Dockerimage

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
Online
DeBaschdi
Beiträge: 19
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Andreb hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 20:09

alles andere frisst mir zu viel Strom.
Sicher, ich beispielsweise bin power User, hab ~20 Server Dienste auf meinem Unraid Server (20W) laufen ,
wenn ich 20 Raspberrys einsetzen würde wäre das doof.

reini0815
Beiträge: 4
Registriert: So 30. Aug 2020, 14:33

Re: Dockerimage

Beitrag von reini0815 »

Hallo DeBaschdi,

danke!!!! Das ist super.
Ich werde es gleich testen, sobald ich etwas Zeit habe.

Wahrscheinlich werde ich nach dem ersten Test dein Dockerfile noch etwas anpassen. Da ich schon einen Mosquitto auf dem Raspi laufen habe, werde ich versuchen meinen vorhandenen zu nutzen. Mal sehen was für Klippen mich da erwarten ;-)

Ich berichte dann über meine Erfahrungen.

Reinhard

Online
DeBaschdi
Beiträge: 19
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Klar, Verbesserungsvorschläge sind willkommen, du kannst auch auf github pull requests schicken :)

Ist erstmal ein Initial Image, was geht ist das auslesen meines Plenticore Plus, alles andere ist ungetestet.
Datenbanken und Grafana settings (/var/lib/xyz)sind u.a persistent herausführbar und "austauschbar", also übernahme vom PI sollte 1:1 funktionieren.

Online
DeBaschdi
Beiträge: 19
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Image Version 0.0.3 ist online :
- Add Grafana Plugins briangann-gauge-panel
- Add Grafana Plugin fetzerch-sunandmoon-datasource

gropi
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 21:06

Re: Dockerimage

Beitrag von gropi »

Danke Dir für die super Arbeit. Habe mit docker-compose den Teil am Laufen, hier die docker-compose.yml Datei:

Code: Alles auswählen

---
version: "2"
services:
  solaranzeige:
    image: takealug/solaranzeige:amd64
    container_name: Solaranzeige
    environment:
      - PUID=1002
      - PGID=1000
      - TZ=Europe/Berlin
      - UPDATE="yes"
    volumes:
      - /home/dockerperson/solaranzeige/data/solaranzeige:/solaranzeige
      - /home/dockerperson/solaranzeige/data/influx:/var/lib/influxdb
      - /home/dockerperson/solaranzeige/data/grafana:/var/lib/grafana
      - /home/dockerperson/solaranzeige/data/www:/var/www
    ports:
      - 3000:3000
    restart: unless-stopped
Wie Ihr sieht, habe ich als Unterverzeichnis 4 Verzeichnisse angelegt.
Gestartet wird mit: docker-compose up -d
Alles andere wie in der Anleitung.

Andreb
Beiträge: 22
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 21:01
Wohnort: Stuhr

Re: Dockerimage

Beitrag von Andreb »

Sagt mal, wenn ich Docker richtig verstehe, könnte ich jetzt auch das Docker Image für den Raspi nehmen?
Solange der Raspi genug "Dampf" hat - und das hat der 4er - würde das ja reichen.

Online
DeBaschdi
Beiträge: 19
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Hi,
Docker ist recht sparsam, nur ram sollte genug "da sein"
Ich denke schon das der 4rer genug Reserven hat.

Das eigentliche Image ist auch nur ~240MB groß:)
Es basiert auf Debian Buster "slim"

Morchel
Beiträge: 9
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 12:27

Re: Dockerimage

Beitrag von Morchel »

Habe auch docker am Pi 4 laufen. Geht perfekt. Man kann den Speicher im docker Compose auch eingrenzen.

bjoernbg
Beiträge: 23
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 08:44
Wohnort: Saarland

Re: Dockerimage

Beitrag von bjoernbg »

Ja, Docker auf dem Pi ist kein Problem. Aufpassen muss man aber mit Influx – wenn der RAM zur Neige geht (und Influx is hungrig!) stürzt der Container einfach ab. Dabei ging mir auch schon die Datenbank mal kaputt. Am besten also den Ramverbrauch im Auge behalten und mit genügend Puffer planen (zum starten und auch zwischendurch braucht influx immer wieder mal ne gehörige Menge mehr RAM als im Normalbetrieb).

Morchel
Beiträge: 9
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 12:27

Re: Dockerimage

Beitrag von Morchel »

Damit man dann den PI Monitoren kann, gibt es auch Lösungen welche ebenfalls in einem Docker laufen.
Lauft unter anderem mit cAdvisor.

Antworten