Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Die benötigte Hardware zum Nachbau. Bitte hier nur Hardware posten, die man auch selber ausprobiert hat. Nichts posten, nur weil es neu ist.

Moderator: Ulrich

Forumsregeln
Bitte nur Hardware posten, die man selber auch ausprobiert bzw. in Verwendung hat.
glstrich6
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Mär 2024, 20:24

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von glstrich6 »

Hallo zusammen, tolles Projekt. Ich bin gerade dabei die Hardware zu besorgen. Ich habe an einer Stelle hier gelesen, dass ein Raspberry 3+B ausreicht. In diesem Thread ist vor allem von 4 und 5 die Rede.
Hat ein Raspberry 4 signifikante Vorteile ggu 3+ beim Betrieb der Solaranzeige? Vielen Dank
Gleb

andreas_n
Beiträge: 1326
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von andreas_n »

glstrich6 hat geschrieben:
So 24. Mär 2024, 20:32
Hallo zusammen, tolles Projekt. Ich bin gerade dabei die Hardware zu besorgen. ...
Hat ein Raspberry 4 signifikante Vorteile ggu 3+ beim Betrieb der Solaranzeige?
Wenn du dir das erst alles besorgen musst,warum nen uralt Pi einkaufen???
Ob signifikante Vorteile bestehen,hängt doch davon ab,was du da dran hängen willst....
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5544
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 879 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von Ulrich »

Von der Leistung her ist der 3B+ völlig ausreichen. Der Unterschied in Bezug auf die Solaranzeige liegt in der Technik. Beim 3B+ läuft die Kommunikation in das Netzwerk sowie das Abspeichern auf die SD-Karte und den USB Stick alles zusammen über den USB-BUS. Ist allso auf dem Netzwerk sehr viel los, kann es zu Problemen mit dem Abspeichern auf die SD-Karte kommen. Deshalb gibt es schon mal defekte SD-Karten. Netzwerk und USB-Bus ist bei den 4B und 5B Modellen getrennt.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

glstrich6
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Mär 2024, 20:24

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von glstrich6 »

andreas_n hat geschrieben:
Mo 25. Mär 2024, 09:38
Wenn du dir das erst alles besorgen musst,warum nen uralt Pi einkaufen???
Ob signifikante Vorteile bestehen,hängt doch davon ab,was du da dran hängen willst....
hatte die Option einen 3+ gebraucht günstig zu bekommen. Nach der Antwrot von @ulrich spricht aber alles für die höhere Version

glstrich6
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Mär 2024, 20:24

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von glstrich6 »

noch eine Setup Frage: der WR SMA SB3.6-1AV-41 soll im Nebengebäude installiert werden, wo es keine LAN Verbindung gibt. Der Raspberry PI kann auch dort installiert und direkt mit dem WR verbunden werden. Kann der Raspberry PI dann über WLAN mit dem Netzwerk verbunden werden?

andreas_n
Beiträge: 1326
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von andreas_n »

Warum so umständlich?

Dein WR braucht WLAN,damit du ihn parametrieren kannst..also kann der Pi sitzen wo er will.

Und dran denken...die Setup time bei SMA ist gnadenlos begrenzt.nach 10h glaub ich,brauchste SMA Code.!
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

gzi
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Jan 2023, 20:43
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Was benötige ich zum Nachbau der Solaranzeige (Nur ein Vorschlag)

Beitrag von gzi »

glstrich6 hat geschrieben:
Mo 25. Mär 2024, 19:36
andreas_n hat geschrieben:
Mo 25. Mär 2024, 09:38
Wenn du dir das erst alles besorgen musst,warum nen uralt Pi einkaufen???
Ob signifikante Vorteile bestehen,hängt doch davon ab,was du da dran hängen willst....
hatte die Option einen 3+ gebraucht günstig zu bekommen. Nach der Antwrot von @ulrich spricht aber alles für die höhere Version
Mein Raspi 3bplus läuft seit Monaten einwandfrei. Die von Ulrich beschriebenen Probleme habe ich mit einer „High Endurance“ SD-Karte :

Samsung ProEndurance 32GB

nicht mehr.

Allerdings: mehr Speed schadet nie. Kostet halt. Bzw. Waren bei mir 5er noch nicht am Markt.
Raspi 3B, Hybrid Must PV18-3024 VHM, Hoymiles HM-800 , Nachteinspeisung, Flex-BKW, AhoyDTU, Smart Meter DTSU666-H, DIY Akku 6,7 KWh, DalyBMS2MQTT, Victron2MQTT,Architektur, HomeMatic CCU. Autor: Solaranlage Do-It-Yourself

Antworten

Zurück zu „Hardware für den Nachbau“