Wallbox mit Modbus selbst einrichten

PV Überschussladen mit Wallboxen. (intelligenten Ladestationen) Alles was mit der eingebauten Wallbox-Steuerung zu tun hat.

Moderator: Ulrich

Antworten
F32
Beiträge: 4
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 13:59
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wallbox mit Modbus selbst einrichten

Beitrag von F32 »

Hallo,
wir haben eine WARP Wallbox von Tinkerforge, welche wir damals wegen des offenen Konzeptes und der Unterstütung in EVCC gewählt hatten.
Hier wird diese Wallbox meines Wissens nach noch nicht unterstützt. Gibt es ein Modbus-Template einer anderen Wallbox, dass man verwenden kann um die Kommunikation mit der WARP selbst zu implementieren ?

Danke, Stefan

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wallbox mit Modbus selbst einrichten

Beitrag von Ulrich »

Leider nein. Das müsste man selber schreiben.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Tino Bubnick
Beiträge: 3
Registriert: Di 12. Dez 2023, 13:56
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Wallbox mit Modbus selbst einrichten

Beitrag von Tino Bubnick »

Hallo Zusammen,

ich verwende auch eine Warp2 von Tinkerforge und beabsichtige diese mit der Solaranzeige zu koppeln.
Dazu gibt es in der aktuellen Firmware im Bereich Schnittstellen/Modbus TCP die Möglichkeit, eine Keba C-Series Wallbox zu emulieren.
Diese wird ja von der Solaranzeige unterstützt.
Dann müsste diese mit dem Regler „30“ ja ansprechbar sein.
Ich bin hier aber noch nicht wirklich weiter gekommen.
Vlt. kann Ulrich nochmal antworten.
LG Tino
Wechselrichter Hoymiles HMT2250 mit Open DTU OnBattery (WLAN)
Wallbox WARP2 fon Tinkerforge (WLAN)
Heizungssteuerung mit ShellyPro3 (LAN)

Antworten

Zurück zu „Wallbox Steuerung [intelligente Ladestationen ]“