Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Micro Wechselrichter, die direkt an die 230V Steckdose angeschlossen werden können.

Moderator: Ulrich

DD2MIC
Beiträge: 4
Registriert: Do 19. Okt 2023, 15:35
Hat sich bedankt: 3 Mal

Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von DD2MIC »

Hallo,
das System solaranzeige.de ist ganz neu für mich, aber ein Kollege hat gesagt, es ist cool.
Kann man mir daher bitte erstmal ein wenig helfen und grundsätzlich beantworten, ob etwas möglich ist.
Falls entsprechend Dinge klar bekannt/bewiesen mit NEIN zu beantworten sind, braucht ich mir selbst dieses nein nicht zu erarbeiten/beweisen. Ich glaube das dann.

Ich habe ein Balkonkraftwerk mit einem Veska VK-800 Mikrowechselrichter.
Dieser wird über eine App "Smart Life" erst per Bluetooth angesprochen und klinkt sich dann mit Zugangsdaten ins Lokale WLAN und sendet dann Daten in eine IoT Clound und die App kann sie dann anzeigen.

Kann sowas auch mit solaranzeige.de gehen?

Danke für Tipps und einer generellen Aussage: geht/geht nicht

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von Ulrich »

Ja und nein.
Für dieses Gerät muss erst die Programmierung in der Solaranzeige gemacht werden. Also auf die Wunschliste schreiben und wenn genug Interesse daran ist und ich Zeit habe, werde ich das Gerät dann implementieren. Bei Exoten wird das aber nichts.

Ja, wenn man die Implementierung selber programmiert, dann ist es auf jeden Fall möglich. Anleitungen gibt es hier im Forum. Man muss aber PHP programmieren können. Sonst wird auch das nichts.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

hedot
Beiträge: 1
Registriert: So 22. Okt 2023, 18:09

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von hedot »

Hallo,

ich haette ebenfalls interesse fuer den VK-800. Ich hab da bereits einen offenen Port 6668 entdeckt, zu dem ich allerdings keine weitere Information im Internet finden kann.
Mir wuerde es schon reichen, wenn ich ueber einen Endpoint an Metriken kaeme.

Welcher vergleichbare Wechselrichter ist am gaengigsten, um Metriken geliefert/abgreifen zu koennen ?
Vllt. ist es auch besser, einen WiFi-faehigen Strommesser dazwischen zu haengen. Gibts da was empfohlenes ?

Viele Gruesse,

Marco

maze007
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Nov 2023, 14:10

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von maze007 »

Ich habe auch neuerdings den mikrowechselrichter und mich wundert es trotz WLAN-Verbindung sehe ich in der Fritzbox das Gerät nicht bzw die IP-Adresse. Ich habe gehofft damit ich über einen Webinterface mehr Daten auslesen kann z.B die zwei Eingangsspannungen von den Solarpanel jede extra. Ich habe den Wechselrichter in die Tuya App hinzugefügt das schaut genauso aus wie die andere vom Hersteller empfohlene App. Wo kann man dort einstellen ob jetzt 600 oder 800 Watt und wie ist der standardmäßig eingestellt. Bei einem APsystems EZ1 mikrowechselrichter gibt es ein Schieberegler in der App.

DD2MIC
Beiträge: 4
Registriert: Do 19. Okt 2023, 15:35
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von DD2MIC »

Also im DHCP Server MUSS das Gerät auftauchen, denn sonst könnte es ja keine IP bekommen.
Ein DHCP Lease muss es also geben.

Praktischerweise setzt man dieses dann auch gleich auf "fix", damit der DHCP Server immer die gleiche IP zuteilt.
Die MAC meines VK-800 ist 50:8B:B9:1D:87:F0 und das zeigt auf "Tuya Smart Inc." und die machen ja die HardwareChips und die Cloud und die App dazu. Kann man hier abfragen: https://www.dein-ip-check.de/tools/macf ... AF0&page=1

Mein VK-800 bekommt dadurch also immer die 172.16.1.242 :-)
Leider ist es nun so, dass es ja immer schon dunkel ist, wenn ich von der Arbeit komme und somit der Wechselrichter dann eben aus ist.
Aber am Wochenende werde ich es mal versuchen, ob man da was finden kann.

Der IOBroker kann wohl mit den Tuya Dinger schon umgehen. Man findet viel im Netz wenn man google so fragt https://www.google.com/search?client=fi ... +port+6668

Das hier sieht gut aus https://www.npmjs.com/package/tuyapi aber einen Webserver würde ich da als Dienst auf 6668 nicht erwarten. Eher mal mit Putty und Telnet drauf gehen und so.
Das hier klingt auch gut https://ask.wireshark.org/question/3162 ... n-this-be/

i440bx
Beiträge: 1
Registriert: Di 23. Jan 2024, 09:49

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von i440bx »

Hallo zusammen,

ich habe den oben genannten Wechselrichter ebenfalls bekommen und bin auf die Tuya App angewiesen :roll:

Nachdem ich diesen Thread gefunden hatte habe ich den Wechselrichter mal aufgeschraubt und folgendes gefunden:
IMG_20240120_210103840_HDR.jpg
Ich bin weder in Elektronik noch Mechanik auf den Kopf gefallen, beim auslesen von Schnittstellen (sei es USB, RSxxx oder WLAN) aber eher unbedarft.
Ulrich hat geschrieben:
Fr 20. Okt 2023, 08:49
Ja und nein.
Für dieses Gerät muss erst die Programmierung in der Solaranzeige gemacht werden. Also auf die Wunschliste schreiben und wenn genug Interesse daran ist und ich Zeit habe, werde ich das Gerät dann implementieren. Bei Exoten wird das aber nichts.

Ja, wenn man die Implementierung selber programmiert, dann ist es auf jeden Fall möglich. Anleitungen gibt es hier im Forum. Man muss aber PHP programmieren können. Sonst wird auch das nichts.
Würde es nützen hier Zeit rein zu stecken um die Schnittstelle zu verifizieren (anhand der 5 Pin habe ich RS485 vermutet) und Daten zum OpenSource auslesen zu finden?

Grüße,
Robert

waage
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Nov 2023, 07:42

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von waage »

Hallo
Ich habe seit letzten November auch einen VK-800 und habe ihn in FHEM eingebunden.
Das ganze funktioniert mit „fhempy“ was auch ohne Cloud geht wenn es erstmal eingerichtet ist.
Folgende Werte werden ausgelesen:
Readings:
Gesamterzeugung 12.83
ac_power 0.0
imei_imsi ES2023xxxxxxxx
inverter_id A8.xxxxxxxxx
inverter_type VK-800
online 1
phase_a CVUAAAAAAAAB9A==
power_adj 100.0
power_total 0.0
pv1_dc_data AVAAAAAA
pv_power 0.0
reverse_e
reverse_energy_total 12.83
state ready
switch on
temp_current 0.3

Sieht dann so aus:

VESKA Mikrowechselrichter
Gesamterzeugung : 12.83 Kwh
Momentanerzeugung : 0.0 Wh
Panelleistung : 0.0 Wh
Status : ready
Online : 1

Vielleicht hilft das jemanden weiter , was besseres habe ich noch nicht gefunden.
Mit Home Assistent habe ich es nicht hinbekommen. Ich muß dazu sagen ich habe keine Ahnung von der Programierung , ich habe es nur eingerichtet
Mfg Waage

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von Ulrich »

Es sieht so aus, als ob der VESKA VK-800 Microwechselrichter baugleich mit dem Deye Micro-Wechselrichter ist. Regler = 96
Kann das jemand einmal ausprobieren?
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

waage
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Nov 2023, 07:42

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von waage »

Hallo Ulrich
Ich habe versucht mich mit dem VK-800 zu verbinden , leider ohne Erfolg.
Setup habe ich Regler 96 mit dem empfolenen Port und der IP welche sich der WR in meinen Netzwer angemeldet hat. Die seriennummer vom Typenschild. Mit Wireshark wird folgendes ausgegeben :
User Datagram Protocol, Src Port: 59727, Dst Port: 6667 . Habe auch mit beiden IPs probiert ohne Erfolg.
Wie kann ich das Setup ändern ohne nochmal alles eingeben zu müssen?
waage

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: Veska VK-800 Mikrowechselrichter

Beitrag von Ulrich »

Du kannst die user.config.php mit folger Eingabe ändern:

mcedit /var/www/html/user.config.php

Nach dem Ändern bitte F2 und dann F10 drücken. Bitte probiere es einmal mit Port 6667 anstatt 48899
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Antworten

Zurück zu „Balkonkraftwerke ( PV-Kleinanlage DIN VDE 0100-551 / -1 )“