Strom messen Hall/Shunt mit AD-Wandler und Pi

Überwachung der Solaranlage per eMail oder Pushover und Steuerung von Geräten mit Smart Home Zentralen. PV-Überschuss Steuerung verbunden mit Geräten und Tasmota Firmware. Wallbox Steuerungen und API Schnittstelle, über die Daten in die Solaranzeigen Datenbanken geschrieben und gelesen werden können. Alles, was man für Steuerungsaufgaben benötigt.

Moderator: Ulrich

Antworten
emil99
Beiträge: 1
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 12:04

Strom messen Hall/Shunt mit AD-Wandler und Pi

Beitrag von emil99 »

Hallo zusammen,
leidlich neu in diesem Forum - aber mit einem Victron BMV700 und dem MPPT100 (demnächst) möchte ich folgendes tun:

1. Miniprojekt:
DC Strom zur Batterie ohne BMV mittels AD-Wandler via PI messen. Da z.B. ein 50mV Shunt für 250A rund 0,2mV pro Ampere auswirft - und man dabei den Stom auf 100mA genau bestimmen möchte, ist ein Mess-Auflösung der vom Shunt gelieferten Spannung von rund 0,02mV (!!) erforderlich.

Hoffe, bisher richtig geschätzt zu haben....

Um diese Auflösung via AD-Wandler realisieren zu können, käme theoretisch z.B ein ADS1115 mit PGA (=programmierbarer DC-Vorverstärker) in Frage. Der PGA hebt dabei die Eingangsspannung um bis zum Faktor 16 an und ermöglicht dadurch akzeptable Messungen kleiner Spannungen.

Grobe Schätzung:
Der ADS1115 kommt bei einem eingestellten PGA Gain von Faktor 8 zusammen auf eine 16Bit Auflösung über einen Eingangsspannungsbereich von +-512mV (laut Herstellerdatenblatt). Das würde eine Mess-Auflösung der Shuntspannung von rund 0,01mV ermöglichen und damit im Falle eines 250A/50mV-Shunt den Strom auf ca. 50mA genau bestimmen.

Hat sowas schonmal jemand gemacht - ?

2. Miniprojekt:
DC-Strommessung mittels Hall-Sensor - also ohne Shunt. Hat da jemand Erfahrung?

Danke + Gruß
Emil aus Reutlingen.

Antworten