. Dez 2023, 16:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: mehrere Datenbanken in 1 Panel kombinieren

Beitrag von Joe007 »

hey hey mr.big
Und wie ich sehe "Bei Dir hat das ja gut funktioniert, genau wie ich es wollte!" :lol:
Du bist ja ein Schelm :mrgreen:

He, was hältst du von einem kleinen Projekt, was wir zusammen machen könnten: Ulrich hat ja die "Wallbox Steuerung" gebaut. So fein, so gut, aber funktioniert eben leider nur mit den implementierten Wallboxen ...

Da Wallboxen eigentlich extrem simple Boxen sind und von den Herstellern nur mit allen möglichen Schnickischnacki aufgepimpt werden, um unverschämt viel Kohle nehmen zu können, hab ich mir selber eine gebaut. Kosten: 175€ . Man schaltet sie ein, das Auto wird geladen, man schaltet sie aus, das Auto wird nicht geladen. Mehr braucht es ja eigentlich auch nicht ;)

Nun könnte man das Ein- und Ausschalten von größeren Verbrauchern, wie Wallbox, Heizgeräte, Warmwasserboiler etc. ja über z.B. ein Shelly pro 3 realisieren, dessen Steuerung man in die Wallbox integriert. Hat man guten Überschuss, wird das Shelly geschaltet (und in dem Fall meine Wallbox freigegeben) und wenn nicht, eben nicht :idea:

Könnte mir vorstellen, dass das viele User gut gebrauchen könnten. Was hältst du davon? Bock darauf? :prayer:
Growatt SHP10000TL3 BH UP, 11kWp
Batteriesatz und BMS 15kW
ATS Notstromumschalter
Growatt SHP10000TL3 BH UP, 3,6kWp, bifacial Panels, Tigo Optimierer
Growatt Smart Energy Manager (Shinemaster + SDM630)
WIFI Lesekopf von Hichi
DIY Wallbox

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: mehrere Datenbanken in 1 Panel kombinieren

Beitrag von Ulrich »

Ganz generell. Ich begrüße solche Initiativen und helfe wenn es nötig ist. Ich habe leider nur nicht die Zeit, jedem seine Steuerung zu programmieren. 'Ich Helfe' soll nicht heißen, dass ich privaten Unterricht in PHP Programmierung geben kann. So ein Projekt muss man schon selber auf die Beine stellen können. Wenn es aber um den internen Ablauf der Solaranzeigen Logik geht, kann ich mit Tips helfen. Eine solche Steuerung muss sich ja nicht komplett in die Solaranzeige integriert sein, sondern kann über die API's die nötigen Daten abholen und dann eigenständig arbeiten. Die Steuerung könnte auch in Python geschrieben sein. Oder in Basic, wer das noch kennt und kann. :D :D Alles ist möglich.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Joe007
Beiträge: 56
Registriert: So 10. Dez 2023, 16:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: mehrere Datenbanken in 1 Panel kombinieren

Beitrag von Joe007 »

naja, da sind ne Menge "hätte" und "könnte" in deinem Kommentar drin... Deswegen hatte ich ja mr.big gefragt, ob er dazu nicht Lust hätte, sowas zu machen mit mir zusammen. Die Integration des Shelly 3 pro hattest du in dem anderen Thread ja abgelehnt.

Die Shellies sind weit verbreitet und damit kann man viel anfangen. Daher würde ICH eine generelle (einfache) Schnittstelle für die Teile in die Solaranzeige einbauen. Alles was ich in den unzähligen Foren gelesen habe, darüber wie man sie einbindet (und zwar lesend UND schreibend) hat mich bisher nicht ans Ziel gebracht. Da muss man anscheinend org. Firmware mit Tasomta Firmware flashen und wieder gaaaanz tief eintauchen .... Python, Basic .... boa eh, viel verlangt von einem einfachen DiYer ... besser wäre m.E. eine einfache Schnittstelle zur Verfügung zu stellen (die z.B. vom Shelly Control Center verwendet wird), die auch der "Otto Normalbastler" verwenden kann.

Ist nur die Meinung (und keine Mecker !) eines Bastlers, der seit einigen Wochen dabei ist, seine PV Anlagendaten irgendwie und zuverlässig mit Solaranzeige anzeigen zu lassen. So einigermaßen klappt das nun allmählich und die restlichen Shortcomings finde ich vielleicht auch noch :?
Das ein oder andere nun steuern zu können, wäre jetzt ganz schön. Daher mein Ansinnen zumindest mal das Shelly 3 pro einzubauen (lesend UND schreibend), denn damit kann man viele und viel Last schalten.

Ich bin überzeugt davon, dass viele Solaranzeige User damit gut was anfangen können, denn ich denke, es geht vielen so wie mir!
Growatt SHP10000TL3 BH UP, 11kWp
Batteriesatz und BMS 15kW
ATS Notstromumschalter
Growatt SHP10000TL3 BH UP, 3,6kWp, bifacial Panels, Tigo Optimierer
Growatt Smart Energy Manager (Shinemaster + SDM630)
WIFI Lesekopf von Hichi
DIY Wallbox

Antworten

Zurück zu „Multi-Regler-Version [ bis zu 6 Geräten an einem Raspberry Pi ]“