9,43 KW Dach Anlage,

Wer möchte, kann hier ein paar Bilder seiner Solaranzeige und seiner Anlage präsentieren.

Moderator: Ulrich

Antworten
Deadfox
Beiträge: 5
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 10:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

9,43 KW Dach Anlage,

Beitrag von Deadfox »

Hallo an Alle,

ich habe am 25.03'.21 meine Anlage in Betrieb genommen. Sie wurde 2020 gekauft und eingelagert bis der Dachdecker Zeit hatte.
Da ich eh einen neues Dach brauchte (Folie, Latten, Ziegel) und günstige Hausbau Konditionen in Anspruch nehmen wollte (0,68% min. 50K) war also genug Budget übrig um noch ne Solaranlage drauf zu setzen.

Hallelujah
Nochmal Osten am Abend
Nochmal Osten am Abend
Mein aktueller Plan:
- 9,43 Kw Anlage in Betrieb nehmen (fertig)
- Kostal Smart Energy Meter nachrüsten lassen ( ist bestellt ) <- Habe ich bestellt nachdem ich diese Seite gefunden habe. DANKE Ullrich
- die restlichen Dachflächen mit Modulen versehen (dauert noch)
- Speicher dazupacken (dauert noch länger)

Ich habe mich für einen Kostal Plenticore und Aleo X83 Premium Module in 325 Watt entschieden.(29 habe ich nun im Einsatz)
Aleo X83 Premium 325W Richtung Süden
Aleo X83 Premium 325W Richtung Süden
Aleo X83 Premium 325W Richtung Osten
Aleo X83 Premium 325W Richtung Osten
Kostal Plenticore
Kostal Plenticore
Was hebt mich von Euch anderen evtl ab ? :D

Ich habe mir ein Samsung Signage Display besorgt und in den Flur am Eingang gehängt.
Dort läuft nun das Grafana Dash was Ihr hier im Forum gebaut habt.
Samsung 32Zoll Signage mit Wlan
Samsung 32Zoll Signage mit Wlan
die aktuell verwendete Dash
die aktuell verwendete Dash
Ein paar Baustellen habe ich noch was die Konfiguration angeht aber das wird schon.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2854
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: 9,43 KW Dach Anlage,

Beitrag von Ulrich »

Kannst du bitte noch ein paar Worte über den Samsung Signage Display sagen? Was beinhaltet das Gerät? Was ist zusätzlich nötig um es als Display für die Solaranzeige zu gebrauchen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Deadfox
Beiträge: 5
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 10:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 9,43 KW Dach Anlage,

Beitrag von Deadfox »

Samsung QM32R, Signage Display,
Herst-Nr.: LH32QMREBGCXEN

Aktueller Stand:
Das Display hängt seit dem 04.05.2021 an der Wand und ist im Wlan.
Das Gerät bringt einen Browser mit der auf den Rasphery zugreift. (IP Adresse des Ras :3000).
Der Browser steht auf Zoom 100% und das Dashboard ist im KIOSK Modus
Nach ein paar Sekunden blendet das Display den Browser aus und Ihr seht ja das Ergebnis.
Mehr war nicht nötig am Display.
Die Einstellungen können alle mit der Fernbedienung des Displays gemacht werden

Der Plan:
Es gibt von Samsung eine Software "MagicInfo Express 2" (Freeware)
Diese will ich inden kommenden Tagen benutzen um das Display fertig einzustellen.
- Es soll zwischen 07:30 - 22:00 laufen (Zeitschalt Uhr)
- Es soll zwischendurch mal ein Bild zeigen (damit sich auf die Dauer nichts einbrennt)

Gerd
Beiträge: 133
Registriert: Di 6. Aug 2019, 22:06
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 9,43 KW Dach Anlage,

Beitrag von Gerd »

Toll gemacht.

Anstatt eines Bildschirmschoner, könntest du aber auch ein weitere Dashboard bauen und über Grafana Play diese automatisch durchschalten
Cu Gerd
My Coffee is always #000000!

Deadfox
Beiträge: 5
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 10:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 9,43 KW Dach Anlage,

Beitrag von Deadfox »

Hi, ich habe heute MagicInfo Express 2 installiert und wechsel die Anzeigen. 10 Minten lang wird nun eine Uhr eingeblendet und das aktuelle Wetter. Dann für 1 Stunde das Dashboard. Und so wechseln Sie sich ab. Der Phantasy sind keine Grenzen gesetzt.

Der Timer läuft auch. Das Signage geht nun um 7:30 an und um 24:00 aus.

Im Moment habe ich noch ein Problem mit der Anzeige des Standard Dashboards.
Ich muß erreichen das es im KIOSK Modus aufgerufen wird da sonst die Anzeige noch nicht gut aussieht.

andreas_n
Beiträge: 592
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: 9,43 KW Dach Anlage,

Beitrag von andreas_n »

Alle Achtung, Chapeau!

Nen 32 " Monitor ins Treppenhaus/Gang zu hängen hat schon was!
Und ich hatte neulich erst hier angefragt, wie ein 3,2" Display am Pi4 gehen könnte... :oops:

Klasse gemacht!


(es soll Bildschirmschoner geben, die das Bild alle paar Sek um wenige Pixel verschieben...)
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

TeamO
Beiträge: 415
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: 9,43 KW Dach Anlage,

Beitrag von TeamO »

Ist bei mir ähnlich mit nem 22" Touchscreen im Flur. Am dem hängt halt ein Raspi mit ner zweiten Solaranzeige. Im Browser wird über ein Plugin alle 20 Sekunden der Tab gewechselt auf meine Kameras.

Deadfox
Beiträge: 5
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 10:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 9,43 KW Dach Anlage,

Beitrag von Deadfox »

Hi,
ich möchte meinen Beitrag heute erweitern. Meine Anlage ist nun schon ein paar Monate aktiv und ich bin sehr zufrieden. Das Signage Display tut auch wie gewollt seinen Dienst und ist ein "Hit". Immer wieder sprechen mich die Gäste meiner Ferienwohnung darauf an und ich erkläre Ihnen dann die Umsetzung und verweise auch auf Solaranzeige.de. Ob dadurch neue User hier angekommen sind weiß ich leider nicht.

Nun geht es um die Erhöung des Eigenverbrauchs. Dafür habe ich mir vor kurzem eine Infrarotheizung besorgt (1200 Watt).
https://www.koenighaus-infrarot.de/deine-fotoheizung/
Diese sind recht günstig und man kann sein Wunschbild drauf drucken lassen.
Ein Manko gibt es. Könighaus verkauft seine Solarheizung nur mit einem Steckdosenthermostat was ich nicht brauche.

Nun brauchen wir noch 2 Geräte:
1x AVM Fritz Dect 200 (https://avm.de/produkte/fritzdect/fritzdect-200/)
1x AVM Fritz Dect 440 (https://avm.de/produkte/fritzdect/fritzdect-440/)

Eine Fritzbox als Router setze ich mal einfach Voraus.

In meiner Ferienwohnung hängt diese Heizung nun an der Wand und ist in der Dect 200 eingesteckt. Die Dect 200 ist in der Fritzbox in einer Gruppe (für sich alleine) Aber dadurch kann man diese nun als "Heizung" konfigurieren. Die Absenktemperatur beträgt bei mir 15° und die Komfortemperatur 23°. Gemessen wird die Temperatur an der Dect 440 ( Man kann einstellen an welchem Gerät die Temperatur gemessen werden soll ) Das Dect 400 ist neben der Tür.
Ich habe die Zeiten so eingestellt das die 23° ab 9:00 - 17:00 erreicht werden soll und somit möchte ich GAS sparen und mehr Strom selbst verbrauchen.

Es gibt eine Anleitung von AVM die das einfach gut erklärt. (https://avm.de/service/wissensdatenbank ... inrichten/)

Der Gast kann die Heizung über die Dect 440 an oder aus machen aber nicht die Temperatur verändern da er ja die Wohnung nicht zu Sauna machen soll.

Und ich kann über die AVM Smart Home APP ebenfalls die Heizung an der aus machen. Wenn die Wohnnung nicht vermietet ist aus oder wenn gerade nicht genug Sonne scheint.

So dies ist meine Szenario um eine recht günstige Möglichkeit zu finden den selbst erzeugen Strom zu verbrauchen. Was ist Eure?
AVM Dect 440 Panel
AVM Dect 440 Panel
Infra_2.JPG (12.88 KiB) 359 mal betrachtet
1200 Watt Infrarot heizung an Dect 200
1200 Watt Infrarot heizung an Dect 200
Infra_1.JPG (23.64 KiB) 359 mal betrachtet
Das Kabel habe ich mitlerweile versteckt.

Antworten