Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Überwachung der Solaranlage per eMail oder Pushover und Steuerung von Geräten mit Smart Home Zentralen. PV-Überschuss Steuerung verbunden mit Geräten und Tasmota Firmware. Wallbox Steuerungen und API Schnittstelle, über die Daten in die Solaranzeigen Datenbanken geschrieben und gelesen werden können. Alles, was man für Steuerungsaufgaben benötigt.

Moderator: Ulrich

Antworten
herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von herby123 »

Hallo,
zur Erklärung: ich nutze 4 Stk. 2,5kW Heizstäbe in einem Pufferspeicher für die Heizung.
Ich verwende die Solaranzeige - Automation (PV-Überschuss)
Es gibt Zustände wo alle Relais (also 10kW) gleichzeitig eingeschaltet werden.
Meine Frage: Ist es möglich, die Relais einige Sekunden zeitverzögert nacheinander ein zu schalten ?
(zB. über Tasmota-Einstellungen)
Ich verwende diese Relaisplatine mit Tasmota: LC Technology, 4 Kanal Relais, ESP01

vielen Dank

andreas_n
Beiträge: 1366
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von andreas_n »

moin,

schau mal hier

https://tasmota.github.io/docs/Commands ... the-web-ui

evtl ist was passendes für dich dabei.
Ich hab das als "Pulsetimer" für Nachlaufsteuerung aka Badlüfter laufen.Sprich, ich setz dem "1" und nach eingestellter Zeit geht der Heizstab aus.
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Re: Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von herby123 »

Hallo,
ich muss das Thema leider noch einmal aufwärmen.
Leider bekomme ich es nicht wirklich zufriedenstellend hin, dass immer nur ein Heizstab geschaltet wird (nicht mehrere gleichzeitig).
Am besten wäre es doch, wenn die Automation bei entsprechendem Überschuss immer nur ein Relais schaltet und bei der nächsten Abfrage (nach ca. 1min) den noch vorhandenen Überschuss prüft und entsprechend der Einstellungen evtl. wieder ein weiteres Relais (Heizstab) hinzuschaltet.
Das Ganze also schrittweise nach "oben" und nach "unten" genauso ...

Als möglich Abhilfe hätte ich mir gedacht, das mit einer Relais-Einschaltverzögerung (>1min) zu realisieren, leider finde ich dazu zu wenige Infos (bin auch Neuling in diesem Thema)
(habe mit Delay und mit RuleTimer schon experimentiert)

Gibt es evtl. auch andere zielführende Lösungen?

vielen Dank für die Unterstützung

andreas_n
Beiträge: 1366
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von andreas_n »

Hängt doch davon ab,wie deine schaltschwellen sind. Was nützt dir die auslöseverzögerung minute später? PV ist dynamisches system,bei Sonne Wolken Mix geht's kaum anders.dazu kommt wechselnder Eigenverbrauch,also an irgendeinem Punkt muss der pi entscheiden,hat er überschuss,oder nicht🤔
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Re: Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von herby123 »

Beispiel: es kommt öfters vor, dass bei Minute 0: 2kW Überschuss geliefert wird und bei der nächsten Abfrage (Minute 1) plötzlich über 7kW Überschuss vorhanden ist, dann würden plötzlich 3 Heizstäbe, also 7,5kW gleichzeitig eingeschaltet werden und das gefällt mir nicht, daher der Wunsch das Ganze in Stufen zu schalten.

andreas_n
Beiträge: 1366
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von andreas_n »

Ja,ist doch korrekt🤔
Woher will die Automation "riechen" ob danach entweder null überschuss(Fette Wolke) oder gar 15 kW Überschuss vorhanden sind?
Wenn du das stufig haben willst, müsstest du sekündlich(!!) Abfragen einbauen. Da fehlt schlicht der Dateninput,daher schalten die Relais minütlich.
Alternativ stufenlos regelbare heizstabsteuerung a la Thor etc PP

Ich selber hab 5 heizstäbe, nur in der übergangszeit merk ich ab und zu Ne " Fehlschaltung vs. Ertrag. Naja,lass es 5€ Stromkosten im Jahr sein,da lohnt nichtmal anderes System zu überlegen, geschweige zu kaufen
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

AndyO
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25. Dez 2023, 09:38
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von AndyO »

Nehmen wir mal an du willst ohne Kontaktbrand mit Solide State Relais schalten.

https://www.ebay.de/itm/314431442038?ch ... 83EALw_wcB

Dann kannst du dir mit Transistoren eine Signalkette aufbauen:
Einschaltverzögerung.jpg
Da kannst wechselweise mit NPN > PNP > NPN so viel hintereinander schalte wie du willst. Mit der hier angegeben Konfiguration schaltes du im Abstand von etwa 20 Sekunden. Größere Elkos, größere Zeit.

andreas_n
Beiträge: 1366
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von andreas_n »

Moin AndyO

das ist nicht sein Problem, die Zeitverzögerung an sich lässt sich manigfaltig realisieren, sofern eine KONSTANTE (PV) Leistung bzw Überschuss dahinter stünde.
Das ist sie aber nicht.
Zu einem Zeitpunkt X, sprich Einspeisezähler, werden dessen erfasste Werte in der Solaranzeige verarbeitet und in dieser logischen Millisekunde entscheidet die Formel Überschuss> Vorgabe=Relais EIN
Danach wird der MQTT Befehl, was auch immer abgeschickt.
Schon eine Sekunde danach,ist/kann die Situation völlig anders sein, einmal weil ne fette Wolke hallo sagt oder weil die WAMA zu Heizen anfängt...DIESEN Zustand erfasst die Solaranzeige erst nach einem kompletten Durchlauf, in der Regel nach max 60sek. Und entscheidet dann wieder vollkommen logisch..Überschuss > Vorgabe =NEIN und schaltet das Relais ab.
Eine Zeitverzögerung für das Lastrelais bewirkt also rein gar nix.
Worst Case fängt das zeitverzögerte Relais dann zum wilden HinundHerschalten an...

Die EINZIGE Lösung ist eine zeitnahe "Abtastung" (mehrfach pro Minute,zB) der Überschussleistung und ein stufenlos regelbarer Heizstab.
SMA Tripower 8 / Growatt MIN 3000 TL-XE / ELWA DC WW 300L / Growatt SPH 4600 an 4 ARK LV , 20,5kWp / 10kWh

herby123
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Dez 2022, 07:31

Re: Mehrere Relais zeitverzögert nacheinander einschalten

Beitrag von herby123 »

Hallo AndyO,
ich habe die Verzögerungen mittlerweile mit einstellbare Multifunktions Zeitrelais gelöst.
Es funktioniert genau nach meinen Vorstellungen.
vielen Dank für die Rückmeldung

Antworten

Zurück zu „Überschuss Steuerung, Anlagenüberwachung, Anbindung an die Heizung, API Schnittstelle und vieles Andere mehr.“