Unterschiedliche Pylontech Batterien Akkus mischen US3000 US2000, Master, Slave

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
SolarProbe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 07:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Unterschiedliche Pylontech Batterien Akkus mischen US3000 US2000, Master, Slave

Beitrag von SolarProbe »

Hallo,
ich habe selber lange danach gesucht, ob und wie es möglich ist, Pylontech Batterien/ Akkus unterschiedlicher Typen zu mischen bzw. miteinander zu verbinden/ zu betreiben. Ich hoffe es hilft jemandem.

In der letzten Lieferung lag eine Bedienungsanleitung dabei, die Aufschluss darüber gibt. Es ist auch vermerkt welche Akkus als Master mit welchen Slaves verwendet werden dürfen.
Ich selbst habe bisher eine US3000 betrieben und jetzt zwei neue US2000C bekommen. Dem entsprechend wird also eine neue US2000C Master und die andere Slave. Ebenso wird die US3000 Slave.

Hier der entsprechende Auszug aus der mitgelieferten US2000 C „Betriebsanleitung V. 1.2".

14-01-_2022_16-36-27.jpg


Wie bin ich vorgegangen?

Wechselrichter in "Strom nur über Netz beziehen" (Bypass) geschaltet.
Alte US3000 am Powerknopf ausgeschaltet.
Neue und alte Pylontech's verkabelt.
Alle Batterien am Powerkopf nacheinander eingeschaltet.
Bei der Master Batterie den SW Taster gedrückt.
Den Wechselrichter auf "Batterie nur über Netz" laden gestellt.
dann warten...
Nach ca 2h gegenseitigem Ausgleichen (kein Ladestrom vom WR gezogen) zieht der Batteriepack 56A vom WR und lädt sich voll.
Dann zurück gestellt auf "Batterie von Solar" laden.
Nicht vergessen den ersten Punkt oben wieder einzustellen.
Fertig.

Es geht schneller, wenn alle Akkus ca. gleich geladen sind, da sie sich schneller ausgleichen und dann gemeinsam vom WR geladen werden. Aber wie will man das herausfinden? Definitiv ist kein "händisches Angleichen" der Ladezustände nötig. Das regeln alles die BMS. Stand von heute bei mir.

VG Daniel

xango
Beiträge: 72
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 09:40

Re: Unterschiedliche Pylontech Batterien Akkus mischen US3000 US2000, Master, Slave

Beitrag von xango »

Frage: warum nur laden übers Netz und nicht über WR bei dieser Prozedur?

tasemän
Beiträge: 1
Registriert: Do 29. Sep 2022, 16:32

Re: Unterschiedliche Pylontech Batterien Akkus mischen US3000 US2000, Master, Slave

Beitrag von tasemän »

HAllo Solarprobe,

wie ist es dir ergangen mit dem Mischen der Batterien?

...ich bin auch am überlegen meine beiden 2000er mit einer 3000c aufzustocken.

SolarProbe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 07:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unterschiedliche Pylontech Batterien Akkus mischen US3000 US2000, Master, Slave

Beitrag von SolarProbe »

Hi tasemän,
da ist nichts, außer mehr Platz :D Sie verhalten sich wie eine Batterie. An den Dioden sieht man, dass sie alle immer zu gleichen Prozent geladen sind. Also, ist eine nur halb voll, sind es die anderen auch. Man kann halt mit mehr Ampere laden oder entladen. Werde mir auf jeden Fall noch eine US3000 dazu stellen.

SolarProbe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 07:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unterschiedliche Pylontech Batterien Akkus mischen US3000 US2000, Master, Slave

Beitrag von SolarProbe »

xango hat geschrieben:
So 16. Jan 2022, 13:23
Frage: warum nur laden übers Netz und nicht über WR bei dieser Prozedur?
Das ist ein Hybrid Wechselrichter. Er (der WR) kann die Batt. über Solar- oder Netzstrom oder mit beidem laden. Im Januar war aber garantiert nicht genug Solarstrom vorhanden. Daher die sichere Methode.
(Ich denke Solar oder Netz ist unwichtig, aber ich wollte halt genau beschreiben, wie ich vorging.)

Antworten