FSP + SDM630

Wenn mehr als ein Gerät an den Raspberry angeschlossen werden sollen. Z.B. ein Regler und ein Wechselrichter oder mehrere Wechselrichter. Das Maximum sind 6 Geräte pro Raspberry Pi.

Moderator: Ulrich

ElektroFuchs
Beiträge: 65
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FSP + SDM630

Beitrag von ElektroFuchs »

Hallo Scoolt,

wenn Du weiterhin Probleme mit den Ports hast, kannst Du Dich ja mal bei mir melden.
Ich habe gesehen, dass Du den gleichen RS485/USB Adapter benutzt, wie ich mehrere am Raspi angesteckt habe.
In einem Artikel habe ich eine Lösung beschrieben, wie man die Ports fest zuordnet.

Beste Grüße

TeamO
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Wohnort: Ulm / Neu-Ulm
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Re: FSP + SDM630

Beitrag von TeamO »

Gruß Timo

Auflistung Geräte/Dashboards/Anschlussart
Datenbankfelder der einzelnen Geräte
GANZ WICHTIG: Überblick der vorhandenen Anleitungen

Fertige Komplett-Systeme gibt es hier anfragen[AT]bauer-timo[.]de

Tibber Invite (100% Öko-Strom + 50€ Bonus)

Scoolt
Beiträge: 29
Registriert: So 13. Mär 2022, 13:10
Wohnort: Steiermark
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: FSP + SDM630

Beitrag von Scoolt »

Hey :)

Vielen Dank für eure hilfsbereitschaft!
Aber ich glaube ich bleib einfach bei dem WR und dem SmartMeter, da ich nicht unbedingt meine beidne BMS auslesen muss. Es wäre nur eine kleine Spielerei gewesen :D
Eventuell schau ich in der Zukunft mal vorbei wenn ich mehr Zeit dazu habe.

Mit freundlichen Grüßen
Lukas
15kWp / FSP10K / 23kW LiFepo4 /Netzparallel + Überschusseinspeisung

onweb
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Mär 2020, 20:34

Re: FSP + SDM630

Beitrag von onweb »

Ich hänge mich mal zu diesem Thema rein...

Ich habe einen FSP und den notwendigen SDM630.
Dazwischen habe ich mir eine Box gebaut, die Modbus-Slave + Master spielt, also vom SDM630-Slave liesst und dem FSP als Master bedient.

Hintergrund ist, dass ich bestimmte Werte begrenzen möchte, damit der FSP bei zuviel Power nicht abregelt. (Hinter dem FSP befinden sich weitere kleine MPPT deren Leistung der FSP über den Zähler mit bewertet, und bei einer Summenleistung über seinem Leistungswert sich dann selber "sinnloser Weise" begrenzt.

Des weiteren stellt diese Box über MQTT+Modbus TCP alle wichtigen Werte (Sapnnung/Strom/Frequenz/Geben-Nehmen..) für den ioBoker bereit, somit kann man sich einen weiteren Zähler im Hausnetz für diese Auswertung sparen.

Der Aufbau funktioniert super im Labor, aber ich habe keine Unterlagen welche Modbusadressen der FSP alle lesen möchte.
Sicherlich die "Total_Active_Power" auf Adresse 53, aber braucht er eventuell mehr?
Falls jemand eine Mitschnitt des Protokolls vom FSP zum SDM630 irgendwo sehen kann, wäre ich dankbar.

Antworten

Zurück zu „Multi-Regler-Version [ bis zu 6 Geräten an einem Raspberry Pi ]“