HomeMatic => RaspberryMatic

Überwachung der Solaranlage per eMail oder Pushover und Steuerung von Geräten mit Smart Home Zentralen. PV-Überschuss Steuerung verbunden mit Geräten und Tasmota Firmware. Wallbox Steuerungen und API Schnittstelle, über die Daten in die Solaranzeigen Datenbanken geschrieben und gelesen werden können. Alles, was man für Steuerungsaufgaben benötigt.

Moderator: Ulrich

Antworten
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3986
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

HomeMatic => RaspberryMatic

Beitrag von Ulrich »

Steueraufgaben erledige ich mit einer HomeMatic Zentrale. Da bei mir alles auf Raspberry's läuft, habe ich natürlich den RaspberryMatic im Einsatz. Benötigt wird ein Raspberry Pi 3 B(+) und die Funk-Modulplatine für den Raspberry Pi 3 B sowie ein Gehäuse. Für das Gehäuse habe ich ein etwas breiteres Hutschienen Gehäuse von Pollin.


Raspberry mit Funkplatine
Raspberry mit Funkplatine
RaspberryMatic_1.jpg (12.74 KiB) 6935 mal betrachtet


Für eine stabile Reichweite benutze ich eine externe Funkantenne. Die hat sich bewährt.


RaspberryMatic mit alternativem Hutschienengehäuse
RaspberryMatic mit alternativem Hutschienengehäuse


Anstatt eine SD-Karte benutze ich einen 16GB USB Stick. (Der kleine blaue Knubbel)


RaspberryMatic_3.JPG

RaspberryMatic mit 5 Volt Hutschienen-Netzteil.
RaspberryMatic mit 5 Volt Hutschienen-Netzteil.
---------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projektinhaber]

idefix12
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Okt 2018, 16:33

Re: HomeMatic => RaspberryMatic

Beitrag von idefix12 »

Hallo Ulrich

Da will ich auch hin.
Möchte damit überschüssigen Strom der Solaranlage nutzen .
Einen Raspberry mit der Raspberrymatic habe ich schon.
Welches Funkmodul hast Du?

Grus Manfred

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3986
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: HomeMatic => RaspberryMatic

Beitrag von Ulrich »

Hallo Manfred,
ich habe dieses mit einer externen Antenne. Funktioniert sehr gut. Die externe Antenne musst Du zusätzlich kaufen.
---------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projektinhaber]

nor6ert
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Jul 2020, 09:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HomeMatic => RaspberryMatic

Beitrag von nor6ert »

Hallo Ulrich,
gibt es eine Empfehlung für eine externe USB WLAN Antenne, die gut mit einem Rasberry Pi 3B+ funktioniert?
VG
Norbert

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3986
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: HomeMatic => RaspberryMatic

Beitrag von Ulrich »

Hallo Norbert,

ich würde mal bei ELV oder Conrad schauen. Die haben eine große Auswahl und dort kann man auch nachlesen, was die Kunden dazu sagen.
---------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projektinhaber]

nor6ert
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Jul 2020, 09:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HomeMatic => RaspberryMatic

Beitrag von nor6ert »

Hallo Ulrich,

ich habe mich für einen "CSL - 300Mbit USB WLAN Adapter mit 2 Hochleistungs Antennen" entschieden. Hat auf Anhieb funktioniert. Plug&Play, keine Software Installation notwendig. Das Raspberry interne WLAN habe ich abgeschaltet:

sudo nano /etc/modprobe.d/raspi-blacklist.conf
In diese Datei kommen dann die folgenden Zeilen. Diese könnt Ihr einfach in die Datei kopieren so wie sie sind.
#Deaktivieren des internen W-LAN Moduls
blacklist brcmfmac
blacklist brcmutil

VG
Norbert

Antworten