Probleme mit der Influxdatenbank

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
HNoll
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Dez 2022, 21:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Probleme mit der Influxdatenbank

Beitrag von HNoll »

Software Version 4.9.9c [32Bit] update Januar 2024

Measurement PV

“select * from PV order by time desc limit 1“
zum Anzeigen der Felder dauert lange und liefert dann eine sehr lange unformierte Ausgabe
Die Darstellung der Daten im Dashboard funktioniert einwandfrei.

Wenn man im Grafana die Explorefunktion nutzt findet man die Felder
Leistung
Leistung1-Leistung10000 (also 10000 verschiedene Felder!)
Spannung1-Spannung10000
Strom1-Strom10000

Alle anderen measurements liefern normale Felder
Woran könnte das liegen und wie lässt sich das reparieren?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit der Influxdatenbank

Beitrag von Ulrich »

Um welches Gerät handelt es sich, was ausgelesen wird mit welcher Regler Nummer?
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

HNoll
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Dez 2022, 21:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Probleme mit der Influxdatenbank

Beitrag von HNoll »

Sun2000 8-KTL M1
Regler #62

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit der Influxdatenbank

Beitrag von Ulrich »

Es liegt an einer schlechten Verbindung zum Wechselrichter. Für das zu Bereinigen gibt es 3 Möglichkeiten:

Zuerst musst du das Problem der schlechten LAN /WLAN Verbindung beseitigen.

Dann die 3 Möglichkeiten:
  1. Komplette Neuinstallation. Alle Daten sind dann gelöscht.
  2. Die Datenbank löschen und neu anlegen.
  3. Das Measurement PV löschen.
Wie geht das?

Möglichkeit 1
Ein neues Image auf eine SD-Karte spielen

Möglichkeit 2
Zuerst ein Update auf die Solaranzeige machen.
Auf der Konsole folgendes eingeben:
influx
delete database solaranzeige (Falls sie nicht anders genannt wurde)
create database solaranzeige
quit

Möglichkeit 3
Zuerst ein Update auf die Solaranzeige machen.
Auf der Konsole folgendes eingeben:
influx
delete measurement PV
quit
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

HNoll
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Dez 2022, 21:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Probleme mit der Influxdatenbank

Beitrag von HNoll »

Danke für die schnelle Antwort.

Kann man evtl. Irgendwie einzelne Werte aus dem measurement vor dem löschen exportieren?

Ich mache vorher ein Backup und spiele dann ein bisschen damit rum. Bei der Gelegenheit kann ich auch die neue Version installieren.

Der Wechselrichter ist über LAN angebunden, es kamen viele leere Werte …

Ich habe hier im Forum eine geänderte Huawei_LAN.php gefunden, die das Problem beseitigt. Warum ist diese Version nicht im Image enthalten? Hat sie irgendwelche Nachteile?

viewtopic.php?t=4355&p=31672#p31672

HNoll
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Dez 2022, 21:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Probleme mit der Influxdatenbank

Beitrag von HNoll »

Ich habe viel Zeit investiert und zusammenfassend das Problem auf folgende Art gelöst:

Es gibt einen Threat

viewtopic.php?p=33748&hilit=Backup+solaranzeige#p33748

wo mein Problem bereits schon mal beschrieben wurde und die Lösung darin bestand, ein Backup der Influxdatenbank anzulegen, die Datenbank zu löschen und anschließend wieder zu importieren.

Ich habe das versucht und bin dann über das Problem gestolpert, dass die Influxdatenbank mit der Fehlermeldung sie sei auf Port 3088 nicht zur erreichen vollkommen unbrauchbar geworden war. Das Problem wird in dem Threat

viewtopic.php?p=28845&hilit=Influx+restore#p28845

beschrieben.

Nachdem die Installation unbrauchbar war, habe ich mich entschlossen auf die neueste Version 6.0.1 64bit umzusteigen.
Ich habe versucht die Inflxudatenbank zurückzuspielen (unter Berücksichtigung der Ratschläge Regler 0 einzutragen, bzw. den entsprechenden Cronjob zu stoppen (s. Verlinkte Threads) jeweils ohne Erfolg. Es scheint evtl. damit zusammenzuhängen, dass ich eine SSD benutze?

Bezgl. der oftmals unkorrekten Daten, die die Influxdatenbank kompromittieren, habe ich die in meinem vorherigen Post verlinkte huawei_LAN.php heruntergeladen und im Verzeichnis /var/www/html abgelegt.

In der /var/www/html/user.config.php habe ich

$Wiederholungen = 6;

eingetragen. Damit bekomme ich jetzt nur noch konsistente Daten. Es werden viele Abfragen gemacht, von denen die meisten herausgefiltert werden. Seltsame Werte wurden seither nicht mehr übertragen, die Datenbank scheint jetzt stabil zu laufen.

Im Rahmen meiner Rescherchen habe ich mich auch damit befasst, das Backup in der Magentacloud zu hinterlegen.

In dem Threat

viewtopic.php?p=1944&hilit=Magentacloud#p1944

wird beschrieben, wie das geht, leider ist er nicht mehr ganz aktuell …

https://webdav.magentacloud.de /media/magentacloud/ davfs user,noauto,rw 0 0 muss heißen
https://magentacloud.de/remote.php/webdav /media/magentacloud/ davfs user,noauto,rw 0 0

https://webdav.magentacloud.de DeineMailAdresse WebDavPasswortMagentaCloud muss heißen
https://magentacloud.de/remote.php/webdav DeineMailAdresse WebDavPasswortMagentaCloud

Das WebDavPasswortMagentaCloud wird automatisch generiert.
Hierzu muss man sich in die Magentacloud einloggen, auf sein Avatarsymbol klicken, Einstellung wählen und hier auf der rechten Seite „Geräte und Sitzungen“.
Auf dieser Seite muss man eine neue Sitzung erstellen, die automatisch ein Passwort generiert, das man in die eigene Konfiguration einsetzen muss.

HNoll
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Dez 2022, 21:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Probleme mit der Influxdatenbank

Beitrag von HNoll »

Hintergrund meiner Frage war, dass ich keine fehlerhaften Daten aus der Datenbank mehr löschen kann …
Ich habe alles mögliche versucht aber keine Lösung gefunden bis heute …

Grafana liefert eine grafische Abfragekonsole, bei der man nur die richtigen Fragen stellen muss, um die benötigten Daten zu erhalten:

Auf der Webseite ganz links das Symbol mit den 3 waagerechten Streifen auswählen/Explore

1. Zeile

From default PV where Leistung >= 80000 (PV muss man auswählen aus einem DropDwon-Feld, Leistung, >= ebenfalls und 80000 muss man eingeben

2. Zeile

Select field Leistung mean mit dem x entfernen

3. Zeile

Group by komplett löschen (mit den x bei den auswählbaren Feldern)

Dann Query inspector auswählen

Dort Data wählen ….


Die entsprechenden Werte werden mit time im passenden Format angezeigt …

Time kann man markieren und kopieren und an der Konsole mittels
Influx
Use solaranzeige
delete from PV where time=19-Stellen (Hier kann man die kopierte time einsetzen und mit 0 bis auf 19 Stellen auffüllen)

Das funktioniert. :thumbup:

Man kann es sich auch leicht machen und die Abfragezeile benutzen, die durch die vorhergehenden Maßnahmen generiert worden ist:

SELECT "Leistung" FROM "PV" WHERE "Leistung"::field >= 80000 ORDER BY time ASC

Das funktioniert im Gegensatz zu

select * from PV where Leistung > 80000 (was man so im allgemeinen zur Abfrage finden kann)


IMG_9632.png

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“