Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Alles was mit der Solaranzeige Image Installation und Betrieb zu tun hat. Einfache Konfiguration mit einem Gerät.

Moderator: Ulrich

FirstLord
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13. Nov 2023, 02:01
Hat sich bedankt: 2 Mal

Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von FirstLord »

Wertes Forum,

als Einsteiger in die Photovoltaik und dem Auslesen von Werten aus der Anlage stehe ich vor einem Problem bei der Ersteinrichtung.

Bestehende Anlage:
Meine PV Anlage wurde vor drei Monaten von einem Techniker angeschlossen und installiert. Es handelt sich um
1 x Huawei SUN2000 8KTL-M1 (Erstinstallation)
1 x Huawei SUN2000 5KTL-M1 (nachträgliche Erweiterung)
1 x Luna2000 10KW (Erstinstallation)
1 x SDongleA (Erstinstallation)
Danach hatte die Firma leider keine Zeit, sich weiter um mich zu kümmern, da andere Anlagen noch aufs Dach wollten. Ich habe zu den installierten Geräten keine Zugangsdaten zur Fusion-App oder ähnliches bekommen. Auch die Art der Verschaltung ist mir nicht bekannt.

Die Anlage ist über LAN-Kabel mit dem Netz verbunden. Im hausinternen LAN ist sie (vermutlich der Dongle) über die IP-Adresse 192.168.178.50 zu finden. Ein Portscan ergab aber keine offenen Prots, über die man das Gerät ansprechen kann.

Software:
Die Solaranzeige-Software in der 32Bit Version habe ich auf einen Raspi gespielt und die Erstinstallation durchzuführen versucht. Im Setup habe ich die Werte nach meinem Verständnis eingegeben. Als Auswahl wurde 62 eingegeben, da es sich ja um einen Huawei-Dongle handelt. Das Dashboard wurde erfolgreich gestartet, zeigte aber keine Werte an.

Meine Fragen/Probleme:
Beim Durchlaufen des Setups konnte ich die IP-Adresse eingeben. Darunter sollte der Port eingegeben werden. Den kenne ich nicht, bzw. den gibt es nicht (offen).
Kann man diese Anlage überhaupt über LAN auslesen, da kein Port offen ist?
Muss man die Anlage anders abfragen als ich das getan habe? Wenn ja, wie?
Welche Einstellungen muss ich vornehmen, um die komplette Anlage inklusive Batterie auslesen zu können?

Zu mir:
Grundlegende Linux-Kenntnisse sind vorhanden. Alles was man schrauben kann, wird gerne geschraubt. Auch grundlegende Java-Kenntnisse sind vorhanden. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von den erfahrenen Profis einen Schubs in die richtige Richtung geben kann, damit ich den Fehler in meinem System finde.

Vielen Dank für Eure Geduld,
FirstLord

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von Ulrich »

Hallo,

hier kannst du nachlesen, wie welches Gerät angeschlossen werden muss und welche Einstellungen gemacht werden sollten: viewtopic.php?t=1069

Wird das Gerät über LAN angeschlossen, muss der Port offen sein. Ist er das nicht, braucht man keine weiteren Versuche starten. Erst muss der Port im Gerät geöffnet werden. Das passiert in der Regel automatich, wenn MODBUS TCP im Gerät freigeschaltet wurde.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Benutzeravatar
Urmel007
Beiträge: 19
Registriert: Mo 18. Sep 2023, 11:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von Urmel007 »

Hallo,
kannst du die Fusion Solar App von Huawei installieren oder hast du einen online Zugriff auf den Huawei Server? https://support.huawei.com/enterprise/d ... 2/eeeafe71
LG Urmel007
:arrow: Und immer wieder geht die Sonne auf
- Hybrid-Wechselrichter Huawei Sun2000-10KTL-M1
- Speicher Huawei Luna2000-10-S0 10 KWh
- Huawei Smart Meter DTSU-666 H 250A
- 24 Bluesun Solarmodule 425Wp - Ost / Westausrichtung jeweils 12 Module in 2 Strings

FirstLord
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13. Nov 2023, 02:01
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von FirstLord »

Hallo,

vielen Dank erst einmal für die schnellen Antworten. Den Modbus TCP konnte ich nicht selber installieren, da in der Fusion-App das Standartpasswort 00000a bereits vom Installateur geändert wurde. Daraufhin hatte ich diesen angschrieben und er hat mir diesen aus der Ferne freigeschaltet. Ob für alle vier Geräte, also Dongle, die beiden Wechselrichter und die Batterie, ist mir noch nicht klar. Das versuche ich noch rauszubekommen. Oder ist der Dongle für alle zuständig? (An dieser Stelle möchte ich anfügen, dass ich wieder einmal nicht begeistert davon bin, dass irgend ein Installateur aus der Ferne meine Anlage steuern kann. Ja klar, Huawei kann das auch, aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass das gar nicht meine Anlage ist, wenn so viele Parteien da mitmischen und ich diese nicht aussperren kann. Aber egal...)

Jedenfalls bekomme ich jetzt erst einmal zumindest Daten vom zuerst installierten Wechselrichter angezeigt. Allerdings sind diese verwirrend. So stimmen die beiden Werte der beiden Strings in Summe nicht mit der Ausgangsleistung überein. Verwunderlicher ist aber noch, dass negative Ausgangsspannung angezeigt wird. Ich vermute, dass dann die Batterie entladen wird?

Daher werde ich mich jetzt erst einmal in die Einrichtung mehrerer Geräte in der Multi-Regler-Version einarbeiten und schauen, ob ich damit nachvollziehbarere Werte erhalte.

Viele Grüße und nochmals Danke für die schnelle Unterstützung
FirstLord

PVPe
Beiträge: 1
Registriert: Mi 12. Jul 2023, 19:43

Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von PVPe »

Wertes Forum,
meine Huawei SUN2000-10KTL-M1 Solaranlage mit Luna 5kwh Batteriespeicher habe ich über den S-Dongle A5 mit der solaranzeige (Regler62) abgefragt.
Leider waren immer wieder fehlende Daten in Grafana festzustellen. Für die Verbindung habe ich einen RaspberryPi 3b+ verwendet.
Da es mich gestört hat, die Huawei-App über mein Heimnetz zu betreiben habe ich den Dongle inzwischen mit dem WLAN an das Gastnetz angeschlossen und der Raspi ist über LAN weiter mit dem Heimnetz verbunden.
Die Wechselrichterdaten lese ich mit einen Pythonprogramm über das WLAN des WR aus. Die Verbindung ist stabil und auch recht schnell Der Raspi ist auch in der Nähe installiert.
Ich wollte einmal nachfragen, ob Erfahrungen mit der Solaranzeigensoftware und der direkten Abfrage über den Wechselrichter vorliegen.
Gern würde ich das Programm mit seiner Datenbank und Visualisierung benutzen.

Benutzeravatar
Urmel007
Beiträge: 19
Registriert: Mo 18. Sep 2023, 11:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von Urmel007 »

Hallo,
läuft die WLAN Verbindung vom Dongle in dein Heimnetz stabil? Mit dem WLAN des Dongle soll es wohl immer wieder Probleme geben. Wenn dann nicht alle Daten rüberkommen, stimmt die Auswertung/Berechnung auch nicht.
Ich habe den Dongle per LAN angebunden und nutze unterschiedliche Grafana Dashboards, die ich zum Teil hier aus dem Forum heruntergeladen habe. Auch hier sind manche Daten von Dashboard zu Dashboard etwas unterschiedlich, sind aber an sich logisch.
Ich kann die solaranzeige mit Grafana als Visualisierung nur empfehlen. Ich habe einen Raspi mit Docker laufen und dort dann solaranzeige als Container.
LG Urmel007
:arrow: Und immer wieder geht die Sonne auf
- Hybrid-Wechselrichter Huawei Sun2000-10KTL-M1
- Speicher Huawei Luna2000-10-S0 10 KWh
- Huawei Smart Meter DTSU-666 H 250A
- 24 Bluesun Solarmodule 425Wp - Ost / Westausrichtung jeweils 12 Module in 2 Strings

DeCaptain
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jan 2024, 11:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von DeCaptain »

@Firstlord so wie es aussieht haben ich eine vergleichbare Anlage und die gleichen Probleme:
1 x Huawei SUN2000 6KTL-M1
1 x Luna2000 5kWh
1 x SDongleA

Ebenfalls funktioniert bei mir das 00000a Passwort nicht, auch ich habe den Solarteur nun angeschrieben. Kann ja auch nicht sein, dass das nicht "meine" Anlage ist, sehe ich genau so. Jetzt brauche ich das pwd um modbus freizuschalten, denn auch bei mir sind keine Daten in Grafana vorhanden (Regler 62).

Struppie22
Beiträge: 7
Registriert: Do 11. Jan 2024, 08:13

Re: Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von Struppie22 »

Hallo,

bin ziemlich noch neu auf diesem Gebiet.
Versuche verzweifelt meine Daten lokal aus dem Sun2000 auszulesen
und über Grafana darzustellen. Leider bekomme ich keine Daten angezeigt.
Dongle ist per LAN angeschlossen. Der Pi scheint auch zu laufen.
Was mache ich verkehrt? Hab alle Rechte, Modbus ist uneingeschränkt aktiviert.
Vielleicht kann jemand helfen. Ich wäre Dankbar.
VG Matthias

sh9wito1
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Nov 2023, 20:51
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von sh9wito1 »

Hallo Struppie22,

ich hänge hier mal meine user.config.php an,
mit der der Zugriff auf meinen Huawei Sun2000 Wechselrichter mit SDongle gut funktioniert.

VG Torsten
Dateianhänge
user.config.huawei-example.php
(32.14 KiB) 170-mal heruntergeladen
- Hybrid-Wechselrichter Huawei Sun2000-10KTL-M1
- Speicher Huawei Luna2000-10-S0 10 KWh
- Huawei Smart Meter DTSU-666 H 250A
- SDongleA-05 per LAN verbunden
- Wallbox 2x Daheimladen Touch 11KW
- Raspberry PI 4b

Struppie22
Beiträge: 7
Registriert: Do 11. Jan 2024, 08:13

Re: Ersteinrichtung Huawei SUN2000 mit SDongle

Beitrag von Struppie22 »

Hallo Thorsten,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Da ich noch nicht so tief drin bin, weiß ich leider nicht, wie ich an die Datei ran komme bzw. vergleichen sie kann.
Kann es sein, dass ich irgendwo die WR IP noch eintragen muss?

vg

Antworten

Zurück zu „Image Installation [ Single-Regler Version ]“