Speicher der SD Karte komplett nutzen.

PDF Dokumente für Informationen im Detail, sowie Bauanleitungen.

Moderatoren: Ulrich, TeamO

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 4984
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 790 Mal
Kontaktdaten:

Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von Ulrich »

Das Image, das herunter geladen werden kann, ist für eine 8GB SD Karte konfiguriert. Hat man jedoch eine größere SD Karte, so werden die weiteren GB nicht benutzt. Das kann man wie folgt ändern:

1. Stg + Alt + F1 drücken
2. sudo raspi-config + ENTER eingeben
3. Nummer 7 "Advanced Options" auswählen.

Expand_FS_1.jpg


4. "A1 Expand Filesystem" auswählen.


Expand_FS.jpg



Nach dem Neustart kann man die Größe des benutzten Speichers mit dem Befehl df -h überprüfen.. Wie folgt vorgehen:

1. Stg + Alt + F1 drücken
2. df -h eingeben
3. Stg + Alt + F7 drücken

Diese Anleitung ist nur für SD-Karten! Bei USB-Sticks gibt es das gleiche Problem, muss aber anders gelöst werden! Anleitungen dazu gibt es genügend im Internet. (Nachtrag: Bei der aktuellen BUSTER Version funktioniert die Erweiterung auch mit USB Stcks)
---------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projektinhaber]

EPI
Beiträge: 2
Registriert: So 20. Feb 2022, 13:17
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von EPI »

Hallo
Bei mir fehlt in der raspi config die Nr.7 Advanced Options .
Könnte mir jemand einen Tip geben wie ich sie sichtbar mache ?

Oberbonze
Beiträge: 8
Registriert: Do 13. Jan 2022, 17:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von Oberbonze »

Die "Advanced Options" könnten bei dir auch die Nummer 6 sein (wie bei meinem Pi)

EPI
Beiträge: 2
Registriert: So 20. Feb 2022, 13:17
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von EPI »

OK Danke
Ja sie waren unter Nr. 6

Guude
Beiträge: 17
Registriert: Mi 9. Nov 2022, 22:10
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von Guude »

Hallo, ich hatte dummerweise eine 1 TB SD genommen weil ich die übrig hatte. Das ist jetzt ein Problem wenn ich sie klonen möchte. Gibt es auch eine Möglichkeit das Teil zu verkleinern?
Grüße
Frank

Alexm86
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Aug 2022, 19:06
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von Alexm86 »

Hallo, kann man diese Erweiterung auch "im laufendem Betrieb" machen? Sprich wenn die solaranzeige schon paar Wochen gelaufen ist und Daten gesammelt hat, oder muss es zwingend am Anfang passieren?

TeamO
Beiträge: 1043
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Wohnort: Ulm / Neu-Ulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von TeamO »

Das kannst du jederzeit machen. Der Raspi macht dann halt einen Neustart und benltigt da etwas länger dafür.
Gruß Timo

Auflistung Geräte/Dashboards/Anschlussart
Datenbankfelder der einzelnen Geräte
GANZ WICHTIG: Überblick der vorhandenen Anleitungen

Fertige Komplett-Systeme gibt es hier anfragen[AT]bauer-timo[.]de

Tibber Invite (100% Öko-Strom + 50€ Bonus)

Seb01
Beiträge: 32
Registriert: Mo 20. Mär 2023, 11:11
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von Seb01 »

Hallo,

ich habe einen Pi4, der mit einem USB-Stick läuft. Jetzt möchte ich den Speicher des Sticks komplett nutzen, ich finde aber im Internet dazu keine Anleitung. Ausserdem komme ich nur mit Putty auf den Pi, da hängt kein Monitor dran.

Hat jemand einen Link (der kann auch auf Englisch sein)?

Gruss Seb01

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 4984
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 790 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von Ulrich »

---------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projektinhaber]

Seb01
Beiträge: 32
Registriert: Mo 20. Mär 2023, 11:11
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Speicher der SD Karte komplett nutzen.

Beitrag von Seb01 »

Danke!

Aber jetzt stehe ich ein wenig auf dem Schlauch:

Code: Alles auswählen

pi@solaranzeige:~ $ df -h
Dateisystem    Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
/dev/root       7,0G    4,8G  2,0G   71% /
devtmpfs        1,7G       0  1,7G    0% /dev
tmpfs           1,9G       0  1,9G    0% /dev/shm
tmpfs           759M    1,2M  758M    1% /run
tmpfs           5,0M    4,0K  5,0M    1% /run/lock
/dev/sda1       255M     51M  205M   20% /boot
tmpfs           380M     16K  380M    1% /run/user/1000
pi@solaranzeige:~ $ sudo fdisk -l
Disk /dev/ram0: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram1: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram2: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram3: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram4: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram5: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram6: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram7: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram8: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram9: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram10: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram11: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram12: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram13: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram14: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/ram15: 4 MiB, 4194304 bytes, 8192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/sda: 29,44 GiB, 31614566400 bytes, 61747200 sectors
Disk model: Innostor
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0x8f690866

Device     Boot  Start      End  Sectors  Size Id Type
/dev/sda1         8192   532479   524288  256M  c W95 FAT32 (LBA)
/dev/sda2       532480 15417343 14884864  7,1G 83 Linux
pi@solaranzeige:~ $

Ist jetzt /dev/sda1 oder /dev/sda2 mein USB-Stick, den ich erweitern möchte? Oder wird /dev/sda2 zu /dev/root und ich muss nur /dev/sda2 erweitern?

Gruss Seb01

Antworten

Zurück zu „Dokumente, Bauanleitungen und How To's“