Einstellungen für Solaredge WR

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

misc2000
Beiträge: 9
Registriert: Sa 15. Mai 2021, 13:40

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von misc2000 »

bei nmap kommst sowohl bei Port 502 als auch 1502 STATE Closed

Ich habe bis jetzt noch keinen Eintrag mit Modbus TCP im Menü meines WR gefunden um es ggf. einzuschalten... :(

TeamO
Beiträge: 332
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von TeamO »

Das kann auch nur der Solarteur oder der SolarEdge-Support, solange Du selber keinen entsprechenden Installateur-Account hast.

misc2000
Beiträge: 9
Registriert: Sa 15. Mai 2021, 13:40

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von misc2000 »

OK, ich hatte irgendwo gelesen, dass diverse Leute es im Menu des Wechselrichter selbst einschalten konnten.
Ich habe aber noch einmal alle durchgesehen, auch das PW-geschützte Installationsmenü und bei mir nichts gefunden.

Kann mir zu mindesten jemand bestätigen, dass auch mein "alter" Wechselrichter (Daten siehe oben) das überhaupt kann?
Ich habe jetzt gerade eine Mail an den SolarEdge Support geschrieben, mal sehen ob das klappt.

Danke schon mal und viel Sonne...
misc2000

TeamO
Beiträge: 332
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von TeamO »

Du hast noch einen alten mit Display?
Da sollte es glaub sogar im Menü gehen. Kann aber leider nicht sagen wo genau.

misc2000
Beiträge: 9
Registriert: Sa 15. Mai 2021, 13:40

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von misc2000 »

TeamO hat geschrieben:
So 16. Mai 2021, 18:44
Du hast noch einen alten mit Display?
Da sollte es glaub sogar im Menü gehen. Kann aber leider nicht sagen wo genau.
Ja ist mit Display, ca. 8 Jahre alt. Und habe im Menü nichts gefunden...

misc2000
Beiträge: 9
Registriert: Sa 15. Mai 2021, 13:40

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von misc2000 »

Rückmeldung von SolarEdge Hotline:
An ihrem Wechselrichter ist es nicht möglich Modbus TCP zu aktivieren, weil die Hardware des Wechselrichters zu alt ist, um die Software mit diesen Funktion zu aufzuspielen. :(
Hat jemand noch eine Idee wie ich doch noch an die Daten bei meinem Wechselrichter komme?
Und was genau sind die Unterschiede von Type 16 und 20 in der Konfiguration, da ja bei bei 20 "ohne Modbus Zähler" steht?
Und welcher günstiger zusätzlichen Modbus Zähler oder sensor für den RasberryPi der auch von Solaranzeige.de unterstützt wird kann empfohlen werden?
Danke
misc2000

TeamO
Beiträge: 332
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von TeamO »

Unterschied zwischen den beiden Geräten ist die Menge an Daten, welche vom Wechselrichter ausgelesen werden.
Bei 16 muss der SE-Wechselrichter natürlich den angeschlossenen Modbus-Zähler unterstützen.
Da Dein WR nicht ausgelesen werden kann benötigst Du einen Zähler der von der Solaranzeige unterstützt wird.
Die entsprechenden Geräte findest du in der Auflistung unter viewtopic.php?f=13&t=1069

misc2000
Beiträge: 9
Registriert: Sa 15. Mai 2021, 13:40

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von misc2000 »

ich habe in einer SolarEdge-Beschreibung gefunden, dass mein relativ alter WR zu mindesten ModBus RTU über RS485 unterstützt.
Im Prinzip könnte ich ja mit dem Raspberry Pi an das RS485 Interface gehen, aber unterstützt Solaranzeige ModBus RTU über RS485 überhaupt?
Oder gibt es ggf. vielleicht auch ModBus RTU -> ModBus TCP Konverter/Wandler.
@TeamO: Deinen Link schau ich mir auf jeden Fall schon mal an.

misc2000
Beiträge: 9
Registriert: Sa 15. Mai 2021, 13:40

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von misc2000 »

Update: mir ist gerade erst eingefallen, dass ich ja noch einen extra Zähler vom Versorger habe der direkt nach dem Wechselrichter auch die produzierte Leistung zählt und dieser hat auch ein IR-Interface.
Es ist ein: eHZ-IW8E2A5L0EL2P
Da wollte ich vor ein paar Jahren schon mal dran um die Daten zu Vorkszaehler.org zu bringen, was ich aber doch nicht gemacht hatte.

Hier sollte ich aber doch auch ohne Probleme die produzierte Leistung in "echtzeit" bekommen, oder bin ich da auf dem falschen Weg?

solarfanenrico
Beiträge: 447
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Einstellungen für Solaredge WR

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo misc2000,
ich habe folgende Erfahrung gemacht.
Wenn man an die Daten über den Web-Browser herankommt, und die Daten bereits irgenwie lesbar im Seitenquelltext der Browserausgabe finden lassen,
kann man damit etwas anfangen.
Oft ist es bei älteren Geräten eher möglich als bei modernen. Der Grund hierfür liegt sicher in der immer verbreiteteren Anwendung von Datasources und javascripts.
Ich kann dadurch für meine Solarthermieanlage die Daten meiner 3 UVR1611-Steuerungen auslesen, speichern und graphisch darstellen.
Andere nutzen die Software der TechnischenAlternative oder Fhem. Ich wollte jedoch etwas Eigenständiges, u.a. auch, weil ich kein Windows anwende.

An den Seitenquelltext der Browserausgabe kommt man über die rechte Maustaste und Seitenquelltext anzeigen.
Mit STRG+A alles auswählen, dann mit STRG+C alles kopieren und mit STRG+V in eine beliebige txt Datei speichern.

Dann kann man nach Mustern oder den direkten Daten suchen. Wenn dies klappt, und man seine Daten erkennt, kann man diese Seite über ein script regelmäßig auslesen, überfüssiges entfernen und die Daten in seine Datenbank bringen.
Enrico

Antworten