Backup und Restore der Influx Datenbank

Alles was mit der Solaranzeige Image Installation und Betrieb zu tun hat. Einfache Konfiguration mit einem Gerät.

Moderator: Ulrich

TeamO
Beiträge: 332
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von TeamO »

Das Datum und Uhrzeit musst Du nicht anhängen. Das ist automatisch in dem Dateinamen enthalten

gudwih
Beiträge: 46
Registriert: Di 6. Apr 2021, 14:24
Wohnort: am Bodensee
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von gudwih »

...ist mir schon klar, ich möchte das aber auch im Verzeichnisnamen haben ;)

Ich schreibe das backup jetzt einfach mal per Crontab auf mein Synology NAS wo auch alle anderen Backups liegen

Code: Alles auswählen

1 1   * * *   root    mount -t cifs -o username=xxx,password=yyy,sec=ntlm,vers=1.0 //192.168.178.44/Backup_devices/solaranzeige /mnt
2 1   * * *   root    influxd backup -portable -database solaranzeige /mnt/solaranzeige$(date +\%Y-\%m-\%d_\%H:\%M:\%S)
3 1   * * *   root    umount /mnt
Goodwe 5048EM, Solaranzeige (Raspi4), ioBroker (Proxmox & Intel NUC), Raspberrymatic (Raspi3+)

tshooker
Beiträge: 27
Registriert: Di 18. Mai 2021, 08:08
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von tshooker »

Hallo zusammen,

hat jemand ne Idee was diese Fehlermeldung bedeutet?
restore: restore failed while processing manifest files: open /backup/goe/20210914T125513Z.manifest: stale NFS file handle

Ich schreibe die backups auf ein NAS an der Fritzbox, das fuktioniert soweit:

Aber mit dem Befehl:
influxd restore -portable -db goe /backup/goe
kommt die Fehlermeldung.
Die Datenbank "goe" habe ich vorher gelöscht, um sie dann wieder zurückzuspielen.

Geht nicht.

Danke für die Hilfe vorab.
Dateianhänge
Bild_2021-09-14_150218.png

ksapp
Beiträge: 25
Registriert: Di 27. Jul 2021, 21:17
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von ksapp »

Hi,

benutzt die Festplatte an deiner Fritzbox NFS als Dateisystem ?

Gruß
Oliver
SMA Tripower 5.0 STP - SMA Energymeter - Raspberrby Pi Zero - LAN alles an einem Switch

solarfanenrico
Beiträge: 442
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von solarfanenrico »

tshooker hat geschrieben:
Di 14. Sep 2021, 15:04
Hallo zusammen,

hat jemand ne Idee was diese Fehlermeldung bedeutet?
restore: restore failed while processing manifest files: open /backup/goe/20210914T125513Z.manifest: stale NFS file handle

Ich schreibe die backups auf ein NAS an der Fritzbox, das fuktioniert soweit:

Aber mit dem Befehl:
influxd restore -portable -db goe /backup/goe
kommt die Fehlermeldung.
Die Datenbank "goe" habe ich vorher gelöscht, um sie dann wieder zurückzuspielen.

Geht nicht.

Danke für die Hilfe vorab.
Wie sieht der backup-Befehl aus, und wie ist die Verzeichnisstruktur über den 3 Dateien aus Deinem Bild ?

Evtl. muß der restore-Befehl angepaßt werden. Die InfluxDB bekommst Du schon wieder hin, keine Bange.
Enrico

Bogeyof
Beiträge: 611
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von Bogeyof »

Ich hatte die Probleme mit dem Fritz.Nas auch schon, ein Vorschlag wäre, die Dateien zuerst manuell auf den Raspi in ein Unterverzeichnis zu kopieren und von dort den Restore zu machen. Das sollte funktionieren...

tshooker
Beiträge: 27
Registriert: Di 18. Mai 2021, 08:08
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von tshooker »

Danke für die Antworten.

Ich habe mal ein reboot gemacht und schon hat es geklappt.

Thorsten

andreas_n
Beiträge: 512
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von andreas_n »

tshooker hat geschrieben:
Mi 15. Sep 2021, 07:43
Ich habe mal ein reboot gemacht und schon hat es geklappt.
moin, dann schau mal nach, ob das laufwerk generell gemountet ist oder ob das erst vor backup gemountet wird...evtl ist dann ein sleep zu kurz

ich machs so wie @bogeyof schreibt...alle Daten werden auf der Pi SSD geschrieben, geht eh schneller und dann 3mal in der Stunde auf das NAS geschaufelt.

Alte Datensätze nach gewisser Zeit löschen lassen, sonst ist die Platte irgendwann voll (find Befehl)

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

Antworten