Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Die benötigte Hardware zum Nachbau. Bitte hier nur Hardware posten, die man auch selber ausprobiert hat. Nichts posten, nur weil es neu ist.

Moderator: Ulrich

Forumsregeln
Bitte nur Hardware posten, die man selber auch ausprobiert bzw. in Verwendung hat.
Antworten
Bigfotofly
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 12:07

Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von Bigfotofly »

Hallo zusammen,

ich habe an meinem Epever Tracer 5415AN (50A) einen Raspberry Pi 3B+ angeschlossen um die Ladereglerdaten über Grafana anzuzeigen.

Funktioniert alles super.

Jetzt möchte ich gerne den SOC meiner Batterien (24V - Bank - AGM - 240Ah) auslesen und in Grafana darstellen.
Der SOC vom Laderegler ist ja nur ein grobes Schätzeisen und nicht wirklich zu gebrauchen.

Kann ich (wie bei einem Batteriemonitor) die ah messen und in Grafana darstellen und darüber den SOC zu berechnen?
Gibt es hierzu Hardware und wie baue ich das softwaremäßig dann in Grafana ein?

Bin noch in dem Thema! :)

Danke für alle Tipps!!

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von Ulrich »

Es gibt den Smartshunt von Victron. Der macht so etwas.

viewtopic.php?t=271
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Bigfotofly
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 12:07

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von Bigfotofly »

Ah super!

Und wie bekomme ich die Daten des Shunt in Grafana integriert?

Bzw. ich muss ja den Shunt irgendwie an den Raspi anschließen, oder?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von Ulrich »

Ja, jeder Shunt wir wie ein Wechselrichter vom Raspberry ausgelesen. Dazu wird der VE.direct zu USB Adapter benötigt.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Bigfotofly
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 12:07

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von Bigfotofly »

Ok - super!


Danke!!!

Und dann kann ich quasi die geladenen/entladenen Ah in Grafana auswerten/anzeigen?
Wahrscheinlich über den Reiter Summen ausrechnen oder über Energie/Batterie?

Bigfotofly
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 12:07

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von Bigfotofly »

Könnte man auch folgenden Batterie Messhunt verwenden? Den habe ich noch zu Hause rumliegen.
Also hier das Signal abgreifen...

AiLi Batteriemonitor Tester Voltmeter Amperemeter 8-120V 0-350A 999Ah für Auto Auto Motorboot Wohnwagen Wohnmobil Wohnmobil Solar https://amzn.eu/d/gKxMfXS

Danke

Benutzeravatar
mr.big
Beiträge: 541
Registriert: Mi 7. Sep 2022, 12:12
Wohnort: tief im Osten...
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von mr.big »

Siehst du da eine Schnittstelle? Ich nicht! :roll:

Bigfotofly
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 12:07

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von Bigfotofly »

Am Display ist doch ein 5 poliger Stecker der zum Shunt geht....
Also hier kommt doch eine Art von Signal an, oder??
Genauso wie beim Victron

gzi
Beiträge: 156
Registriert: Mo 16. Jan 2023, 20:43
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von gzi »

Ist es nicht so, dass die Batterie-SOC ohnehin nur aus der Batteriespannung berechnet wird?
Die kennt der Laderegler auch.
Raspi 3B, Hybrid Must PV18-3024 VHM, Hoymiles HM-800 , Nachteinspeisung, Flex-BKW, AhoyDTU, Smart Meter DTSU666-H, DIY Akku 6,7 KWh, DalyBMS2MQTT, Victron2MQTT,Architektur, HomeMatic CCU. Autor: Solaranlage Do-It-Yourself

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 5587
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal
Kontaktdaten:

Re: Batteriekapazität mir Raspberry loggen

Beitrag von Ulrich »

gzi hat geschrieben:
Do 6. Apr 2023, 10:36
Ist es nicht so, dass die Batterie-SOC ohnehin nur aus der Batteriespannung berechnet wird?
Die kennt der Laderegler auch.
Das ist eventuell bei den billigst China Geräten so. Der Victron SmartShunt misst die geladene Energie und die entladene Energie. Deshalb muss die Batterie auch ersteinmal voll geladen werden, damit der SOC stimmt. Nur mit der Spannung kann man einen SOC schätzen, mehr aber auch nicht. Das hat nichts mit messen zu tun.
-----------------------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projekt Administrator]

Antworten

Zurück zu „Hardware für den Nachbau“