Growatt SPH 4600 Anbindung Raspi

Welche Geräter können mit dieser Anzeige benutzt werden?
Laderegler, Wallboxen, Batterie-Management-Systeme, WLAN Schalter mit Tasmota Firmware und Wechselrichter.
Allgemeine Fragen zu all diesen Geräten.

Moderator: Ulrich

mfkmfriedrich
Beiträge: 46
Registriert: Mi 19. Jul 2023, 13:34
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Growatt SPH 4600 Anbindung Raspi

Beitrag von mfkmfriedrich »

Ulrich hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2023, 17:27
Soviel mir bekannt ist, müssen die SPH Modelle nicht an den RS485 Anschluss, sondern an den RS232 Anschluss mit einem RS232 zu USB Adapter.
(Der Adapter ist meist der Gleiche)
Siehe: viewtopic.php?t=1069
Hallo Ulrich, in Bezug zu diesem Deinen Beitrag vom 5. Aug. um 17 Uhr möchte ich Dir eine Ergänzung schicken, die ich einfach ausprobiert habe. Wie Du in meinem Beitrag von heute morgen um 10.45 Uhr erkennen kannst, habe ich einfach die Multiregler-Änderung mit den bestehenden System gemacht. Dadurch scheint der SDM (Gerätenummer auf 2) auch ansprechbar zu sein.
D.h. durch den Anschluss an den WR-RS485 kann man sogar den SDM630 anwählen, wenn dieser am METER-Anschluss des WR hängt.

Ist sicherlich nur eine kleine Facette und nur für Growatt-WR-Besitzer interessant, aber nicht nur von Dir, sondern auch von anderen Kollegen und Kolleginnen kam gelegentlich die Bemerkung, dass dies nicht möglich sein soll.
Es ging immer darum, dass der Wechselrichter der Master des SDM630 sei und daher kein zweiter Master am Modbus auftreten darf. Ich selber habe da keine Ahnung von Modbus-Programmierung, wollte Dir dies einfach zur Kenntnis bringen.

Ich bin begeistert von der guten Beschreibung, wie man das Multiregler-System aufsetzt, hat selbst mir als Anfänger alles gesagt, was nötig ist. Obwohl die Bilder in dem PDF schon von einer älteren Version stammen, konnte ich das gut nachverfolgen.

Nochmals danke für dieses großartige System.
MfG
Michael

andreas_n
Beiträge: 1365
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Growatt SPH 4600 Anbindung Raspi

Beitrag von andreas_n »

mfkmfriedrich hat geschrieben:
Mi 9. Aug 2023, 17:30
Meine Fragen sind nach der Bedeutung und der Qualität der Daten: In den Spalten Gesamteinspeisung, LoadLeistungGesamt und Local_load_energy_total (da sind die roten Rechtecke drauf) sind "Wackler" drin. D.h. da sind Werte später kleiner als früher. Wenn diese drei Spalten aber "Solaranzeige..Summen"-Werte sein sollen, dürfte das eigentlich nicht vorkommen. Da müssten die Werte auf jeden Fall immer größer werden - und sollten niemals kleiner werden können.
Manche Werte sind Minutenwerte
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

michstro
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Sep 2023, 12:05

Re: Growatt SPH 4600 Anbindung Raspi

Beitrag von michstro »

Hallo zusammen,
Ich habe das ganze mit anderem kabel aber mit gleicher Belegung hinbekommen.
Kabel= DSD TECH SH-U14 USB-zu-RS485-Kabel Eingebauter FTDI-Chip
Ich habe einen SPH 4000 und das weiße und blaue paar kabel, weiß an A+ und blau an B- angeklemmt.
danke an euch alle, habt mir sehr geholfen,
viele Grüße
Mikk

TheBurtons
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Jan 2024, 14:45
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Growatt SPH 4600 Anbindung Raspi

Beitrag von TheBurtons »

Vielleicht hilft es ja jemanden weiter:

​Übrigens, falls jemand einen Growatt SPH 10000BH-UP mit einem zweiter Meter UND mit der Solaranzeige.de betreiben möchte:

Ich habe vielerorts gelesen, dass der SPH nur dann die richtigen Daten an die Solaranzeige rausgibt, wenn man VPP einstellt. Dann war es aber bei mir so, dass er im Modus VPP leider den zweiten Smartmeter (für meinen zweiten Wechselrichter)​​ nicht ausgelesen hat.


​Mutig wie ich war, habe ich einfach wieder von VPP auf Meter2 umgestellt.
​Und siehe da: RS485-2 funktioniert nicht für die solaranzeige. Lt. LEDs des RS485/USB Adapters bekommt er hier offenbar andauernd etwas gesendet....habe es auch nicht näher untersucht was da kommt.
​ABER: Selbst mit Meter2 Einstellung (die für einen zweiten Smartmeter unumgänglich ist, bekommt man auf RS485-3 die korrekten Daten.

​Juhuuuu!

Antworten

Zurück zu „Fragen zu Reglern, Wallboxen und Wechselrichter“