Materialien

Raspberry2B

Raspberry 2 B oder 3 B ohne Gehäuse. Ideal für die Solar Anzeige

Wir bauen eine lokale Version ohne Netzwerk. Folgende Teile werden benötigt:

  1. Raspberry Pi 2 Modell B oder 3 B(+) mit Gehäuse.  Eventuell ein Netzteil für den Raspberry Pi, wenn Sie nicht einen 220 Volt Stecker mit eingebautem 5 Volt USB Ladeadapter benutzen, was von Vorteil sein kann. Die 5 Volt Stromquelle muss jedoch 2500 mA liefern können! Siehe Bilder unten.
  2. VESA Befestigung für dieses Gehäuse, damit der Rechner direkt am Monitor befestigt werden kann oder ein spezielles Gehäuse for Hutschienen Befestigung.
  3. Einen Monitor oder Fernseher in der Größe, die Sie benötigen. Das Gerät muss einen HDMI Eingang haben, ein Bildformat von 16:9 und eine FULL HD Auflösung (1920 x 1080 Pixel) oder bei einem kleineren Monitor eine Auflösung von 1024 x 600
  4. Solar Controller oder Wechselrichter die von der Solaranzeige ausgelesen werden können. Siehe „Welcher Regler“ im Support Forum.
  5. Eine Micro SD Karte mit 16 oder 32 GB Speicherplatz oder bei Raspberry 3 B Platinen ein USB Stick ab 16GB Größe.
  6. Eventuell eine 220 Volt Mehrfachsteckdose mit USB Ladeadapter. Die gibt es auch als einfachen 220 Volt Stecker mit USB Ladeadapter. Zusätzlich wird noch ein USB Kabel mit einem Micro USB Stecker auf der einen und ein Stecker Typ A auf der anderen Seite benötigt.
  7. Ein USB Kabel für den jeweiligen Regler bzw. das benötigte Adapterkabel, je nach Wechselrichter / Regler. Die Länge hängt von der Entfernung zwischen Regler und Anzeige ab . (Maximal 5 Meter)
  8. Ein kurzes HDMI Kabel zwischen Monitor/Fernseher und Raspberry Pi Rechner. Beidseitig mit HDMI Stecker.

 

Das Betriebssystem mit aller nötigen Software, fertig konfiguriert und direkt betriebsbereit gibt es im Forum zum herunterladen. Es muss von Ihnen nur noch auf die Micro SD Karte übertragen werden. Wie das geht steht unter dem Punkt „NACHBAU“.

Das USB Kabel ist die Verbindung zwischen Solarregler und Raspberry Pi. Die maximale Länge ist auf 5 Meter begrenzt. Soll die Verbindung zwischen Regler und Monitor größer sein, gibt es 2 Möglichkeiten. Entweder verlängert man das USB Kabel mit aktiven USB Hub’s bzw. aktiven USB Verlängerungen oder man platziert den Raspberry Pi Rechner direkt am Regler und arbeitet mit einem Lokalem Netzwerk falls vorhanden. (Nachbau Version 2)

Monitor mit VESA Halterung

Monitor mit VESA Halterung

Auf dem Bild ist ein 24 Zoll Monitor von der Rückseite zu sehen. An den VESA Halteschrauben ist eine Befestigungsplatte montiert, auf dem der Raspberry Pi, in einem Aluminiumgehäuse, befestigt ist. Der Raspberry Pi bekommt seinen Strom (5 Volt) direkt aus dem Stromversorgungswürfel. Dort sind 3 x 220 Volt Steckdosen und eine USB Stromversorgung untergebracht. Als LAN Anschluss dient ein WLAN USB Stecker. (links am Aluminium Gehäuse. Bild weiter unten.) Das HDMI Kabel ist 30 cm lang und geht vom Raspberry Pi direkt in den HDMI Anschluss im Monitor.

Sie können die Einzelteile im Internet beziehen. Um es Ihnen zu erleichtern habe ich hier einen Einkaufszettel für den Händler www.conrad.de zusammengestellt.

Einkaufszettel für conrad.de mit den Bestellnummern:    ( Stand 2016 )

1 x 1316978  Raspberry Pi 2 Model B
1 x 1325789  Aluminium Gehäuse
1 x   986680  HDMI Kabel
1 x   399333  VESA Befestigungsplatte
1 x   973569  USB Anschlusskabel
1 x   678068  USB Stromkabel
1 x 1210386  220 Volt Steckdose mit USB Stromversorgung
1 x   284241  micro SD Card 16GB Class 10 mit Adapter
1 x 1400380  V7 24 Zoll Monitor
1 x Solar Regler Ihrer Wahl. Z.B. MPPT BlueSolar 75/15 von Victron Energy WLAN
optional:
1 x   993655  WLAN Stick

Diese Aufstellung ist nur ein Vorschlag. Es können auch andere Artikel anderer Hersteller genommen werden. Vor allem der Monitor und der Regler muss nicht so groß sein. Bitte die genaue Ausführung nach Ihren Vorgaben auswählen.