Solax X3 G4 über RS485 to Ethernet Konverter

Welche Geräter können mit dieser Anzeige benutzt werden?
Laderegler, Wallboxen, Batterie-Management-Systeme, WLAN Schalter mit Tasmota Firmware und Wechselrichter

Moderator: Ulrich

Antworten
gotron
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Sep 2023, 20:11
Hat sich bedankt: 3 Mal

Solax X3 G4 über RS485 to Ethernet Konverter

Beitrag von gotron »

Hallo zusammen,

ich habe meinen Solax X3 G4 Wechselrichter über eine RS485 to Ethernet Konverter von Waveshare angebunden. Nun möchte ich gern die Solaranzeige über LAN am Konverter anschließen und auswerten. Ist dies möglich und was muss ich ggf. dabei beachten.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: Solax X3 G4 über RS485 to Ethernet Konverter

Beitrag von Ulrich »

Man könnte es mit einem 2. LAN zu RS485 Konverter probieren. Ob es funktioniert ist nicht sicher. Der Anschluss muss über den USB Port mit gemacht werden.
Getestet wurde es nur bisher mit einem RS485 zu USB Adapter mit FTDI Chipsatz.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

gotron
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Sep 2023, 20:11
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Solax X3 G4 über RS485 to Ethernet Konverter

Beitrag von gotron »

Hallo Ulrich,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Mit einen zweiten LAN-Konverter und einen R485-USB-Konverter wird es sicherlich funktionieren. Die Frage ist, ob man es auch ohne diese Umwege lösen kann indem z. B. direkt die IP-Adresse anstelle des USB-Ports adressiert werden kann?

Viele Grüße

gotron

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: Solax X3 G4 über RS485 to Ethernet Konverter

Beitrag von Ulrich »

gotron hat geschrieben:
Do 14. Sep 2023, 08:22
Hallo Ulrich,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Mit einen zweiten LAN-Konverter und einen R485-USB-Konverter wird es sicherlich funktionieren. Die Frage ist, ob man es auch ohne diese Umwege lösen kann indem z. B. direkt die IP-Adresse anstelle des USB-Ports adressiert werden kann?

Viele Grüße

gotron
Nein, das geht nicht, da MODBUS RTU nicht gleich MODBUS TCP ist.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Paulchen
Beiträge: 1
Registriert: Di 14. Nov 2023, 17:42

Re: Solax X3 G4 über RS485 to Ethernet Konverter

Beitrag von Paulchen »

Hallo,

erst einmal guten Tag in Runde. Ich bin seit neuestem stolzer Besitzer eines Solax X3 Hybrid G4 und schlage mich mit der Abfrage über ModbusTCP herum, da ich Cloudlösungen prinzipiell nicht mag.
Nun zum Thema - warum wird der X3 G4 nicht über den WLAN-Dongle abgefragt? Ich habe zwar noch nicht alle Register überprüft, aber grundsätzlich scheint es zu funktionieren und man benötigt keine zusätzliche Hardware.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: Solax X3 G4 über RS485 to Ethernet Konverter

Beitrag von Ulrich »

Wenn ein Gerät mehrere Schnittstellen hat, über die es ausgelesen werden könnte gibt es mehrere Gründe, warum jetzt genau diese Schnittstelle benutzt wird. Die Gründe sind:
  • Es gab nur diese Schnittstelle am Anfang
  • Es gab nur von dieser Schnittstelle die Protokollbeschreibung
  • Es war reiner Zufall, dass diese Schnittstelle genommen wurde
  • Eine RS485 Schnittstelle ist sehr stabil
  • MODBUS TCP war früher eine Besonderheit. Wird aber jetzt immer häufiger verwendet.
  • Eine RS485 Verbindung ist ein ganz einfacher 2 Adriger Klingeldraht, der bis zu 1 km lang sein kann.
Bei den Unmengen von Geräten macht es keinen Sinn, das Auslesen über mehrere Schnittstellen parallel zu programmieren. Deshalb wird in der Regel keine weitere Schnittstelle programmiert.

Es gibt MODBUS TCP zu MODBUS RTU Umsetzer. Die sind aber nicht billig.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Antworten

Zurück zu „Regler, Wallboxen und Wechselrichter“