HILFE! Ich kann meine Datenbank nicht zurückspielen

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Bogeyof
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: HILFE! Ich kann meine Datenbank nicht zurückspielen

Beitrag von Bogeyof »

Also ich habe schon mindestens 10 mal die Datenbanken wiederhergestellt, auch weil ich 2 Systeme parallel laufen habe und manchmal die Daten vom Hauptsystem auf dem Backup-System wieder einspiele. Das klappt mit diesen Befehlen normalerweise schon.
Fangen wir noch einmal langsam an. Beim wiederherstellen vom langen Pfad (NAS oder lokales Laufwerk am Raspi, tippe auf Netz?) kommt ja eine Fehlermeldung mit Port 8088. Influx hätte ja 8086, 8088 ist für Webübertragungen, also scheint es ein Problem (Rechte?) zu geben, die Daten wieder vom NAS einzulesen.
Beim kurzen Pfad (nehme an lokal) gibt es den Fehler, dass die Datenbank sich nicht anlegen lässt. Möglicherweise sind von den vorhergehenden Versuchen zumindest Teile der Datenbank angelegt worden, dies verhindert jetzt den Restore.
Also jetzt noch einmal "drop database solaranzeige" (evtl auch Solaranzeige), wenn das nicht hilft, dann mal die Datenbank in influx mit create database solaranzeige anlegen und dann noch einmal löschen. Vielleicht klappt's dann besser...

Janniman
Beiträge: 148
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 09:52
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HILFE! Ich kann meine Datenbank nicht zurückspielen

Beitrag von Janniman »

Moin Bogeyof.

Danke für die Hilfe!
Ich habe in der Nacht mein System "kaputtgespielt" und glaube nicht mehr an Rettung, lade gerade ein neues Image.
Meine Sicherungen sind einmal auf der dritten Partition (die ist auf ntfs) der SSD und im Nachgang auf dem NAS. Der lange Pfad ist zur dritten Partition, aber auch ein Kopieren dieser Dateien auf pi/dektop/Backup (Pfadverkürzung) hat nichts geändert. Direkt vom NAS habe ich es nicht geladen, da dies nur eine Kopie von der Sicherung ist. Das mit dem NAS war/ist nur gegen den Totalausfall der SSD gedacht gewesen.

Der Fehler mit Port 8088 etc. sind die letzten Auswirkungen meiner (schlechten) Bemühungen. Diese rühren daher, dass bei den Versuchen die Datenbanken wieder einzuspeichern, sich influx komplett zerlegt hat. Es ließ sich weder mit diversen Reboots, noch sonst wie wieder aktivieren. (sudo) service influxdb start/stop funktionierte nicht mehr, influxd zeigt verschobene Infos, ...
Daraufhin habe ich influx neu installiert, aber der Fehler blieb. Heut morgens um 2:00 Uhr habe ich dann den Tar-File meiner Sicherung vom 15.07. wieder eingespielt. ... Der Fehler blieb, aber nun habe ich weder Menüs (ich arbeite sehr oft mit VNC und Desktop), noch funktioniert influx. vzlogger macht was auch immer, nur Node Red geht noch sauber.
Ich lade gerade das 5.11 32-Bit. Wird problematisch, da ich ja eine SSD benutze und die Installation langwierig (Umwege) ist, Treiber für das Gehäuse (Geekworm) brauche, vzlogger wieder installieren und konfigurieren (ist ja bei mir fast eineinhalb Jahre her), Dashboards, deine tollen Scripte, und und und.
Ob ich die Datenbanken dann in das neue System bringen kann, das wäre zu hoffen und dazu werde ich bestimmt noch Hilfe anfragen müssen.

Ich habe auch schon oft Datenbanken wieder eingespielt, was auch gut funktioniert hat, aber nie die erste und wichtigste -> solaranzeige. Warum er dieses Mal sich so geweigert hat, keine Ahnung. Die Art meiner Sicherungen hat sich seit 14 Monaten nicht geändert (Scripte) und dazwischen habe ich einiges restoren müssen. Ich überlege schon zurück zu einer SD-Karte zu gehen, dann ist eine Neuinstallation nicht so extrem aufwendig, die kann ich klonen.

Jan

Janniman
Beiträge: 148
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 09:52
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HILFE! Ich kann meine Datenbank nicht zurückspielen

Beitrag von Janniman »

Gerade habe ich an einem Backupsystem probiert, welches ich leider nie vollends auf den gleichen Stand gebracht habe.

Ich nutzte beim Backup die Option -portable. influx bleibt beim restore am Laufen, aber die Datenbank ist vorhanden (->geht dann nicht), daher muss man diese vorher Dropen. Da liegt oft das Problem, wenn solaranzeige weiterhin läuft. Jetzt auf dem Reservesystem, ohne dass solaranzeige wüsste, was es wo speichern soll, ist es kein Problem diejenige Datenbank zu Dropen, ohne dass solaranzeige sofort (wegen neuer Daten) eine neue Datenbank anlegt.

Am Reservesystem, an dem vzlogger und auch der DSM630 nicht funktionieren können (nicht dort angeschlossen, beides USB), sowie Node Red mit den Sensoren (nicht installiert) ließen sich meine Datensicherungen problemlos einspielen. An den Sicherungen lag es also nicht.
Vielleicht hätte man vorher solaranzeige komplett stoppen müssen/sollen, oder zumindest die x.user.configs kurzzeitig herausnehmen. Alternativ wäre es vielleicht auch möglich (nicht getestet) sich über root anzumelden und das ganze von dort zu machen. Keine Ahnung, dafür bin ich zu sehr Laie und zu unwissend. Vielleicht war auch nur mein System krank, oder hasst mich.
Schön zu wissen, dass ich immer noch restoren kann, wenn man mich lässt (dies sei nur erwähnt, um den Unkenrufen ich sei zu doof zuvorzukommen).

So, nun kümmere ich mich um meine Katzen und dann um das neue Image.

Jan

Bogeyof
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: HILFE! Ich kann meine Datenbank nicht zurückspielen

Beitrag von Bogeyof »

Die Solaranzeige lässt sich techt leicht stoppen, einfach in der Crontab den Eintrag multi_regler_auslesen.php auskommentieren, dann wird auch nichts in die Datenbank geschrieben (oder angelegt)...

Benutzeravatar
mr.big
Beiträge: 541
Registriert: Mi 7. Sep 2022, 12:12
Wohnort: tief im Osten...
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: HILFE! Ich kann meine Datenbank nicht zurückspielen

Beitrag von mr.big »

nur der Vollständigkeit halber -> einfach Cron stoppen

Code: Alles auswählen

sudo systemctl stop cron
und dann natürlich auch wieder starten

Code: Alles auswählen

sudo systemctl start cron

andreas_n
Beiträge: 1360
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: HILFE! Ich kann meine Datenbank nicht zurückspielen

Beitrag von andreas_n »

Doch,die Backups hab ich schon öfters gebraucht. Und zu Backups schreiben gehört auch ab und zu testen,ob's überhaupt geht, natürlich nicht am echten system.
Aber das solltest du ja wissen🤔
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“