* Projektentwicklung & Denkfabrik zur Steuerung *

Projektleiter ist "brunnema" (Martin)

Moderatoren: Ulrich, brunnema

Antworten
Benutzeravatar
brunnema
Beiträge: 16
Registriert: Di 16. Aug 2022, 10:19
Wohnort: Süd-Hessen
Hat sich bedankt: 5 Mal

* Projektentwicklung & Denkfabrik zur Steuerung *

Beitrag von brunnema »

Herzlich willkommen,

:geek: Projektentwickler,
:idea: Supporter
8-) und Mitleser!

Hier im Prokjektbereich wird nun von unserer Seite erstmal die meiste Aktivität stattfinden.
Einer macht, ist nicht TEAM
Einer macht, ist nicht TEAM
Baustelle.jpg (17.49 KiB) 315 mal betrachtet
Wir - Solarheli, brunnema und Helfer, möchten hier gemeinsam zum Ziel zu kommen - Zeit ist auch bei uns nicht im Überfluss vorhanden.
Wie so oft hängt jeder irgendwo an einer anderen Stelle in diesem Projekt und so kam die Idee, dass wir so etwas als Projekt versuchen möglichst zeitnah lauffähig zu bekommen. Alleine zu recherchieren und Code zum laufen zu bekommen kann einen viel Frust bereiten.
Erfreulicherweise hilft uns Ulrich mit der Implementierungen von fehlenden Teilen, keiner kennt Solaranzeige besser wie er :D

Wir würden uns freuen, wenn du ebenfalls Freude und Wissen hast uns mit zu unterstützen!

Ich bin im Moment mit dem Aufsetzen der Projektstruktur zugange und überlege mir, wie man dies hier in einem Forum mit einfachen Mitteln,
dennoch möglichst übersichtlich hält.
Wenn jemand Ideen oder Verbesserungsvorschläge habt - schickt mir gerne eine PN 8-)

Grober Plan - wir arbeiten nicht nach Zeit, geben dennoch unser Bestes!
Meilensteine
Meilensteine
Update_15-11-2022:
Meilensteine_Update15-11-2022
Meilensteine_Update15-11-2022

Benutzeravatar
brunnema
Beiträge: 16
Registriert: Di 16. Aug 2022, 10:19
Wohnort: Süd-Hessen
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik *

Beitrag von brunnema »

Hallo,
der Projektplan Entwurf mit den Aufgaben ist da!

Ich versuche das nun Mal über die Antwortfunktion und könnte mir vorstellen, dass dann Beiträge editiert werden, um sie mit Updates zu versorgen.

Entwurf - Projektplan:
2022-11-06-Projektplan-Mini-PV.jpg

Ich behalte mir generell hier im Entwickler-Bereich das Recht vor, durchaus Beiträge zu editieren oder auch an andere Stellen zu verschieben!


Update 15-11-2022:
2022-11-15 Projektplan-Mini-PV_update.png

Benutzeravatar
brunnema
Beiträge: 16
Registriert: Di 16. Aug 2022, 10:19
Wohnort: Süd-Hessen
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik *

Beitrag von brunnema »

Task 1.5 - PM-Steuerung und Orga – brunnema

>> Hallo Solarheli & Ulrich,
da ich gerade versuche etwas übersichtliches mit gegeben Mitteln zu erstellen, kann es durchaus auch noch Änderungen oder weiteres dazugeben. Wie findet ihr den Ansatz und Struktur?

Bitte geht mal die gelisteten Punkte zur Ergänzung oder Anpassung durch. Ich denke es wird sich die Tage einspielen, wie wir hier Sinnvoll kommunizieren können.

Interessant wäre es evtl., wenn man sich untereinander Zugriff auf gemeinsame Dateien geben kann. Hat Solaranzeige einen filespace oder soll ich ein Cloudshare-Ordner wie Bsp. Google freigeben?

Vielleicht macht es auch Sinn, irgendwie Kommentare von "Mitlesern" aus diesem Thread in die Übersicht des Projektes >> paralleles Thema - Kommentare zu "Thread - * Projektentwicklung & Denkfabrik *" umzuleiten - ich kenne die Möglichkeiten noch nicht?

Supportsuche wie, die JK-BMS von Solarheli, sollten wir evtl auch eine gewisse „einheitliche Kennung“ voranstellen wie
Bsp. # Support-Anfrage - Solarheli - Inbetriebnahme JK-BMS über RS485
Wenn Mitglieder Beiträge zum Projekt haben könnte man diese in etwa so Kennzeichnen wie
Bsp. # Support-INFO - [Mitglied-xy] - Ich kann Euch die Dashboards bauen und habe schon ein paar Vorbereitet

Gute Idee?

*edit*
Hmm, ich habe gerade mit einem Beitrag mal Probiert, leider lassen sich nur Beiträge in andere Themen wegschieben, die Reihenfolge bestimmt aber das Erstellungs-Datum geh ich von aus. Gibt's weitere Möglichkeiten, ansonsten wird's dann doch ziemlich "wild" mit dieser Lösung im Thread... oder man legt nun alle Task der Reihe nach (bzw. Platzhalter dafür) an und dann muss alles über die Editierungs-Möglichkeit der Beiträge laufen.

VG Martin

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3761
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik *

Beitrag von Ulrich »

Hallo Martin,

du bist Moderator in diesem Thread und kannst viel mehr als die Anderen.

Mache es bitte auch nicht so kompliziert. Wir haben alle nicht nur ausschließlich Zeit für dieses Projekt.

Wie interessant das Projekt ist, wirst du ganz automatisch an den Beiträgen Anderer ablesen können. Gehe einmal davon aus, dass sich nur eine ganz überschaubare Anzahl Mitglieder hier beteiligen. Wenn es mehr werden, können wir uns immer noch etwas überlegen.

Das allerwichtigste ist die Installations- und Projektbeschreibung, die am Ende erstellt werden muss, damit man alles nachbauen kann. Hier ist eine Struktur wichtig. :D :D
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Benutzeravatar
brunnema
Beiträge: 16
Registriert: Di 16. Aug 2022, 10:19
Wohnort: Süd-Hessen
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik *

Beitrag von brunnema »

Projekt- Update 15_11_2022

Hallo zusammen,
alle die das Projekt mit verfolgen und sich ebenfalls mit diesem oder ähnlichen Setups beschäftigen, stelle ich hiermit ein kurzes Update zur Verfügung.
Aus Projektsicht läuft es wirklich gut und ich hätte nicht gedacht, dass die Fortschritte auch so schnell und Effizient voranschreiten – zu aller Erst herzlichen Dank an Solarheli und Ulrich für die tatkräftige Unterstützung!
Hier sind wir auch schon beim Punkt, wie ursprünglich von mir angedacht, findet doch sehr viel Entwicklungsarbeit im Hintergrund statt und es macht auch nicht wirklich Sinn, dies unbedingt in der „Unhandlichkeit“ über Foreneinträge zu machen. Wir nutzen viel andere Ressourcen, wie Mail, Chat, Meeting-Tool und Fileshare um uns Daten/Informationen zu teilen.
Im ersten Beitrag werde ich die „Diagramme“ updaten, das hält die Übersicht hier schlank und sorgt für mehr Übersicht durch aktuelle Infos/Bilder/Daten und von daher sind hier mehr Updates über den Stand als die Tatsächliche Entwicklung zu sehen.
Gerne könnt ihr Kommentare unten Anfügen, die auf Themen hinweisen, Wünsche oder sich noch weitere Helfer finden lassen 😊

Ein paar kurze Infos zu abgeschlossenen Projekt-Tasks

Meilenstein 1:
Das Aufsetzten des Projekts ist soweit abgeschlossen, sodass es eigentlich klar ist wer, wo und was zu machen hat, sodass das Projekt sein Ziel erreichen kann.
Mangelt es erstmal daran, dass ich mich einarbeiten muss, wie die ganze Solaranzeige „Materie“, also Code-Teil mit den Dateien aufgebaut ist. Hat man einmal raus wie die Solaranzeige „TICKT“, ist es schon interessant welche Möglichkeiten sich hier bieten, dennoch aber eine Meisterleistung, die ganzen Komponenten so verzahnt zum Laufen zu bekommen.

Und welche Projekt-Tasks laufen gerade?

Meilenstein2:
Ich bin begeistert, was ich in einer 3h online Session mit Solarheli alles gelernt habe und an wieviel Ecken überall die „Fallstricke“ lauern.
Hier haben wir uns das bereits grundlegend lauffähige Setup von Solarheli mit vielen Anpassung in den Standard Dateien einmal angeschaut und uns Gedanken gemacht, wie wir das in Standards bringen können. Vermutlich wird es dann zusammen mit einer Anleitung ein ähnliches Addon vergleichbar der Wallboxsteuerung geben, mit der man unter einer kleinen Auswahl an Komponenten das 600W-Growatt-Regelsetup nachbauen kann.
Ich habe soweit nun fast alle Komponenten für den Pilot bekommen und aufgebaut. Aktuell bin ich dabei, die bereits implementierten Komponenten in der Solaranzeige lauffähig zu machen und Vorbereitungen für den SDM72 als Smartmeter zu treffen.

Meilenstein 3:
Kurzum, das JK BMS ist inzwischen von Solarheli lauffähig gemacht worden und zusammen mit Ulrich gibt es sogar bereits Implementierungen, in den „Standard CODE“, sodass dies dann auch jedem zur Verfügung steht und bei Updates keine Probleme durch Fehlfunktionen oder überschreiben von angepassten Dateien passieren.
JEDER der ein Update auf Solaranzeige macht, sollte das neue BMS als Regler 83 zur Verfügung bekommen.

Die Tage geht’s fleißig weiter und bis zum nächsten Update!

>> Was meint ihr, was wären bei der Steuerung interessante oder auch notwendige Parameter/Features, um ohne weitere externe Steuer oder Smarthome Lösungen auszukommen?
>> Der Wechselrichter arbeitet ja Prinzipiell erstmal im 24/7h Betrieb und erhält immer den vom Smartmeter gelesen „Hausverbrauch“, um Ihn aus zu regeln – klar Bezüge über 600W werden dann einfach vom Wechselrichter mit Vollleistung „unterstützend“ hinzu gespeist.
Die Grenze des Ganzen bildet im Prinzip die irgendwann mal erreichte Batteriekapazität, wenn dieses zuneige geht, muss der Wechselrichter drosseln/abschalten. Bevorzugt passiert das auf dem SOC – State of Charge aus dem BMS der Batterie.
Sollte man weiter Parameter zur Steuerung heranziehen oder reicht das bereits?
Bezüglich Sicherheit gibt es auch schon Ideen, was den Wechselrichter ebenfalls zu einem sofortigen Produktionsstop bringt – meldet irgendeine Komponente einen Fehler wird der Regler aus Sicherheit direkt ab geschalten.
Der 2. Anker ist, dass das BMS bei selbst erkannten Fehlern sowieso auch die Batterie trennt.

Ich hoffe es gefällt Euch und ihr seid gespannt wie es weiter geht - bis dahin,
Viele Grüße Martin

Benutzeravatar
brunnema
Beiträge: 16
Registriert: Di 16. Aug 2022, 10:19
Wohnort: Süd-Hessen
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik *

Beitrag von brunnema »

Möglichkeiten für Health Monitoring / Notfallabschaltung

Unterspannung, eine Zelle unter MIN U= 2.5V, safty Wert besser 2.55-2.6V

Überspannungsabschaltung, einer Zelle über MAX U=3.65V, safty Wert besser 3.55-3.6V

Regelung optimal zwischen 10-90% SOC,
entspricht etwa Spannungswerten 2.xV-3.xV (muss noch ermittelt werden)

Laut LifePo4 Hersteller Empfehlung - bester Storage mit 30-50% SOC, daher sollte man im Winter diesen Wert halten.
Victron macht ein intelligentes SOC Management, was ich mir noch genauer anschauen werde.
Es Funktion in etwa so das der MINimalen SOC: 10% schrittweise angehoben wird, wenn nicht unmittelbar am Folgetag wieder vollgeladen werden kann.
Somit wird in etwa der MIN SOC MIN um jeden Tag 2-5% Angehoben, bis man auf Bspw auf MIN SOC 30/40% kommt. Erst bei 1-2 Voll-Ladungen hat man wieder die 10%ge MIN SOC zur Verfügung.

Ähnlich könnte man beim großen Speicher mit dem MAX Wert verfahren, wenn man die Kapazität über den Sommer nicht ganz benötigt, wobei ich glaube, dass die LiFePo4 Zellen bei unserer Anwendung nicht über die Zyklen Anzahl „altern“, sondern vielmehr die Kalendarische Alterung ein Thema ist – in 10/20 Jahren weis ich aus Erfahrung mehr darüber.

Wäre zu Monitoren, ob sich das Verhalten im Sommer/Winter automatisch einstellt oder ob man noch eine Jahreszeitenanpassung/Sommer-Winter Umschaltung machen müsste.

Erweiterungsmöglichkeit wäre für den Sommer auch ein Mini-Energiemangement möglich/sinnvoll, wo man temporäre Verbraucher gezielt zuschalten könnte, bspw. bei "Energieüberschuss" oder der WR eine Zeit X- Leistungsreserven über hätte, die man effizient nutzten könnte.

Man kann das dann natürlich wieder perfektionieren, in dem auch große Verbraucher möglichst "hintereinander" eingeschalten werden, dass man immer die MAX 600W Zuspeisung effizient mit nutzt.

Wir freuen uns über Euren Input ! :)

Viele Grüße Martin

WulleOnTour
Beiträge: 10
Registriert: Fr 27. Aug 2021, 17:32
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik zur Steuerung *

Beitrag von WulleOnTour »

Moin Moin,
mega Projekt.
Auch nice dass das JK BMS mittlerweile eingebunden worden ist. Ich lese das Aktuell noch über ein ESP32 aus. Weil auch hier das selbe Problem ist, wie mit dem Daly BMS. Es werden 2 verschiede Protokolle verwendet. In dem erwähnten Github projekt, wird diese auch erwähnt. Und noch einen Punkt warum ich das mache, ich komme mit der Anzahl von Maximal 6 Geräten nicht hin, deshalb noch den Zusatz mit Nodered.
Ich weiß auch, das die Begrenzung kommt, da es Geräte gibt die eine länger zeit zum auslesen braucht. Vielleicht erweitert man die Tabelle und macht eine Multireger Version 2, wo alle 2 Skunden ausgelesen wird. So das es halt Geräte gibt die nicht unter dieser Version dann laufen.
Nur eine Idee und kein meckern.
Find die Solaranzeige das Projekt klasse, sonst hätte ich das ja nicht in meine Videos eingebaut.

Frage: Kann man den growatt mic 600tl-x Wechselrichter nur auslesen oder auch Steuern über RS485 ?

Gruß Wulle

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3761
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik zur Steuerung *

Beitrag von Ulrich »

Alle Growatt, die ausgelesen werden können, sollte man auch steuern können. Ob das schon jemand mit der Solaranzeige probiert hat, kann ich leider nicht sagen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Benutzeravatar
brunnema
Beiträge: 16
Registriert: Di 16. Aug 2022, 10:19
Wohnort: Süd-Hessen
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik zur Steuerung *

Beitrag von brunnema »

Hallo Wulle und Interssierte,

danke für deinen Beitrag.

Solarheli und ich sind gerade an der Entwicklung der Steuerung, hierzu mal ein kurzes Update.

Die letzten Tage hatten wir viel Zeit in die Entwicklung gesteckt, daher sind wir hier bislang noch nicht sonderlich aktiv. Ich denke das Feedback wird zumehmen, wennn die Steuerung mal läuft und die Interssierten anfangen sie nachzubauen.

Aktueller Stand ist dass es grundsätzlich mal läuft und wir können aktuell den Growatt lesen und steuern. Wir haben veschiedene Regelrampen getestet und die Steuerung angefangen zu schreiben.
Es wird nun Aufgrund von SOC der Growatt aufgeweckt und zum Einspeisen startklar gemacht. Solange der SOC über einem Schwellwert liegt, darf der Growatt im "Automode" einspeisen.
Es gibt auch einen "Manuellen" Mode.
Parameter, wie Wechselrichterleitung, SOC, Zeitschaltuhr etc. werden per MiniPV.ini (Ähnlich der Wallbox Steuerung) gestetzt und dann gehts los.

Ich werde die Tage mal Bilder und die ein oder andere Erklärung zur Regelung einstellen.

Bis dahin sonnige Grüsse,
Martin

WulleOnTour
Beiträge: 10
Registriert: Fr 27. Aug 2021, 17:32
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: * Projektentwicklung & Denkfabrik zur Steuerung *

Beitrag von WulleOnTour »

Also da hätte ich direkt einen Wunsch. Und zwar das die Solaranzeige aus Datei x eine Wattzahl ausließt und diese dann an den growatt schickt.

Hintergrund, man ist ja leider auf 6 Geräte begrenzt und ich würde ich gerne mehrere Sonoff auslesen und das dann zusammen rechnen lassen. Das Ganze ist Total einfach über Nodered lösbar.
Nochmal kurze Hintergrund wissen, wohne in einer Wohnung und Sicherungskasten ist im Hausflur, da kann ich leider nichts anklemmen um den Strom zu messen.
Über nodered könnte ich auch einfach ein ping absetzen und solange z.b mein Nas an ist, wird Watt zahl x eingespeist. Oder man könnte seine Alexa anpingen, die brauchen im Betreib ja immer die selbe Leistung (außer man hört grade Musik auf Lautstärke 10).
Eventuelle könnte man so eine Ping Aufgabe auch Peer php lösen.

Meine Anlage soll ja den Grundstrom decken. Da fällt aktuell mein Kühlschrank raus und mein Wasserbett leider auch. Es gibt auch einen EchoShow in der Küche, die nicht immer läuft. Ping auf Alexa wäre ja möglich und den Rest könnte man über Sonoffs auslesen.

Wäre das Möglich?
Video wäre es mir auf jedenfall wert. Und Nodered part bekomme ich sicher hin .

Antworten