SolarAnzeige und Wallbox / openWB

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
Antworten
Stefan_E
Beiträge: 5
Registriert: Do 2. Jan 2020, 22:08

SolarAnzeige und Wallbox / openWB

Beitrag von Stefan_E »

Hallo zusammen,

meine PV ist im Entstehen (10kWp, Kostal Plenticore mit KSEM, BYD 7.68kWh, Wallbox voraussichtlich von Keba für Tesla). Jetzt braucht's noch einen vernünftigen Weg, an die Verbrauchsdaten zu kommen und zu steuern ... Somit ein paar Fragen hier:
  1. Wallbox: Keba sagt grossartig (siehe "Eigenverbrauchsoptimierung")[url][/url]: Via User Data Protocol (UDP) kann Ihre Wallbox einfach gesteuert [..] werden. Aber konkret werden sie nicht. Hat das jemand mit SolarAnzeige gemacht?
  2. Alternativ schaue ich mir openWB (aber vermutlich nur Software) an ... Hat jemand diese Software parallel zu SolarAnzeige am laufen? Auf dem gleichen oder separaten Raspi?
  3. Wenn ich Smart Home embedding durchlese, scheint es eine leichte Präferenz für Homematic zu geben ...: Obwohl die meisten über MQTT angesprochen werden können, scheinen hier schon am meisten Details gelöst - oder hab ich da was falsch verstanden?
  4. hat jemand einen Miele Geschirrspüler gesteuert?
  5. ... dann bin ich noch am erkunden, wie man Influx auf den PC sichern (z.B. täglich / monatlich) und sich die Daten dort anschauen kann. Aber hier ist's noch zu früh Fragen zu stellen (ausser jemand hat Lust Vorschläge zu machen ...)
Vielen Dank für Eure Hilfe - ich werde einen ähnlichen Post ins openWB Forum pflanzen

Stefan

PS: Ich hab jetzt schon mal für Kostal gestimmt, obwohl meiner noch beim Händler rumtrödelt.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1361
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: SolarAnzeige und Wallbox / openWB

Beitrag von Ulrich »

Stefan_E hat geschrieben:
Fr 3. Jan 2020, 15:39
Hallo zusammen,

meine PV ist im Entstehen (10kWp, Kostal Plenticore mit KSEM, BYD 7.68kWh, Wallbox voraussichtlich von Keba für Tesla). Jetzt braucht's noch einen vernünftigen Weg, an die Verbrauchsdaten zu kommen und zu steuern ... Somit ein paar Fragen hier:
  1. Wallbox: Keba sagt grossartig (siehe "Eigenverbrauchsoptimierung")[url][/url]: Via User Data Protocol (UDP) kann Ihre Wallbox einfach gesteuert [..] werden. Aber konkret werden sie nicht. Hat das jemand mit SolarAnzeige gemacht?
  2. Alternativ schaue ich mir openWB (aber vermutlich nur Software) an ... Hat jemand diese Software parallel zu SolarAnzeige am laufen? Auf dem gleichen oder separaten Raspi?
  3. Wenn ich Smart Home embedding durchlese, scheint es eine leichte Präferenz für Homematic zu geben ...: Obwohl die meisten über MQTT angesprochen werden können, scheinen hier schon am meisten Details gelöst - oder hab ich da was falsch verstanden?
  4. hat jemand einen Miele Geschirrspüler gesteuert?
  5. ... dann bin ich noch am erkunden, wie man Influx auf den PC sichern (z.B. täglich / monatlich) und sich die Daten dort anschauen kann. Aber hier ist's noch zu früh Fragen zu stellen (ausser jemand hat Lust Vorschläge zu machen ...)
Vielen Dank für Eure Hilfe - ich werde einen ähnlichen Post ins openWB Forum pflanzen

Stefan

PS: Ich hab jetzt schon mal für Kostal gestimmt, obwohl meiner noch beim Händler rumtrödelt.
Hallo Stefan,

die Keba Wallboxen können jetzt auch ausgelesen und gesteuert werden. Ab der Image Version 4.6.0 wird es auch eine eigene Wallboxsteuerung innerhalb der Solaranzeige geben. Man benötigt dann keine Smarthome Zentrale mehr. Bei Interesse bitte per eMail melden: support@solaranzeige.de
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten