Akku nachrüsten bei PIKO 20

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

andreas_n
Beiträge: 1358
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Akku nachrüsten bei PIKO 20

Beitrag von andreas_n »

sorry, bei deinem Basiswissen solltest du wirklich die Planung jemandem überlassen, der bei solch völlig verhagelter PV deinen Plan gut heisst.

Nur ums ins rechte Licht zu schieben, du willst nen Hybriden derart kastrieren, dass du, um eventueeell 2kWh Nachtbezug einsparen zu können, am Tag (24h) in den Hybriden ca 5kWh an Stby Strom reinballerst, zusätzlich dann noch die 2kWh , die er bereit stellen soll??? Dann suchste dir auch noch den denkbar ungünstigsten WR aus?

Im Ernst?

also wir "sparen" 2kWh, investieren dafür 7kWh plus Hybrid plus Akku mit 10kWh, sonst haste nichtmal fürn Teelicht Reserve?

Du lebst nicht so lange wie deine Idee braucht, auch nur annähernd ins grün zu fahren..deine akkus sind vorher schon 4mal gewechselt worden..sorry, vergiss den Plan, weder wirtschaftlich noch sonst irgend wie sinnvoll.

Du wirfst damit nur Geld raus.
:shock: :shock:
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

Duck
Beiträge: 21
Registriert: Di 7. Feb 2023, 12:29

Re: Akku nachrüsten bei PIKO 20

Beitrag von Duck »

andreas_n hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2023, 20:07
sorry, bei deinem Basiswissen solltest du wirklich die Planung jemandem überlassen, der bei solch völlig verhagelter PV deinen Plan gut heisst.
Naja völlig verhagelt ist meine PV jetzt nicht. Ich habe damals einfach nur nicht mit Akku gerrechnet. Ich dachte die Sind nie bezahlbar. Und für eine Reine PV mit eigenverbrauch und überschuss einspeisung ist es mir schon gelungen finde ich.
Geben wird es mit sicherheit genug die was verkaufen wollen :lol:

andreas_n hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2023, 20:07
Nur ums ins rechte Licht zu schieben, du willst nen Hybriden derart kastrieren, dass du, um eventueeell 2kWh Nachtbezug einsparen zu können, am Tag (24h) in den Hybriden ca 5kWh an Stby Strom reinballerst, zusätzlich dann noch die 2kWh , die er bereit stellen soll??? Dann suchste dir auch noch den denkbar ungünstigsten WR aus?
In erster Linie geht es mir jetzt ehr um das verständiss.
Der Standby Strom bei Nacht beträgt weniger als 3w somit sind wir weit unter einem KW. Ich denke der WR wird dann über Tag nict wirklich mehr verbrauchen oder?
Ich gehe davon aus das es der Denkbar ungünstigste WR weil ein 15kva der direkt die vorhandenen Module abdeckt besser wäre? Oder auf grund dessen weil der service und die Software nicht mehr so toll ist wie früher?
andreas_n hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2023, 20:07
Wenn deine PV grad mal 1 Jahr alt ist, würde ICH bei Hybrid Wunsch schauen, ob es zusätzliche gute Flächen gibt und das Ding mit 2ter IBN fahren.
ZWINGEND ist dann Einbau des Zählers (SDM 630 oä) direkt nach VNB Zähler...dreiphasig deswegen, weil dann über alle Phasen L1L2L3 geregelt wird, auch bei 1phasiger Einspeisung! Datenleitung dann zum Hybrid, 70% Regel dürfteste ja keine mehr haben.
Und du hast doch selber gesagt das ich imprinzieb einen 2ten wechselrichter bei der konstelation momentan nehmen kann und dann noch dementsprechend woanders Module hin mache oder wie meintest du das genau?
Am ende des Tages würde (wenn ich einen zusätzlichen Hybrid nehme) der wechselrichter auch Module bekommen. Nur ich muss noch die Solartermi planung abwarten und schauen wo ich dann noch Platz hätte für diese :)
Aber am ende würd ich schon gerne auf 25kw gesamtleistung kommen.
Mit den 8cent bzw 6,xx cent zahlt sich sowas recht gut ab mit der einspeisung... auch wenn das viele anders sehen. (ich hoffe ich trete jetzt hier in kein Wespennest)

andreas_n
Beiträge: 1358
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Akku nachrüsten bei PIKO 20

Beitrag von andreas_n »

Duck hat geschrieben:
Do 26. Okt 2023, 09:38
Der Standby Strom bei Nacht beträgt weniger als 3w somit sind wir weit unter einem KW. Ich denke der WR wird dann über Tag nict wirklich mehr verbrauchen oder?
Ich gehe davon aus das es der Denkbar ungünstigste WR weil ein 15kva der direkt die vorhandenen Module abdeckt besser wäre? Oder auf grund dessen weil der service und die Software nicht mehr so toll ist wie früher?
dein Wunsch Hybrid steht aber in dem Modus den du als "Nice2have" gern hättest, NICHT! und 3W Stby hat er nicht, definitiv, ausser du klemmst dem Hybriden auch noch den Akku wech..also Hybrid, null PV IN , nix Akku...merkste selber?Genausogut könnteste nen Staubsauger stattdessen an die Wand dübeln

15kVA mit 48V Technik gibts nicht,dann kann der Growatt essentiell wichtig(ere) Einstellungen nicht. Ist schlicht nicht in der FW drin, zumal dein Wunschtyp mit Fehlern auch noch ausgelaufen ist, NULL support. Dazu den Stringfehler, solltest du doch mal auf die Idee kommen, dat son Dingen irgendwo her Sonne will.

Also dein Plan in deiner Konstellation kannste kpl kloppen.
Lass deine PV so wie sie ist und schau erstmal, ob du überhaupt Strom über hast für deine Spielerei..im Winter!
bin raus, ciao
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

Duck
Beiträge: 21
Registriert: Di 7. Feb 2023, 12:29

Re: Akku nachrüsten bei PIKO 20

Beitrag von Duck »

andreas_n hat geschrieben:
Do 26. Okt 2023, 09:56
dein Wunsch Hybrid steht aber in dem Modus den du als "Nice2have" gern hättest, NICHT! und 3W Stby hat er nicht, definitiv, ausser du klemmst dem Hybriden auch noch den Akku wech..also Hybrid, null PV IN , nix Akku...merkste selber?Genausogut könnteste nen Staubsauger stattdessen an die Wand dübeln
Dann scheint das Datenblatt wohl zu lügen. Noch dazu habe ich nicht gesagt das der WR KEINE module bekommen soll.
andreas_n hat geschrieben:
Do 26. Okt 2023, 09:56
15kVA mit 48V Technik gibts nicht,dann kann der Growatt essentiell wichtig(ere) Einstellungen nicht. Ist schlicht nicht in der FW drin, zumal dein Wunschtyp mit Fehlern auch noch ausgelaufen ist, NULL support. Dazu den Stringfehler, solltest du doch mal auf die Idee kommen, dat son Dingen irgendwo her Sonne will.
Ja richtig.... Deswegen soll der wechselrichter auf lange sicht gesehen module bekommen. Wie schon ein paar mal gesagt :roll:
Ich wollte im endefekt nur wissen ob die WR auch Strom nimmt von der andern pv wenn im Sommer ein gewaltiger überschuss Produziert wird. Sprich AC zu DC wandlung.
andreas_n hat geschrieben:
Do 26. Okt 2023, 09:56
Also dein Plan in deiner Konstellation kannste kpl kloppen.
Lass deine PV so wie sie ist und schau erstmal, ob du überhaupt Strom über hast für deine Spielerei..im Winter!
bin raus, ciao
Vom Winter hat nie einer gesprochen aber OK.
Umbau hatte ich eh erst frühstens Nächstes Jahr vor und vermeindliche umstruckturierungen.
Ich wünsche dir auch noch einen Herzlichen schönen Tag
Danke für Teilweise beantwortete Fragen und für diese teilweis netten Anmerkungen :)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“