ALPHA ESS T10

Welche Geräter können mit dieser Anzeige benutzt werden?
Laderegler, Wallboxen, Batterie-Management-Systeme, WLAN Schalter mit Tasmota Firmware und Wechselrichter.
Allgemeine Fragen zu all diesen Geräten.

Moderator: Ulrich

Antworten
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5754
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 821 Mal
Kontaktdaten:

ALPHA ESS T10

Beitrag von Ulrich »

Der Wechselrichter / Batteriesystem Alpha ESS T10 wird mit einem RS485 zu USB Adapter angeschlossen. 9600 Baud 8N1
Wenn der Wechselrichter mit der Wallbox Steuerung funktionieren soll, dann muss in der user.config.php
$Alpha_ESS = 0; angegeben werden. (Alte Datenbank Struktur)

Alpha-ESS.jpg
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [ Admin ]

kreuter900
Beiträge: 1
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 17:17

Re: ALPHA ESS T10

Beitrag von kreuter900 »

Hallo Ulrich,

ich möchte eine STORION SMILE-Hi10-PV-Anlage (Wechselrichter+Batterie+BackupBox)

https://alpha-ess.de/images/downloads/P ... 000335.pdf

auslesen.

Der Hybrid-Wechselrichter trägt die Bezeichnung SMILE-T10-HV-INV.

https://alpha-ess.de/images/downloads/P ... 000335.pdf

Dazu habe ich einen Raspi (4GB) bzw. die Speicherkarte des Pis mit der aktuellen solaranzeige-image-Datei geflasht.

Der Pi ist wifi-fähig, entsprechend eingerichtet (Regler Nummer 38;wifi ist eingeschaltet) und soll nun mit dem Wechselrichter verbunden werden um alle möglichen Daten auslesen zu können.

Die Frage ist, über welchen Anschluss bzw. mit welchem Kabel?

Unter dem Forenbeitrag

viewtopic.php?p=3097&hilit=alpha+ess+t10#p3097

auf den ich meine Anfrage beziehe, schreiben Sie, dass der "Wechselrichter / Batteriesystem Alpha ESS T10 mit einem RS485 zu USB Adapter angeschlossen" wird.

So auch hier:

viewtopic.php?t=1069

Ich kann an dem Wechselrichter einen solchen RS485-Anschluss jedoch leider nicht finden (an die Abdeckung habe ich mich noch nicht ran getraut).

Der Wechselrichter ist über ein LAN-Kabel am "Meter"-Anschluss an der Platine der Backup-Box verbunden. Der "Meter"-Anschluss ist - nach Öffnung des Gehäuses der Backup-Box - durch eine kleine runde Öffnung direkt zugänglich. Der restliche Teil (der Platine etc.) befindet sich hinter verschraubtem Plexiglas.

Ich habe dann das LAN-Kabel vom "Meter"-Anschluss der Backup-Box abgezogen und wollte damit den Pi verbinden. Der Wechselrichter hat natürlich sofort "FAULT" gemeldet (rotes LED leuchtete auf), so dass ich das Kabel erst gar nicht mehr an den Pi angeschlossen habe.

Was kann ich jetzt tun? Soll ich einen RS485-Konverter kaufen, z.B. diesen hier?

https://www.amazon.de/DSD-TECH-Konverte ... tdGY&psc=1

Nur, wo finde ich den entsprechenden Anschluss am Wechselrichter? Das Handbuch (s. dort auf S. 8)

https://alpha-ess.de/images/downloads/h ... CP_V21.pdf

ist leider keine Hilfe.

Und wäre der Konverter auch mit dem Pi kompatibel und würde die nötige Übertragungsgeschwindigkeit mitbringen (wie Sie schreiben: "9600 Baud 8N1")?

Hätten Sie evtl. eine Idee? Ich bin für jeden Hinweis wirklich sehr dankbar.


Danke Ihnen im Voraus und viele Grüße
kreuter900

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5754
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 821 Mal
Kontaktdaten:

Re: ALPHA ESS T10

Beitrag von Ulrich »

Hier steht immer, wie die einzelnen Geräte angeschlossen werden:
viewtopic.php?t=1069
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [ Admin ]

Antworten

Zurück zu „Fragen zu Reglern, Wallboxen und Wechselrichter“