Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Die benötigte Hardware zum Nachbau. Bitte hier nur Hardware posten, die man auch selber ausprobiert hat. Nichts posten, nur weil es neu ist.
Forumsregeln
Bitte nur Hardware posten, die man selber auch ausprobiert bzw. in Verwendung hat.
Antworten
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1485
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von Ulrich »

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die Solaranzeige nachzubauen. Ich möchte für alle, die nicht sicher sind was sie kaufen sollen, hier einmal aufzählen was benötigt wird. Bitte nur nachbauen, wenn Sie schon öffters einmal etwas Elektronisches gebastelt haben. Es sind auf jeden Fall die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. Damit Sie es einfacher haben schreibe ich auch die Conrad Teilenummern dabei. Stand November 2018 Die Teile können Sie aber auch bei ELV, Pollin, Reichelt oder irgend einem andere Elektronikladen kaufen. Alles zusammen kostet ungefähr 90,- Euro ohne Punkt 9.
  1. Das Herzstück ist der Raspberry Pi 3 B+ (Man kann auch einen Raspberry Pi 3 B oder 4 B nehmen.) Conrad Teilenummer: 1668026-62
    Raspberry3b+.jpg
    Raspberry3b+.jpg (31.28 KiB) 9608 mal betrachtet
  2. Da der Raspberry in der Nähe des Wechselrichters / Reglers installiert wird, bietet sich ein Hutschienengehäuse an. Daneben kann man dann auch direkt das Netzteil anbringen. Conrad Teilenummer: 1436758-62
    Hutschienengehäuse.jpg
    Hutschienengehäuse.jpg (20.52 KiB) 9608 mal betrachtet
  3. Das 5 Volt Netzteil kann direkt neben dem Gehäuse auf der Schiene aufgesteckt werden. Es ist aber nur für Experten, die sich die Verkabelung zutrauen. Conrad Teilenummer: 1297353-62 Man kann genauso ein 5 Volt Raspberry Pi Steckernetzteil nehmen.

    Netzteil 5V.jpg
    Netzteil 5V.jpg (22.34 KiB) 9608 mal betrachtet
  4. 220 Volt Anschlusskabel Conrad Teilenummer: 621507-62

    220VoltAnschluss.jpg
    220VoltAnschluss.jpg (13.57 KiB) 9606 mal betrachtet
  5. Dazu benötigt man noch ein Kabel mit einem USB Micro Stecker. Conrad Teilenummer: 458032-62

    Mico USB Stecker mit Kabel.jpg
    Mico USB Stecker mit Kabel.jpg (15.04 KiB) 9608 mal betrachtet
  6. Jetzt noch eine 16 GB SD Karte oder ein 16 GB USB Stick. Ich schlage den USB Stick vor, da er langlebiger ist. Der Nachteil ist jedoch, dass er etwas langsamer als eine SD Karte ist. Conrad Teilenummer: 1534281

    USB-Stick.jpg
    USB-Stick.jpg (9.82 KiB) 2702 mal betrachtet
  7. Es wird ein Kabel zwischen Wechselrichter / Regler und Raspberry benötigt. Das hängt aber ganz von dem angeschlossenem Gerät ab. Für fast alle Wechselrichter wird ein ganz einfaches USB Kabel benötigt, was dem Gerät aber meist beiliegt.

    USB Anschlusskabel.jpg
    USB Anschlusskabel.jpg (13.81 KiB) 9608 mal betrachtet
  8. Jetzt fehlt noch ein Netzwerkkabel RJ45 Da es die in vielen Längen gibt, schreibe ich hier mal keine Teilenummer dazu. (Das kann später durch WLAN ersetzt werden)

    Patchkabel.jpg
    Patchkabel.jpg (18.69 KiB) 9603 mal betrachtet
  9. Nur für die Installation wird noch ein Monitor mit HDMI Eingang, ein HDMI Kabel, ein USB Keyboard und eine USB Maus benötigt. Läuft die Anzeige später einmal, dann ist es nicht mehr nötig die Anzeige direkt auf dem Raspberry darzustellen. Man kann sie auf jedem Browser im lokalen Netz (WLAN) aufrufen.
Wenn Ihr andere Teile bevorzugt, sagt warum. Das hier soll nur eine Hilfestellung sein.

Suchworte:
PV Monitoring, Solaranlage überwachen, Raspberry Pi, Solar, Monitor, Laderegler, Logger, Controller, Ladestromanzeige, Solarsteuerung, Solar Datenlogger, Anzeigentafel, HomeMatic, ivt, Solaranlage, Steuerung, Photovoltaik Display
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

klausi
Beiträge: 4
Registriert: Do 28. Mai 2020, 19:03

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von klausi »

Ulrich; vorab vielen Dank für Deinen Vorschlag, denn so hatte ich als Neuling schon mal eine Basis!
Ich musste irgendetwas tun, denn die mitgelieferte Software "WatchPower" bekomme ich nicht zum Laufen, und weder Lieferant noch EFFEKTA melden sich um dieses Problem zu lösen.
Ich habe mich die letzten Tage erst einmal durch das Forum "gewühlt" Puh........., das ist ja mittlerweile eine Menge Lesestoff geworden und ich habe noch nicht Alles geschafft.

Ich habe den WR und die Batterien im Keller montiert, der Raspberry soll an die Schreibtischwand im EG kommen. Deinen Vorschlag an die Hutschiene im Zählerschrank wäre für mich ungünstig, da ich dann die Kabel quer durch das Haus ziehen müsste.

1. Also zuerst das Herzstück, den Raspberry Pi 3 B+, Art.Nr. 1668026
2. Raspberry PI Netzteil, Art.Nr. 2140234
3. Raspberry Gehäuse in rot/weiß für B+, Art.Nr. 1410351
4. Verbatim USB Stick 16 GB, Art.Nr. 1392069
Gesamtpreis: 71,96 €

Die übrigen von Dir genannten Artikel benötige ich nicht bzw. hatte ich noch hier rumliegen. :D
So, dass war Schritt Nr. 1, am kommenden WE folgt die Installation, sofern die Montage funktioniert.

LG Klaus

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1485
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von Ulrich »

Den Verbatim USB Stick würde ich mittlerweile doch nicht mehr nehmen. Der geht zu schnell kaputt. Falls es noch möglich ist nehme lieber diesen:
Transcend JetFlash® 720S MLC USB-Stick 16 GB Silber TS16GJF720S USB 3.1 Bestell-Nr.: 1534281
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten