NAS Freigabe einbinden !

Solaranzeige und Docker
Alles was mit der Docker Version zu tun hat.

Moderatoren: Ulrich, DeBaschdi

Antworten
solarberni
Beiträge: 54
Registriert: So 22. Nov 2020, 19:01
Danksagung erhalten: 3 Mal

NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von solarberni »

Hallo,

ich versuche eine NAS Freigabe (cifs) im Dockercontainer (Solaranzeige) einzubinden,
(um meine Influx Daten zu sichern) jedoch bisher ohne Erfolg.

Was habe ich bereits versucht:
Im Container (ProxmoxLXC) kann ich die NAS Freigabe sauber mounten mittels Befehl:
mount -t cifs -o username=noob,password=xxx_xxx //192.168.X.X/solaranzeige /mnt/NAS :)

Dann habe ich mich in den Solaranzeige/Container eingeloggt mit:
docker exec -it Solaranzeige bash

da habe ich den o.g. Befehl ausgeführt, da bekomme ich diese Meldung:

root@1a5589d1747c:/# mount -t cifs -o username=noob,password=xxx xxx //192.168.X.X/solaranzeige /mnt/NAS
mount: /mnt/NAS: permission denied. :( :(

oder besteht die Möglichkeit die NAS Freigabe gleich im .yml File mit anzugeben ?

Hat jemannd einen Tipp !

Danke
PV-Anlage: 20 x 330 W = 6,6 KWp + 5.0 KWH SENEC Home V3 hybrid Speicher

solarberni
Beiträge: 54
Registriert: So 22. Nov 2020, 19:01
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von solarberni »

hmm, keiner der "Solaranzeige" als Docker LXC Container nutzt ? :o

Wie macht ihr denn eure Backups von der Influxdb sonst ?
PV-Anlage: 20 x 330 W = 6,6 KWp + 5.0 KWH SENEC Home V3 hybrid Speicher

Benutzeravatar
mdkeil
Beiträge: 135
Registriert: So 12. Sep 2021, 20:40
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von mdkeil »

Also ich nutze auch die Solaranzeige im Docker-Container. Die Datenbank liegt ja in einem Docker-Volume und kann einfach gesichert werden. Wenn die NAS im Hostsystem gemountet ist, kannst Du es doch als Volume einbinden.
IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro

solarberni
Beiträge: 54
Registriert: So 22. Nov 2020, 19:01
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von solarberni »

mdkeil hat geschrieben:
Sa 12. Mär 2022, 07:34
Also ich nutze auch die Solaranzeige im Docker-Container. Die Datenbank liegt ja in einem Docker-Volume und kann einfach gesichert werden. Wenn die NAS im Hostsystem gemountet ist, kannst Du es doch als Volume einbinden.
Danke für deine Antwort. :-)

Die Datenbank liegt ja in einem Docker-Volume und kann einfach gesichert werden. Wenn die NAS im Hostsystem gemountet ist, kannst Du es doch als Volume einbinden.

Das ist mein Problem: Wie mache ich das.... :shock:
PV-Anlage: 20 x 330 W = 6,6 KWp + 5.0 KWH SENEC Home V3 hybrid Speicher

Benutzeravatar
mdkeil
Beiträge: 135
Registriert: So 12. Sep 2021, 20:40
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von mdkeil »

Wie startest Du denn deine Container? Docker Compose oder direkt via Commandline oder nutz Du eine bestimmte Oberfläche?

Code: Alles auswählen

docker run -v /path/source/on/host:/path/destination/on/container [...]
Man könnte aber auch ein Docker-Volume erstellen, wo alle wichtigen Daten der Solaranzeige drinnen liegen.. dieses Volume liegt ja im Host-System und kann direkt gesichert werden.
IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro

solarberni
Beiträge: 54
Registriert: So 22. Nov 2020, 19:01
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von solarberni »

mdkeil hat geschrieben:
Sa 12. Mär 2022, 08:18
Wie startest Du denn deine Container? Docker Compose oder direkt via Commandline oder nutz Du eine bestimmte Oberfläche?

Code: Alles auswählen

docker run -v /path/source/on/host:/path/destination/on/container [...]
also, mittels docker Compose .yml File. Und arbeite noch mit Portainer.
So sieht meine solaranzeige-compose.yml aus:


version: "2"
services:
solaranzeige:
image: takealug/solaranzeige:latest
container_name: Solaranzeige
environment:
- PUID=99
- PGID=100
- TIMEZONE=Europe/Berlin
- UPDATE=yes
- MOSQUITTO=yes
- INFLUXDB=yes
volumes:
- /solaranzeige/data/solaranzeige:/solaranzeige
- /solaranzeige/data/pvforecast:/pvforecast
- /solaranzeige/data/influx:/var/lib/influxdb
- /solaranzeige/data/grafana:/var/lib/grafana
- /solaranzeige/data/www:/var/www
ports:
- 3000:3000
- 1883:1883
- 8080:80
restart: unless-stopped
------------------------------------------------
mit Portainer habe ich ein CfisVolume angelegt, kann man das Volumen nicht gleich in die o.g. yml als Befehlszeile einfügen oder so
PV-Anlage: 20 x 330 W = 6,6 KWp + 5.0 KWH SENEC Home V3 hybrid Speicher

Benutzeravatar
mdkeil
Beiträge: 135
Registriert: So 12. Sep 2021, 20:40
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von mdkeil »

Es besteht eigentlich nicht die Notwendigkeit, das NAS im Container verfügbar zu machen.. die Influx-DB liegt doch im Docker-Volume /solaranzeige/data/influx im Host-System.. das kannst Du dann direkt sichern. Während der Sicherung würde ich den Container aber herunterfahren.

Standardmäßig liegen die Docker-Volumes unter /var/lib/docker/volumes
IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro

solarberni
Beiträge: 54
Registriert: So 22. Nov 2020, 19:01
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von solarberni »

Es besteht eigentlich nicht die Notwendigkeit, das NAS im Container verfügbar zu machen.. die Influx-DB liegt doch im Docker-Volume /solaranzeige/data/influx im Host-System.. das kannst Du dann direkt sichern.

Ja eben, aber ich möchte dies auf mein NAS sichern.
PV-Anlage: 20 x 330 W = 6,6 KWp + 5.0 KWH SENEC Home V3 hybrid Speicher

Benutzeravatar
mdkeil
Beiträge: 135
Registriert: So 12. Sep 2021, 20:40
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von mdkeil »

Dann einfach das NAS im Host-System mounten und folgende Zeile anpassen:

Code: Alles auswählen

- /mnt-point/NAS/Host/Solaranzeige/influx:/var/lib/influxdb
Das Verzeichnis muss es im Vorfeld geben.. außerdem müssen die Daten im Vorfeld von /var/lib/docker/volumes/.. in dieses Verzeichnis kopiert werden..
IBN: 07/2021
Fronius Symo 20.0-3-M : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15° (Verschattung) &
Fronius Primo 3.0-1 : 2.97 kWp N 15° (Verschattung)
######
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro

solarberni
Beiträge: 54
Registriert: So 22. Nov 2020, 19:01
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: NAS Freigabe einbinden !

Beitrag von solarberni »

mdkeil hat geschrieben:
Sa 12. Mär 2022, 20:49
Dann einfach das NAS im Host-System mounten und folgende Zeile anpassen:

Code: Alles auswählen

- /mnt-point/NAS/Host/Solaranzeige/influx:/var/lib/influxdb
Wer ist Host ?

Das Verzeichnis muss es im Vorfeld geben.. außerdem müssen die Daten im Vorfeld von /var/lib/docker/volumes/.. in dieses Verzeichnis kopiert werden..
Sorry, aber mir ist das etwas zu hoch.
Habe folgendes gemacht:

mount -t cifs -o username=noob,password=xxxxx //192.168.xxx.xxx/solaranzeige /1a5589d1747c/Solaranzeige/NAS

das ist der DockerContainer (/1a5589d1747c/Solaranzeige/NAS) das Verz. Solaranzeige ist ja da und NAS habe ich angelegt.
jedoch bekomme ich diese Medlung :

root@solar:~# mount -t cifs -o username=noob,password=78517851 //192.168.178.112/solaranzeige /1a5589d1747c/solaranzeige/NAS
mount: /1a5589d1747c/solaranzeige/NAS: mount point does not exist.
root@solar:~# df -h
Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/loop0 12G 3.3G 7.9G 30% /
none 492K 4.0K 488K 1% /dev
tmpfs 16G 0 16G 0% /dev/shm
tmpfs 6.3G 180K 6.3G 1% /run
tmpfs 5.0M 0 5.0M 0% /run/lock
overlay 12G 3.3G 7.9G 30% /var/lib/docker/overlay2/21ea2e654c30cdbddf1b78b2ebd4c8ab70087dc462063cf5b2a7a700da0a9b9a/merged


root@solar:~# docker ps
CONTAINER ID IMAGE COMMAND CREATED STATUS PORTS NAMES
1a5589d1747c takealug/solaranzeige:latest "/usr/local/sbin/ent…" 8 days ago Up 15 minutes 0.0.0.0:1883->1883/tcp, :::1883->1883/tcp, 0.0.0.0:3000->3000/tcp, :::3000->3000/tcp, 0.0.0.0:8080->80/tcp, :::8080->80/tcp Solaranzeige
root@solar:~#

So jetzt habe ich mein NAS im Hostsystem gemountet (ProxmoxLXC-Container)
root@solar:~# mount -t cifs -o username=noob,password=78517851 //192.168.178.112/solaranzeige /mnt/NAS
root@solar:~# df -h
Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/loop0 12G 3.3G 7.9G 30% /
none 492K 4.0K 488K 1% /dev
tmpfs 16G 0 16G 0% /dev/shm
tmpfs 6.3G 180K 6.3G 1% /run
tmpfs 5.0M 0 5.0M 0% /run/lock
overlay 12G 3.3G 7.9G 30% /var/lib/docker/overlay2/21ea2e654c30cdbddf1b78b2ebd4c8ab70087dc462063cf5b2a7a700da0a9b9a/merged
//192.168.178.112/solaranzeige 146G 26G 121G 18% /mnt/NAS


Wäre es möglich mir den MountBefehl mal korrekt aufzuschreiben ?
PV-Anlage: 20 x 330 W = 6,6 KWp + 5.0 KWH SENEC Home V3 hybrid Speicher

Antworten