Verständnisfrage: Huawei SDongleA und zwei SUN2000-10KTL-M1

Wenn mehr als ein Gerät an den Raspberry angeschlossen werden sollen. Z.B. ein Regler und ein Wechselrichter oder mehrere Wechselrichter. Das Maximum sind 6 Geräte pro Raspberry Pi.

Moderator: Ulrich

Antworten
gerrithb
Beiträge: 2
Registriert: So 7. Aug 2022, 15:16

Verständnisfrage: Huawei SDongleA und zwei SUN2000-10KTL-M1

Beitrag von gerrithb »

Verständnisfrage: Huawei SDongleA und zwei SUN2000-10KTL-M1

Moin! Vielen Dank an alle Beteiligten für das tolle Projekt!
Verstehe ich es richtig dass es sich bei mir um eine Multi-Regler-Konfiguration handelt?
Nachdem ich eigentlich nur drei Werte brauche (Solarstrom/Eigenverbrauch/Abgabe bzw. Netzentnahme) habe ich gehofft über den Dongle auf diese drei Werte für alle Geräte zugreifen zu können.
Um was handelt es sich bei dem "Meter" (="Haushaltsstromzähler")? Kann ich das Ding auslesen? Oder meldet das an den SDongleA?
Danke nochmals!
Dateianhänge
HuaweiAnlage.jpg

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verständnisfrage: Huawei SDongleA und zwei SUN2000-10KTL-M1

Beitrag von Ulrich »

Es kommt auf die Geräteadresse an. Kommen die Werte von 2 Geräten, die jeweils eine eigene Adresse besitzen, benötigt man die Multi-Regler-Version. Das ist die Regel.

Stellt ein Gerät die Werte zur Verfügung, als ob alle Werte von einem Gerät kommen, dann reicht eine Single-Regler-Version. Das kommt zum Beispiel bei Wechselrichtern, die zusätzlich eine Batterie angeschlossen haben. In so einem Fall kann der Wechselrichter auch die Batteriewerte preisgeben.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

gerrithb
Beiträge: 2
Registriert: So 7. Aug 2022, 15:16

Re: Verständnisfrage: Huawei SDongleA und zwei SUN2000-10KTL-M1

Beitrag von gerrithb »

Danke für die Antwort.
Vielleicht kann jemand noch das Meter/Haushaltsstromzähler-Ding erklären. Was macht das? Warum ist das Ding dem zweiten Inverter zugeordnet? (ich winde mich vor der Mehr-Regler-Version..)

MolPower
Beiträge: 120
Registriert: Do 8. Sep 2022, 17:44
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verständnisfrage: Huawei SDongleA und zwei SUN2000-10KTL-M1

Beitrag von MolPower »

Der HUAWEI SmartMeter sollte an dem WR angeschlossen sein, an dem auch der Dongle steckt. Dieser ist nötig damit der (die ) WR weiss wie viel Leistung gerade aus dem Netz bezogen oder eingespeist wird. Nur dadurch ist es möglich die Leistung dynamisch auf max. 70% zu Regeln. Sonst würden deine Huawei immer fest bei 70% Erzeugung der max. Leistung abregeln. So wird dein Hausverbrauch mit berücksichtigt und erst bei 70% echter Netzeinspeisung abgeregelt. Und nur so hast du die schönen Grafiken auch in deiner FusionSolar App. Zu brauchst zwingend die Multireglerversion!
Das ist aber wirklich nicht schwer nach der Anleitung wenn es generell schon läuft.

Antworten

Zurück zu „Multi-Regler-Version [ bis zu 6 Geräten an einem Raspberry Pi ]“