Waschmaschine einschalten bei Stromüberschuss oder niedrigem Strompreis.

Hier kann über die Strompreis-Steuerung für Tibber und aWATTar mit ihren dynamischen Stromtarifen diskutiert werden. [ z.B. Smart charging ]In einer 2. Ausbaustufe wird sie später mit den PV Daten verknüpft werden können.

Moderator: Ulrich

Antworten
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5607
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 891 Mal
Kontaktdaten:

Waschmaschine einschalten bei Stromüberschuss oder niedrigem Strompreis.

Beitrag von Ulrich »

Eine 90°C Wäsche benötigt schon eine Menge Energie. Schön wäre es wenn man die Waschmaschine mit einer Steuerung einschalten könnte. In der Regel geht das aber nicht, da die Elektronik der Waschmaschine nicht dafür ausgelegt ist. Selbst für eine Waschmaschine mit externer Steuerung muss man lange suchen und sie ist unverschämt teuer. Die Modernen Waschmaschinen haben oft schon eine Timersteuerung. D.h. man kann sie einschalten und eine Startzeit einstellen. Wenn man also vorher schon genau weiss, wann zu viel Strom vorhanden ist, wäre das eine Notlösung.

Eine bessere Möglichkeit gibt es mit dem SwitchBot, der auch ältere Waschmaschinen und Trockner "smart" machen kann. So kann die Steuerung punktgenau das Gerät einschalten.


Switchbot.jpg


Suchworte:
dynamischer Stromtarif, dynamischer Tarif, dynamische Tarife, Strompreis geführte Steuerung, WiFi Relais, Shelly, Tasmota, Strompreis, Steuerung, Sonoff, SwitchBot, Überschuss
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Antworten

Zurück zu „Börsenstrompreis Steuerung (Energiewende)“