Hausverbrauch im Dashboard mit KSEM (Kostal)

Alles was mit der Solaranzeige Image Installation und Betrieb zu tun hat. Einfache Konfiguration mit einem Gerät.

Moderator: Ulrich

Grisu98
Beiträge: 17
Registriert: Do 27. Mai 2021, 23:41
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hausverbrauch im Dashboard mit KSEM (Kostal)

Beitrag von Grisu98 »

Hallo Ulrich,

beim Port bekomme ich die Meldung 80/tcp open http
im solaranzeige.log steht " Die Daten werden ausgelesen ->>> Kopfdaten!

dann geht das mit der 1.user.config.php weiter

im PhP. log ist diese Meldung

Stack trace:
#0 /var/www/html/multi_regler_auslesen.php(165): require()
#1 {main}
thrown in /var/www/html/kostal_pico.php on line 201
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : AttValue: " or ' expected in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): <HTML><HEAD><TITLE>PV webserver</TITLE></HEAD><DIV ALIGN=CENTER><FONT SIZE=+4><B in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : attributes construct error in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): <HTML><HEAD><TITLE>PV webserver</TITLE></HEAD><DIV ALIGN=CENTER><FONT SIZE=+4><B in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : Couldn't find end of Start Tag DIV line 1 in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): <HTML><HEAD><TITLE>PV webserver</TITLE></HEAD><DIV ALIGN=CENTER><FONT SIZE=+4><B in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : AttValue: " or ' expected in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): <HTML><HEAD><TITLE>PV webserver</TITLE></HEAD><DIV ALIGN=CENTER><FONT SIZE=+4><B in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : attributes construct error in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): <HTML><HEAD><TITLE>PV webserver</TITLE></HEAD><DIV ALIGN=CENTER><FONT SIZE=+4><B in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : Couldn't find end of Start Tag FONT line 1 in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): <HTML><HEAD><TITLE>PV webserver</TITLE></HEAD><DIV ALIGN=CENTER><FONT SIZE=+4><B in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : Opening and ending tag mismatch: BR line 1 and FONT in /var/www/html/kostal_pico.php on line
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): E=+4><BR><BR><BR>Sorry, the requested file does not exist on this server.</FONT> in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : Opening and ending tag mismatch: BR line 1 and DIV in /var/www/html/kostal_pico.php on line
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): BR><BR><BR>Sorry, the requested file does not exist on this server.</FONT></DIV> in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : Opening and ending tag mismatch: BR line 1 and HTML in /var/www/html/kostal_pico.php on line
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): <BR>Sorry, the requested file does not exist on this server.</FONT></DIV></HTML> in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): http://192.168.128.66/measurements.xml:1: parser error : Premature end of data in tag HTML line 1 in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): <BR>Sorry, the requested file does not exist on this server.</FONT></DIV></HTML> in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Warning: simplexml_load_file(): ^ in /var/www/html/kostal_pico.php on line 198
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Notice: Trying to get property 'Device' of non-object in /var/www/html/kostal_pico.php on line 201
[30-Jan-2022 13:01:30 Europe/Berlin] PHP Fatal error: Uncaught Error: Call to a member function attributes() on null in /var/www/html/kostal_pico.php:201
Stack trace:
#0 /var/www/html/multi_regler_auslesen.php(165): require()
#1 {main}
thrown in /var/www/html/kostal_pico.php on line 201


Danke für die Hilfe
Gruß
Thomas

Grisu98
Beiträge: 17
Registriert: Do 27. Mai 2021, 23:41
Danksagung erhalten: 1 Mal

Piko 15 Lan

Beitrag von Grisu98 »

Hallo Ulrich,

benötoge Hilfe, bekomme keine Daten.
Gruß
Thomas

Janniman
Beiträge: 148
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 09:52
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hausverbrauch im Dashboard mit KSEM (Kostal)

Beitrag von Janniman »

Moin Thomas.

Es wäre hilfreicher, wenn du nicht einen Thread über ein anderes Thema kapern würdest.
Mit einem aussagekräftigen Titel ist die Chance Hilfe zu bekommen weitaus größer, weil auch andere dieses durch den Titel (eventuell) lesen würden, auch oder gerade wenn es nicht um Kostal-Spezialitäten geht, sondern um Kommunikation zwischen den Geräten allgemein und Solaranzeige.

Entschuldige das ich nicht helfen kann, dafür bin ich einfach zu wenig in der Materie und zu kurz dabei! Bei mir waren es bestimmt zehn Installationen (wenn das mal langt) und etliche andere Fehlversuche, bis ich mein System zur Funktion gebracht hatte (hier gut nachzulesen). Ein wenig mehr von: "Mist, dann noch mal von vorne" gehört meiner Meinung nach bei diesem tollen Projekt einfach dazu.

Dazu will ich mit diesem Post niemandem auf die Füße treten, das nur nebenbei.

Trotzdem viel Erfolg bei der Einbindung deiner Geräte, denn wenn es läuft, dann kannst du echt stolz auf dich sein und wirst Freude daran haben!

Jan

MichaelS
Beiträge: 94
Registriert: Fr 18. Sep 2020, 15:17
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hausverbrauch im Dashboard mit KSEM (Kostal)

Beitrag von MichaelS »

Lieber Jan,
nur eine kleine Anmerkung am Rande: Deine Bemerkung "...'Mist, dann noch mal von vorne' gehört meiner Meinung nach bei diesem tollen Projekt einfach dazu". Das meinst Du doch nicht wirklich ernst, oder?
Klar ist das Produkt toll, aber es müsste sich auch mal aus dem Schatten eines, zugegeben sehr umfangreichen, Werkzeugkastens zum Produkt mausern. "...zehn Installationen" und "...von vorne" gehört nun wirklich nicht zu einem ansonsten großartigen "Produkt" dazu.
Stabile Installations- und Updateroutinen und Backupprozeduren: Das wäre wirklich toll und kein Luxus.
Aber alles eine Frage der Zeit: Kommt vielleicht eines Tages noch.
Liebe Grüße
Michael

Janniman
Beiträge: 148
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 09:52
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hausverbrauch im Dashboard mit KSEM (Kostal)

Beitrag von Janniman »

Hallo Michael.
Das meinst Du doch nicht wirklich ernst, oder?
Oh doch!
Wenn ich anfange mit einem Raspi zu arbeiten, einer (ich), der nie etwas mit Linux, Raspi und so 'nem Gedöhns zu tun hatte, der kann meiner Meinung nach NICHT erwarten eine vorgefertigte Lösung zu bekommen. Schließlich ist jede Konfiguration und jede Vorliebe (Anzeigeart, Details, Design, Hardware gleich vielfach genannt,....) so individuell. Wenn ich eine Lösung haben will, bei der ich nicht jedes mal einen Fachmann zu rate ziehen muss, dann muss ich zumindest rudimentär etwas davon verstehen.
Ich habe "nur" 20 Euro freiwillig (!) und den Raspi dafür bezahlt, wofür andere für eine fertige Lösung (die immer auch ihre Macken hat) das zehnfache und mehr aufrufen. Das ist zu diesem Projekt nur meine Ideologie, denn was Ulrich hier auf die Beine stellt, ist großartig.
Zum anderen, klar ist eine funktionierende Installationsroutine wichtig und die gibt es! Punkt! Image.

Für mich gab es allerdings nicht unbedingt etwas, das ich mit einem Überbügeln eines Image immer korrigieren kann, denn ich habe ein spezielles Gehäuse mit einer SSD dran, Lüfter, ... das braucht Treiber und Software. Dazu läuft auch vzlogger und anderes auf dem Raspi.

Jeder geht mit seiner Software davon aus: Alles nach meinem Niveau, alles Standard (Hardware, Software) und so läuft mein Ding. Weil es nicht anders geht macht auch Ulrich das so und ich finde es richtig und beschwere mich nicht, wenn meine Wünsche oft mit den Vorgaben der Software kollidieren.
Aber was ich in den zwei Monate gelernt habe, anwenden kann, das kann mir niemand mehr nehmen und ich weiß mir meist zu helfen.

Ich erinnere mich noch gut an MS-DOS, DR-DOS, OS/2... das kostete weit mehr und funktionierte oft nicht ansatzweise. Das waren allerdings Firmen, die damit ihr Geld verdienen. Oder auch Windows 2.x ... mein Gott, wie gut haben wir es mit Ulrichs Image! Bevor du fragst: Ja, ich habe immer ein (für mich rudimentäres) Solaranzeige-Image auf einer SD-Karte und kann auch bei Ausfällen (SSD, Gehäuse, Raspi) mit einem Reserve-Raspi weiterarbeiten, weil es in der Grundkonfiguration sauber läuft. Weiterarbeite kann ich deshalb trotzdem NUR, wenn ich halbwegs verstehe, was da gerade passiert und was ich anpassen muss (Konfiguration der WRs etc., Dashboards,...). Deshalb waren die mehrfachen Neuanfänge niemals verschwendete Zeit, sondern Lernstunden.

Aber da hat wohl jeder andere Ansprüche an ein Hobby-Projekt.

Jan

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Piko 15 Lan

Beitrag von Ulrich »

Grisu98 hat geschrieben:
So 6. Feb 2022, 21:16
Hallo Ulrich,

benötoge Hilfe, bekomme keine Daten.
Gruß
Thomas

Bitte hier lesen:
viewtopic.php?f=22&t=1470
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

MichaelS
Beiträge: 94
Registriert: Fr 18. Sep 2020, 15:17
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hausverbrauch im Dashboard mit KSEM (Kostal)

Beitrag von MichaelS »

Janniman hat geschrieben:
Mo 7. Feb 2022, 10:04
"...eine funktionierende Installationsroutine (ist) wichtig und die gibt es! Punkt! Image."
Lieber Jan,
um die Begrifflichkeiten einmal richtigzustellen: Ein existierendes Image ist KEINE Installationsroutine, sondern ein Image. Punkt. Das muss man außerhalb des laufenden Systems mit Betriebssystemmitteln auf einen Datenträger bringen, um dann das System von dort neu zu starten. Dazu gibt es eine ausführliche Beschreibung, ja, aber das ist nun mal keine Installationsroutine.
Beispiel: Auf meinem Asus-Router gibt es einen Menüpunkt "Prüfe Firmware auf Updates" und "Installiere neue Firmware von...". DAS versteht man u.a. beispielhaft unter einer Installationsroutine.

Wenn Du schon MS-DOS etc. erwähnst: Da gab es wenigstens eine bootfähige CD (anfangs Disketten) und dann weitere menügesteuerte Installationsschritte. Das funktionierte sehr oft. Ja, zugegeben: Manchmal auch nicht gleich reibungslos. Aber die euphorische Begeisterung "mein Gott, wie gut haben wir es..." ist da wohl etwas an den Haaren herbeigezogen bzw. der Vergleich hinkt.
Janniman hat geschrieben:
Mo 7. Feb 2022, 10:04
"Aber da hat wohl jeder andere Ansprüche an ein Hobby-Projekt."
"andere Ansprüche" ist richtig: Aber schon am Begriff "Hobby-Projekt" scheiden sich die Geister. Und nur, weil die Solaranzeige unter dem Oberbegriff "Open Source" läuft, ist das noch lange nicht "Hobby". Ich sehe die Solaranzeige auch weder als Hobby-Projekt noch als Lernaufgabe an. Und von einem Standpunkt wie "Aber was ich in den zwei Monaten gelernt habe... das kann mir niemand mehr nehmen" bin ich etwas (weit) entfernt: Ich wollte hier nie viel mit Lernen zu tun haben, sondern ich wollte Installieren und Konfigurieren und Inbetriebnehmen. Und das hat - mit Ulrichs oder Forums Hilfe - auch fast immer funktioniert, von Sonderfällen mal abgesehen.
Auf der Solaranzeige-HompePage steht ja auch "Die komplette Software fertig installiert und konfiguriert befindet sich in einem Image, welches sie hier von unserem Support Forum herunter laden und auf eine SD-Karte oder USB Stick übertragen können.". Achte auf "fertig installiert und konfiguriert". Sagen wir mal: Fast fertig. Nach-Konfigurieren muss man schon... aber das sind Parameterdateien o.ä., die leider auch nicht über Menüs abrufbar oder änderbar sind: Aber da hab ich mir gedacht "den Wechselrichter wird man ja EINmal einrichten dort, dann muss man da nie wieder hin". Insofern lebt sich's dann auch ohne chice Menüsteuerung und Editoraufruf für diese Dinge.

Aber Installation, insbesondere: Updates, und Backup/Restore usw - da wäre es schon sehr schön, wenn das wirklich elegant aufrufbare Routinen und Dialoge wären und man nicht extern irgendwas auf Prompt-Ebene machen muss. Das ist in guter Software heutzutage eben state-of-the-art und gehört dazu.
Und mehr hab ich ja nicht angemerkt in meinem Post bzw. meiner Antwort.

Damit Du vielleicht meinen Standpunkt bzw. meine Intention dieses System betreffend besser verstehst:
Das Open-Source-Projekt Solaranzeige.de ist eine sehr gut und meistens ausführlich dokumentierte und außerordentlich gut ausgearbeitete - fast einsatzfertige - Sammlung von Programmen, die sich in sehr kurzer Zeit zu einem lauffähigen System bringen lässt.
Deshalb kommt das hier bei uns zum Einsatz. Ein wenig Konfiguration und schon läufts. Zumindest so als Basis-Version.

Bei uns im Smart-Home / Smart Building schlagen zwei Herzen: Eines davon ist die Solaranzeige. Das ist kein Hobby, das ist eine Haussteuerung: Die schließt ein die PV Photovoltaik mit Solarmoduln, Wechselrichtern und Batterien, Wallbox für eAutos, Wärmepumpe mit Energiespeicher und Überschußsteuerung sowie weiterhin ca. 70 IoT-Geräte.

Liebe Grüße
Michael

p.s.: Eine solche Grundsatzdiskussion gehört hier nicht in den speziellen Thread, is klar. Admin: Sorry!

Antworten

Zurück zu „Image Installation [ Single-Regler Version ]“