Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung. (Tibber / Awattar)

Hier kann über die Strompreis-Steuerung für Tibber und aWATTar mit ihren dynamischen Stromtarifen diskutiert werden. [ z.B. Smart charging ]In einer 2. Ausbaustufe wird sie später mit den PV Daten verknüpft werden können.

Moderator: Ulrich

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5604
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 891 Mal
Kontaktdaten:

Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung. (Tibber / Awattar)

Beitrag von Ulrich »

Der MPI xxK von MPP-Solar kann jetzt direkt von der Strompreis Steuerung (SGS) gesteuert werden. Dazu wird der Befehl EDB0 und EDB1 benutzt. Wer das einmal ausprobieren möchte, bitte melden.

Andere Wechselrichter mit anderen Befehlen werden folgen.

Das Ziel ist immer, die Batterie, die am Wechselrichter hängt, zu den Strompreis günstigsten Zeiten zu laden.




Suchworte:
Stromtarif, dynamischer Tarif, dynamische Tarife, Strompreis geführte Steuerung, WiFi Relais, Shelly, Sonoff, Tasmota, Strompreis, Steuerung, Energiewende, Balkonkraftwerk, Börsenstrompreis, Tarif, day ahead Strompreis, Strompreisentwicklung, Akkuladung, Akkumulator
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Benutzeravatar
mdkeil
Beiträge: 436
Registriert: So 12. Sep 2021, 20:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung.

Beitrag von mdkeil »

Ich gehe davon aus, dass auch die Ladeverluste mit berücksichtigt werden, denn nur stumpf zu den günstigsten Preisen Laden ist natürlich nicht wirtschaftlich. Es sollte daher eine gewisse Spreizung zwischen min und max geben, um zu berechnen, inwiefern sich die Ladung überhaupt lohnt. Darüber hinaus wird bestimmt auch die Solarprognose mit reinspielen? Sehe das nicht als Kritik, sondern als Gedankenstütze 😉 .. sollte dies natürlich mit Berücksichtigung finden, habe ich nichts gesagt.

PS: Weiter So!
IBN: 07/2021
Fronius Symo : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15°
Fronius Primo : 2.97 kWp N 15°
Speicher: 14,3 kWh LiFePO4 (EEL) + Seplos BMS @ Victron MP-II 48/5000
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro
######
Tibber-Invite (100% Öko-Strom + 50€ Bonus)

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5604
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 891 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung.

Beitrag von Ulrich »

mdkeil hat geschrieben:
Fr 12. Jan 2024, 13:26
Ich gehe davon aus, dass auch die Ladeverluste mit berücksichtigt werden, denn nur stumpf zu den günstigsten Preisen Laden ist natürlich nicht wirtschaftlich. Es sollte daher eine gewisse Spreizung zwischen min und max geben, um zu berechnen, inwiefern sich die Ladung überhaupt lohnt. Darüber hinaus wird bestimmt auch die Solarprognose mit reinspielen? Sehe das nicht als Kritik, sondern als Gedankenstütze 😉 .. sollte dies natürlich mit Berücksichtigung finden, habe ich nichts gesagt.

PS: Weiter So!
Es handelt sich hier nicht um ein kommerzielles Produkt, was 1000,- € kostet und marktreif entwickelt wurde, sondern um ein langsam wachsendes Prpjekt, wo viele mithelfen können. Sobald Interesse vorhanden ist, werden wir es schon optimal weiter gestalten. Ich bin schon stolz, das jetzt stumpf zu den günstigsten Preisen geladen werden kann. Die Steuerung ist ja auch nicht nur für das Laden von Batterien gedacht, sondern auch für das Erwärmen von Brauchwasser, Schaltung von Poolpumpen usw. Ideen sind willkommen.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5604
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 891 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung.

Beitrag von Ulrich »

mdkeil hat geschrieben:
Fr 12. Jan 2024, 13:26
Ich gehe davon aus, dass auch die Ladeverluste mit berücksichtigt werden, denn nur stumpf zu den günstigsten Preisen Laden ist natürlich nicht wirtschaftlich. Es sollte daher eine gewisse Spreizung zwischen min und max geben, um zu berechnen, inwiefern sich die Ladung überhaupt lohnt.
Könntest du das etwas konkretisieren?
Nehmen wir einmal an, die Spreizung beträgt nur 10%, der Preis ist aber mit 12 -14 Cent sehr niedrig. Warum soll das nicht wirtschaftlich sein? Was soll man von der Höhe der Spreizung ableiten können? Mir würden konkrete Werte sehr helfen, da ich keinen Wechselrichter + Batterie mit Netzanschluss habe.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Benutzeravatar
mdkeil
Beiträge: 436
Registriert: So 12. Sep 2021, 20:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung.

Beitrag von mdkeil »

Ein "cheap" Limit von <14Ct habe ich auch.. wenn also die nächsten Tage kaum PV-Ertrag prognostiziert wird, lade ich voll ohne Rücksicht auf die Spreizung zwischen min und max.

Frühestens entladen wird dann in dem Fall aber bei 14Ct/Wirkungsgrad Batterie-WR ..in meinem Fall wäre das 0.8, sprich ab 17.5Ct Strompreis könnte ich die Entladung wieder freigegeben und am Ende würde zumindest die schwarze Null stehen.. das mache ich natürlich nicht, da ich noch eine Prüfung auf "very cheap, cheap, normal" etc. mache und ich frühestens ab "normal" entlade.. das ist aber erstmal egal..

Aber so ähnlich funktioniert meine Spreizung.. sprich bei schlechter PV-Prognose gebe ich die Ladung aus dem Netz frei wenn: der (aktuelle Preis / Wirkungsgrad) < maximale Preis - 1.5Ct ist.. ich könnte natürlich auch noch die Abnutzung vom Speicher mit einpreisen oder eine noch größere Spreizung vorgeben.. je größer die Spreizung zwischen min und max, desto höher der "Gewinn", wenn ich in den teuren Zeiten wieder entlade..
Darüber hinaus habe ich noch unterschiedliche Stufen, wie hoch ich den Speicher fülle.. je nach PV-Prognose lasse ich noch einen Puffer frei, um ggfs. noch was an PV-Überschuss einspeichern zu können.

Auch beim Entladen habe ich die ein oder andere Regel, abhängig davon, ob der Speicher mit Netzstrom oder PV-Strom gefüllt ist.. wie gesagt, aber alles nur für Tage, wo die PV-Prognose unter einem definierten Wert liegt..

Mittlerweile ist meine Node Red Automation auch alles andere als nicht komplex.. bin aktuell schon wieder am Vereinfachen.
IBN: 07/2021
Fronius Symo : 13.2kWp S 45° + 3.96 kWp S 15°
Fronius Primo : 2.97 kWp N 15°
Speicher: 14,3 kWh LiFePO4 (EEL) + Seplos BMS @ Victron MP-II 48/5000
Wallbox: 11kW echarge Hardy Barth Cpμ2 Pro
######
Tibber-Invite (100% Öko-Strom + 50€ Bonus)

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5604
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 891 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung. (Tibber / Awattar)

Beitrag von Ulrich »

Wie sieht so eine Steuerung jetzt grafisch aus? Hier ist ein Panel meiner Energie-Monitor Anzeige:

Energie-Monitor1.jpg

Was ist darauf zu sehen?
  • Gelbe Linie: Der Börsenstrompreis von Mittwoch den 17.1.2024 im Ruhrgebiet
  • Orange Linie: Mein Verbrauch pro Stunde.
  • Blaue Linie: Kontakt des Relais 5 (Siehe INI Datei hier unten) An dem Relais hängt im Moment kein Verbraucher. Es dient nur der Demonstration.

Code: Alles auswählen

;*****************************************************************************
;/  Solaranzeige Projekt             Copyright (C) [2016-2023]  [Ulrich Kunz]
;/
;/  Dieses Programm ist freie Software. Sie können es unter den Bedingungen
;/  der GNU General Public License, wie von der Free Software Foundation
;/  veröffentlicht, weitergeben und/oder modifizieren, entweder gemäß
;/  Version 3 der Lizenz oder (nach Ihrer Option) jeder späteren Version.
;/
;/  Die Veröffentlichung dieses Programms erfolgt in der Hoffnung, daß es
;/  Ihnen von Nutzen sein wird, aber OHNE IRGENDEINE GARANTIE, sogar ohne
;/  die implizite Garantie der MARKTREIFE oder der VERWENDBARKEIT FÜR EINEN
;/  BESTIMMTEN ZWECK. Details finden Sie in der GNU General Public License.
;/
;/  Ein original Exemplar der GNU General Public License finden Sie hier:
;/  http://www.gnu.org/licenses/
;/
;/  Konfigurationsdatei für das Auslesen der Tibber bzw. aWATTar Preisdaten
;/  Nähere Informationen über diese Datei ist im Support Server zu finden.
;/
;/
;/  In diese Datei werden Kommentare mit einem Semikolon gestartet! [ ; ]
;/  "UU2XnO0ZL_NaI_Cwa7I7Aq9C3EFwVeFAl4HR3P8j4CA" ; Ulrich Token
;/  "5K4MVS-OjfWhK_4yrjOlFe1F6kJXPVf7eQYggo8ebAE" ; Demo Token

;*****************************************************************************
[Allgemein]
Konfiguration    = "Datei"                    ; Datei oder Datenbank
Datenbank        = "sgs.sqlite3"              ; Datenbank Dateiname
Aktivierung      = "2024-DE9995865371"        ; Freigeschaltet bis Ende 2024
Version          = "2"                        ; Bitte nicht verändern.
Stromanbieter    = "Tibber"                   ; Tibber oder Awattar
Logdatei         = "sgs.log"                  ; Logdatei mit Pfad
Tracelevel       = "4"                        ; 1 - 4  normal ist 2 oder 3
Aufschlag        = "0"                        ; Aufschlag von Awattar in Cent  => "21"
Land             = "DE"                       ; Land (nur bei Awattar) DE / AT
Token            = "UU2XnO0ZL_NaI_CwxxxxxxxxxxxxxxAl4HR3P8j4CA" ; Falls nötig
AwattarTabelle1  = "awattarPreise"            ; Nicht verändern
TibberTabelle1   = "tibberPreise"             ; Nicht verändern
TibberTabelle2   = "tibberVerbrauch"          ; Nicht verändern
Grundgebuehr     = "0"                        ; Dummy


[Relais]
Aktiv[1]         = "Nein"                     ; "Ja" / "Nein"
Autotimer[1]     = "Nein"                     ; "Ja" / "Nein" => Siehe Beschreibung
Name[1]          = "Relais1"                  ; Relais Name (frei wählbar)
Typ[1]           = "Shelly"                   ; "Shelly"
Protokoll[1]     = "http"                     ; "http"
IP-Adresse[1]    = "192.168.2.190"            ; IP Adresse des Relais
Port[1]          = "80"                       ; Port
AnzahlKontakte[1]= "1"                        ; Zurzeit nur 1 möglich
Kontaktnummer[1] = "1"                        ; Zurzeit nur 1 möglich

Aktiv[2]         = "Nein"                     ; "Ja" / "Nein"
Autotimer[2]     = "Nein"                     ; "Ja" / "Nein" => Siehe Beschreibung
Name[2]          = "Relais1"                  ; Relais Name (frei wählbar)
Typ[2]           = "Shelly"                   ; "Shelly"
Protokoll[2]     = "http"                     ; "http"
IP-Adresse[2]    = ""                         ; IP Adresse des Relais
Port[2]          = "80"                       ; Port
AnzahlKontakte[2]= "1"                        ; Zurzeit nur 1 möglich
Kontaktnummer[2] = "1"                        ; Zurzeit nur 1 möglich

Aktiv[5]         = "Ja"                       ; "Ja" / "Nein"
Autotimer[5]     = "Nein"                     ; "Ja" / "Nein" => Siehe Beschreibung
Name[5]          = "Relais1"                  ; Relais Name (frei wählbar)
Typ[5]           = "Shelly"                   ; "Shelly"
Protokoll[5]     = "http"                     ; "http"
IP-Adresse[5]    = "192.168.2.193"            ; IP Adresse des Relais
Port[5]          = "80"                       ; Port
AnzahlKontakte[5]= "1"                        ; Zurzeit nur 1 möglich
Kontaktnummer[5] = "1"                        ; Zurzeit nur 1 möglich



[Schaltpunkte]    ; Zur Zeit nur 1 Schaltpunkt möglich.   0 = Punkt wird nicht beachtet
Aktiv[1]            = "Ja"                    ; "Ja"  /  "Nein"
RelaisNummer[1]     = "5"                     ; Relaisnummer von oben
ZeitspanneVon[1]    = "00:00"                 ; Zeit in der das Relais einschalten kann -
ZeitspanneDauer[1]  = "1440"                  ; Dauer in Minuten (1440 = 24 Std. maximal)
MaxPreis[1]         = "0"                     ; Maximaler Preis in Euro ( Beispiel 0.17 )
MaxEinschaltzeit[1] = "240"                   ; maximale Einschaltzeit in Minuten
MinEinschaltzeit[1] = "0"                     ; Minimale Einschaltzeit in Minuten zur
                                              ; preiswertesten Zeit, falls Maxpreis teilweise
                                              ; oder immer überschritten wird.
Das abgebildete Dashboard kann man hier herunterladen um es zu importieren.

Die Steuerung kann bis zu 3 Relais mit 3 Schaltpunkten steuern. (vorerst) Anstatt eines Relais können auch ein MPP-Solar und alle baugleichen Wechselrichter gesteuert werden. Weitere Wechselrichter werden folgen. Nähere Informationen gibt es hier in diesem Dokument. Die Steuerung steht erst am Anfang der Entwicklung. Weitere Steuerungs-Kriterien werden so nach und nach noch kommen. Je nach Nachfrage.


Suchworte:
dynamischer Stromtarif, dynamischer Tarif, dynamische Tarife, Strompreis geführte Steuerung, WiFi Relais, Shelly, Sonoff, Tasmota, Strompreis, Steuerung, Energiewende, Bonus, Tibber, Gutschein-code, Tibber-App, Tibber api, stromvergleich, Einladungscode, Gutscheincode
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Benutzeravatar
Hyggesolaranzeige
Beiträge: 11
Registriert: Mi 28. Dez 2022, 08:30
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung. (Tibber / Awattar)

Beitrag von Hyggesolaranzeige »

Hallo, ich hätte großes Interesse an der Steuerung des Deye Wechselrichter um die Batterie zu laden bei günstigen Strompreis oder die go-e Wallbox :-)
bin auch gerne Versuchskanienchen bzw. helfe bei der Integration.

hipath
Beiträge: 24
Registriert: Di 19. Apr 2022, 09:25

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung. (Tibber / Awattar)

Beitrag von hipath »

Wäre toll wenn man auch die Schaltpunkte in der Solaranzeige in eigenen Erweiterungen ohne ein angeschlossenes Shelly Relais weiterverarbeiten könnte und auch in der Influx Datenbank aufgelistet sind.

Danke
hipath

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5604
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 891 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung. (Tibber / Awattar)

Beitrag von Ulrich »

Hyggesolaranzeige hat geschrieben:
Fr 19. Jan 2024, 13:06
Hallo, ich hätte großes Interesse an der Steuerung des Deye Wechselrichter um die Batterie zu laden bei günstigen Strompreis oder die go-e Wallbox :-)
bin auch gerne Versuchskanienchen bzw. helfe bei der Integration.
Bitte melde ich einmal per eMail.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5604
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 891 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strompreis Steuerung + Batterie Netzladung. (Tibber / Awattar)

Beitrag von Ulrich »

hipath hat geschrieben:
Di 6. Feb 2024, 20:39
Wäre toll wenn man auch die Schaltpunkte in der Solaranzeige in eigenen Erweiterungen ohne ein angeschlossenes Shelly Relais weiterverarbeiten könnte und auch in der Influx Datenbank aufgelistet sind.

Danke
hipath
Kannst du das etwas genauer beschreiben?

Zur Zeit werden die Schaltpunkte in eine Datenbank geschrieben und an ein Relais weitergeleitet. Dadurch kann man die Schaltzeiten in Grafana darstellen. Ist deine Idee, das Gleiche zu machen, jedoch als Shelly Relais nur ein Dummy? Da ein einfaches Shelly Relais um die 10 Euro liegt, ist die Ersparnis überschaubar und mit dem Relais braucht ja nichts geschaltet zu werden.
Das angezeiget Dashboard gibt es hier.

Energie-Monitor1.jpg
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Antworten

Zurück zu „Börsenstrompreis Steuerung (Energiewende)“