Welche Wallbox ist noch interessant?

PV Überschussladen mit Wallboxen. (intelligenten Ladestationen) Alles was mit der eingebauten Wallbox-Steuerung zu tun hat.
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1545
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von Ulrich »

Wer eine Wallbox hat und diese in die Solaranzeige integriert haben möchte, bitte melden.
Voraussetzung, damit sie integriert werden kann ist, dass der Hersteller die API Protokoll Beschreibung veröffentlicht. Das passiert aber in den meisten Fällen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Blebbens
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Jan 2020, 21:48

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von Blebbens »

Hallo,

Ich habe daheim einen Tesla Wallbox Connector installiert, die Wallbox von Tesla für eAutos aller Hersteller.
Diese Wallbox hat keine API, aber auf Github gibt es den TWCmanager. Dieses „skript“ stellt eine API bereit und die Verbindung zur Wallbox her.

Es wäre klasse, wenn Solaranzeige dies integrieren würde.

Das Projekt openWB hat dies beispielsweise genau so integriert.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1545
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von Ulrich »

Ich habe mir das angesehen. Wer das nachbauen kann, der kann die Solaranzeige auch selber ändern und integrieren. Für alle Anderes ist es viel zu kompliziert. Deshalb werde ich diese Steuerung nicht integrieren.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Blebbens
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Jan 2020, 21:48

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von Blebbens »

Hm, tatsächlich schaltet man den Wall Connector per Dip-Switch auf den Slave-Modus um.
Dann verbundet man die beiden Anschlüsse der Wallbox per USB-RS485-Konverter mit dem Solaranzeige-Raspberry Pi.
Wenn dann auf dem Pi der TWCmanager läuft, kann die Soalranzeige die Wallbox steuern.

Die TWCmanager-Anleitung geht davon aus, einen Pi Zero in die Wallbox zu bauen, was viel zu kompliziert und unnötig ist.

Karsten
Beiträge: 1
Registriert: So 1. Mär 2020, 11:47

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von Karsten »

Hallo,
sehr verbreitet unter den Selbstbauern einer Wallbox ist Simple EVSE und die Wlan Erweiterung EVSE-Wifi. Es gibt auch fertige Wallboxen die auf der Simple EVSE basieren und die relativ einfach mit EVSE-Wifi erweitert werden können. Die Befehle sind ziemlich einfach mit denen die Wallbox konfiguriert, ausgelesen und gestartet werden kann. Eine Doku gibt es auf https://www.evse-wifi.de/dokumentation/#HTTP_API

Ich habe die Solaranzeige mit dem Solaredge Wechselrichter zum Laufen bekommen. Einen Befehl zum Starten des Ladevorgangs würde ich vielleich noch hin bekommen. Aber für so schöne Funktionen wie eine PV Steuerung, Anzeige des Ladevorgang, geladene Leistung usw reichen meine Linux und Programmierkenntnisse leider nicht aus.

Vieleich magst du dir das mal anschauen.

Leguan1978
Beiträge: 10
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 08:55

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von Leguan1978 »

Also openWB wäre für mich super interessant.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1545
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von Ulrich »

openWB kommt demnächst. Bitte etwas Geduld.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

LISAN
Beiträge: 4
Registriert: So 12. Mai 2019, 21:21

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von LISAN »

Die Wallbox von VW ID.Charger Connect
Die Box wird im Zusammenhang mit der neuen Generation von Elektroautos angeboten. (z.B ID3 )
- Intelligentes Energiemanagement via EEBUS
https://www.volkswagen.de/de/e-mobilita ... arger.html

sam
Beiträge: 1
Registriert: Sa 11. Jul 2020, 22:52

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von sam »

NRGkick wäre auch interessant weil es auch eine API-Doku gibt.

Preislich wär diese "Wallbox" ebenfalls interessant.

https://www.nrgkick.com/
https://www.nrgkick.com/connectivity/

Der-Kieler
Beiträge: 4
Registriert: Do 3. Sep 2020, 18:53

Re: Welche Wallbox ist noch interessant?

Beitrag von Der-Kieler »

Ulrich hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 07:34
Ich habe mir das angesehen. Wer das nachbauen kann, der kann die Solaranzeige auch selber ändern und integrieren. Für alle Anderes ist es viel zu kompliziert. Deshalb werde ich diese Steuerung nicht integrieren.
Hallo Urlich!
Ich bin neu hier und finde das Projekt solaranzeige mega!. Das sieht einfach nur super aus und ich freue mich schon darauf es mit meiner Solaranlage (Solaredge mit Speicher und 6KWp) ab nächster Woche einzusetzen. Ich suche seit mehreren Wochen nach einer Lösung, die den TWC-Manager für PV-Überschussladung meines e-Autos unterstützt und bei Dir habe ich das beste Gefühl, dass es mit einer Integration doch noch klappen könnte. :)
Es sind so viele Beiträge im WEB, die für den Tesla Wall Connector eine Lösung für PV-Überschuss suchen. Vielleich gibst Du Dir ja doch noch einen Ruck und guckst es Dir noch einmal an und machst damit viele Menschen glücklich. :D

Es geht nur darum das TWC-Manager Script zu unterstützen/ integrieren. Hardwareseitig läuft der TWC-Manager einfach auf einem Pi, der mit einem RS485 Adapter per USB und von dort mit zwei Drähten an den in der Wallbox vorgesehenen Anschlüssen angeschlossen wird (Schraubklemme). Die in der Anleitung des TWC genannte Lösung mit zwei Pi's die kommunizieren und wovon einer in der Box eingbaut wird, ist total overdriven und unnötig. Mein Pi wird einfach extern sein und mit Netzteil an der Steckdose. Von dort ein zweiadriges Kabel zur Box und fertig. Hardware ist also wirklich ganz easy.

Es geht halt um die Integration der Software. Oder meintest Du das, als Du geschrieben hast, dass das zu kompliziert ist?

Vielen Dank schon einmal im Voraus für Deine Antwort.

Der-Kieler
Solaredge Wechselrichter mit 6KWp und LG-Chem Speicher (6KW). Außerdem ein Tesla Model 3 mit Tesla Wall Connector, den ich mit Überschuss laden möchte.

Antworten