Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Überwachung der Solaranlage per eMail oder Pushover und Steuerung von Geräten mit Smart Home Zentralen. PV-Überschuss Steuerung verbunden mit Geräten und Tasmota Firmware. Wallbox Steuerungen und API Schnittstelle, über die Daten in die Solaranzeigen Datenbanken geschrieben und gelesen werden können. Alles, was man für Steuerungsaufgaben benötigt.

Moderator: Ulrich

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von herby123 »

Hallo,
ich möchte gerne die Betriebszeit eines Heizölbrenners in die Datenbank speichern.
(der Stromverbrauch ist mir dabei nicht so wichtig)
Über die Einschaltdauer könnte dann in etwa der Heizölverbrauch ( z.B. Liter/Tag) berechnet werden.
Dieses "Messgerät" könnte z.B. über den erhöhten Stromverbrauch (Brenner ein) die Laufzeit dokumentieren.
Interessant wären evtl. auch die Anzahl der Brennerstarts/Tag (optional)

vielen Dank für die Rückmeldungen

Herby

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von Ulrich »

Da müsste der Elektriker so etwas ähnliches wie ein Shelly 1PM dazwischen schalten. Irgend ein Shelly oder Sonoff, der die aktuelle Leistung messen kann. Ich gehe aber davon aus, dass die Brennersteurung nicht in einer Steckdose steckt, dann wäre es einfach.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von herby123 »

Hallo Ulrich,
das Einbauen eines Zwischensteckers oder dgl. wäre überhaupt kein Problem. Mich würde interessieren was man dann auf der Softwareseite machen muss, um genau diese Daten zu generieren.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von Ulrich »

Ein Gerät nehmen, was schon in der Solaranzeige integriert ist, und es dann damit auslesen lassen. Z.B. den Sonoff POW R2 mit Tasmota Firmware oder den Shelly Plus 1PM

Das Ergebnis sieht dann so aus. Z.B. der Sonoff POW R2 mit Tasmota Firmware:


Sonoff-POW-R2-3.jpg

Sonoff-Pow-R2-15A-3500-W.jpg



Aber bitte erst genau nachsehen, ob das ausgesuchte Gerät auch in der Solaranzeige integriert ist.

viewtopic.php?t=1069
viewforum.php?f=55
viewforum.php?f=48
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von herby123 »

Wie bekomme ich aus den Daten die Brennerlaufzeit in Minuten/Tag berechnet ?
(z.B. die Zeit der Messwerte oberhalb eines definierten Leistungswertes addieren, wie ?)

Aus dem Ergebnis dann Laufzeit/Tag [Minuten] x spez. Verbrauch [Liter/Minute] = Verbrauch [Liter/Tag]
(in Grafana ?)

Gibt es vorgefertigte Einstellungen dazu ?

vielen Dank

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von herby123 »

Hallo,
ich würde mich über ein paar Detailinfos dazu freuen,
siehe voriges Posting
(bevor ich die Hardware kaufe)

vielen Dank

andreas_n
Beiträge: 1360
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von andreas_n »

Das hängt von ab, wie genau du den Messwert haben willst.

Ölbrenner im 2Strang geht Reed Relais Ausgang einer Öluhr nicht>Umbau auf Brenner 1Strang (ausserdem schweineteuer)

1Strang...
Erfassung Leistungsanstieg Brenner ist inkl Vorlaufzeit Ölpumpe und Lüftermotor/Brennergebläse, der Erfassungsfehler für Ölverbrauch wird je nach Anzahl Brennerstarts immer grösser.

Der einzige Punkt die exakte Brennerlaufzeit zu erfassen ist entweder dein Öli Hersteller bietet irgend Datenbus zur Fernauslese an oder:

Der Hubmagnet nach der Ölpumpe wird ausgewertet, dieses MagnetVentil schaltet nur dann, wenn durch die Düse Öl soll.

Jetzt frag mich bitte nicht, welche Spannung dieses Magnetventil hat, das ist vmtl von Öli zu ÖliHersteller verschieden.

edit: seh grad , bei meinem Buderus sinds 230V
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von herby123 »

Hallo Andreas, Community,
danke für die Antworten.
Mir gehts gar nicht so sehr um die Hardwarelösungen, das sollte ich hinbekommen.
In erster Linie wäre für mich eine Anleitung zur Daten-Auswertung interessant.
Wie oben schon geschrieben:
- Ermittlung der Brennerlaufzeit in Minuten/Tag aus den Brenner-Stromverbrauchsmessdaten
(z.B. die Zeit der Messwerte oberhalb eines definierten Leistungswertes addieren, wie ?)
-aus dem Ergebnis dann Laufzeit/Tag [Minuten] x spez. Verbrauch [Liter/Minute] = Verbrauch [Liter/Tag]
(in Grafana ?)
Den spezifischen Verbrauch kenne ich in etwa aus dem Pumpendruck + den Düsenparametern.
Die ermittelten Daten sollen in die Influx-DB geschrieben werden.

andreas_n
Beiträge: 1360
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von andreas_n »

Das wird so nix, weiiiil..>
deine Brennerlaufzeit ist zu kurz um den Erfassungsfehler klein zu halten.entweder, läuft der Brenner schon 59sek bevor "EIN" registriert wird bzw läuft schon 59sek oder-und er läuft schon 59sek nicht mehr, ist also "AUS", wird aber als "EIN" abgespeichert
Bei Brennerlaufzeit von wenigen Minuten fatal, da kommen locker 20% Murks raus. Bekommst also pro Taktung 2mal 59sek Fehler rein

Den Sonoff/Shelly über Verbrauch auslesen, Verbrauch Magnetventil ermitteln, Wert der Einschaltdauer aus Leistung und Verbrauch errechnen, dürfte der genauere Weg sein.
Das geht sogar ohne .math in Grafana selber
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Re: Betriebsstundenzähler für Ölheizungsbrenner - Verbrauchsberechnung

Beitrag von herby123 »

Danke Andreas für die Rückmeldung.
Dieser Hinweis ist sicher zu berücksichtigen.

Es stellt sich für mich noch immer die Frage, wie ich die Daten in einem vernünftigen Abtastintervall (<< 1 Minute) in die Influx DB von der Solaranzeige geschrieben bekomme ?
So wie ich das aus deinem vorigen Posting verstanden habe, kann ich dann über Grafana direkt, aus den Leistungsdaten (Stromaufnahme des Magnetventiles) die Brennerlaufzeiten (wie?) bestimmen und dann die Heizölverbräuche errechnen und auch in einer Grafik darstellen.

Ist es möglich, dass man mit Tasmota direkt in die InfluxDB der Solaranzeige Messdaten mit Zeitstempel schreibt ?

Bemerkung: mir ist klar, dass man über die Multireglerversion bis zu 6 Geräte/Min (auch 6x das Gleiche) abfragen kann, ich möchte aber auch andere Messdaten mit dem diesem "Solaranzeige-Raspi" erfassen.

Grüße Herby

Antworten

Zurück zu „Überschuss Steuerung, Anlagenüberwachung, Anbindung an die Heizung, API Schnittstelle und vieles Andere mehr.“