Solaranzeige mit "SSD Festplatte"

Die benötigte Hardware zum Nachbau. Bitte hier nur Hardware posten, die man auch selber ausprobiert hat. Nichts posten, nur weil es neu ist.
Forumsregeln
Bitte nur Hardware posten, die man selber auch ausprobiert bzw. in Verwendung hat.
mafe68
Beiträge: 51
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 21:18

Re: Solaranzeige mit "SSD Festplatte"

Beitrag von mafe68 » Di 5. Mär 2019, 13:54

Danke mal für die Info!
Schneller ist immer eine falsch Meinung beim RPi. Es wird zwar schneller als bei einer SD Karte nur die Schreib/Lese Daten die auf dem USB oder SSD stehen wird mal nie erreichen. Da wie ich schon geschrieben habe der USB der Flaschenhals ist und dort ausbremst.
Das man ein RPi nicht im Außenbereich laufen sollte wegen der SD Karte kann ich nicht nachvollziehen. Habe zwei Stück so laufen und das schon ein paar Jahre ohne Ausfall im 24/7 Betrieb.
Lg. Mario

solar_nico
Beiträge: 9
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:19

Re: Solaranzeige mit "SSD Festplatte"

Beitrag von solar_nico » Mi 23. Okt 2019, 21:06

Hallo,

ich habe mich nun ebenfalls für die SSD-Lösung entschieden. Alles läuft soweit ganz gut, allerdings die Raspi grüne LED blinkt sei dem im Sekundentakt und ich bin mir nicht sicher, ob die SSD nicht abei eventuell tot geschrieben wird. :?
Bei der SD-Karte sind die Zugriffe nur selten gewesen.
Gruß
Nico

Antworten