Fehler Axpert-Serie

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
grossfr
Beiträge: 1
Registriert: Do 20. Aug 2020, 13:41

Re: Fehler Axpert-Serie

Beitrag von grossfr »

Hallo,
Polklemmen abschleifen und fetten ist gut aber hilft in diesem Fall nicht. Der Fehler liegt in der Software des Wechselrichters.
Im beigefügten Bild siehst man die tatsächliche aktuelle Batteriekapazität (von externem Batterietester) in BLAU, die Kapazität abgeleitet von der Batteriespannung in WEISS und der Intern ermittelte Kapazitätswert in VIOLETT.
Es ist offensichtlich, dass der Wechselrichter die Kapazität von der Batteriespannung ableitet aber auf eine falsche Referenzspannung bezieht.
Ich habe eine Steca Solarix PLI und betreibe sie mit einer 260Ah Siga AGM Batterie.

Ich habe bereits Steca auf das Problem aufmerksam gemacht. Leider ist Steca an einer Fehlerkorrektur nicht interessiert. Sie haben mir mitgeteilt, dass es sich um Handelsware handelt und sie nichts beinflussen können,

Falls Du die Kapazitätsangabe benötigst musst du sie dir selber von der Batteriespannung ableiten, funktioniert im Entladefall sehr gut, im Ladefall ist sie natürlich falsch (zu hohe Anzeige wegen der Ladespannung)
Screenshot_2020-09-15 Steca Solarix PLI.png

Antworten